Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Delay-Function mit ATmega Timer


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von ATmegaTimer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte eine Function bauen die mithilfe des Timer1 ein Signal 
bestimmter Länge an einen Pin sendet. Der Timer(im normal-mode) 
funktioniert auch soweit (mit Interrupt getestet) aber die Schleife in 
der Funktion wird nicht ausgeführt. Hier der Code:
>void _impulse_en(uint64_t microseconds)
>{
>  PORTB |= (1<<_en);
>
>  uint16_t current = TCNT1;
>  while(microseconds > 0)
>  {
>    if(TCNT1 < current)
>    {
>      current = TCNT1;
>      microseconds --;
>    }
>  }
>
>  PORTB ^= (1<<_en);
>}
Wenn ich allerdings TCNT1 in der Schleife inkrementiere, wird sie 
ausgeführt. Offensichtlich denkt der Compiler, dass die Bedingung in der 
Schleife nie zutrifft. Dabei beachtet er aber den Timer nicht, der TCNT1 
jede Millisekunde inkrementiert.

Kann ich dieses Phänomen irgendwie umgehen? Danke schonmal!

von ATmegaTimer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ergänzung: Im Timer1 normal Mode wird TCNT1 bei einem Overflow auf 0 
zurückgesetzt. An der Stelle würde die Bedingung in der Schleife 
zutreffen. Wenn ich TCNT1 in der Schleife aktiv verändern würde, 
(simulation des Timers) dann würde die Schleife wie erwartet ausgeführt 
werden.

von Oliver S. (oliverso)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ATmegaTimer schrieb:
> funktioniert auch soweit (mit Interrupt getestet) aber die Schleife in
> der Funktion wird nicht ausgeführt.

Das glaube ich nicht. Die wird eher als Endlosschleife laufen, wenn 
TCNT1 nach dem Programmstart den Startwert 0 hat.

Oliver

von Veit D. (devil-elec)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

dafür wird es bestimmt Tausende Lösungen geben. Mit deinem Weg würde ich 
bei Bedarf den Timer mit Zähler 0 starten und wenn der Compare Interrupt 
auslöst den Timer gleichzeitig wieder stoppen. Bei Start und Stopp den 
Pin entsprechend schalten.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.