Forum: HF, Funk und Felder Patchantennen und deren Polarisation


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Vicky M. (vicky_m)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen,

ich plane derzeit eine kleine Patchantenne bei 1GHz. Nun gibt es 
verschiedene möglichkeiten wie man das Patch speist. Wenn ich normal per 
Inset oder Koax Speise ist die Polarisation (je nach Speisepunkt) 
linear. Nun habe ich mich aber gefragt was passiert, wenn ich eine 
doppelte Antenne aufbaue. Also eine Patch Antenne regt eine zweite 
darüberliegende in gleicher Orientierung liegende Patch-Antenne an.

Die Frage ist nun, welche Polarisation hat diese Stacked-Patch Antenne?

Meiner Meinung auch linear wie die darunterliegende, stimmt das?
Dual Polarisiert wäre diese nur, wenn ich das obere Patch um zur unteren 
verdrehen würde. Stimmt das so?

Vielen Dank euch allen :)
Fini

von Kleinkrauter-Bastler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Prinzip ja,
für zirkulare Polarisation muss der Phasenunterschied zwischen den 
beiden Antennen 90° / Pi/2 betragen, für kleinere Werte wird die 
Polarisation elliptisch. Nähert man sich einem Wert von 0 an, dann 
erhält man lineare Polarisation.

Im Fall von Patchantennen würde man die Antennen jedoch eher 
nebeneinander anordnen als übereinander. Durch die metallische Fläche 
der Antenne wird die untere der beiden abgeschirmt und das Verhalten 
verändert. Wenn der Abstand im Vergleich zur Betriebswellenlänge sehr 
klein wird, z. B. weil jede der Antennen auf einer Seite einer 
doppelseitigen Leiterplatte angeordnet ist, dann muss zusätzlich noch 
die Nahfeldkopplung zwischen den beiden Antennen betrachtet werden. Da 
die Anordnung ja quasi der Prototyp eines Plattenkondensators darstellt, 
wäre die entsprechend kapazitiv.

Der Begriff "duale Polarisation" ist in der Antennentechnik eher 
verwaschen definiert. Meist werden damit fertige Antennenschaltungen 
bezeichnet, die im Gesamten eher zirkular/elliptisch polarisiert sind.

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nicht stacked, aber zirkular:
http://www.gunthard-kraus.de/Vortrag_Weinheim/Bensheim_2011.pdf
Entwicklung einer zirkular polarisierten Patchantenne für 2,45GHz mit 
Sonnet Lite

>darüberliegende
in derselben Ebene nebeneinander oder wie soll das aussehen? 
Patchantennen haben doch auf der Rückseite eine Massefläche, die kann 
man nicht wie die Elemente einer Yagi stocken.

von Volker M. (antennensimulation)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleinkrauter-Bastler schrieb:

> Der Begriff "duale Polarisation" ist in der Antennentechnik eher
> verwaschen definiert. Meist werden damit fertige Antennenschaltungen
> bezeichnet, die im Gesamten eher zirkular/elliptisch polarisiert sind.

Ja.

Ohne die zugehörige Phasenverschiebung als zirkulare Polarisation wäre 
es einfach linear unter 45° polarisiert. Das ist aber nix anderes als 
wenn man den Patch einfach um 45° dreht.

von Sefco (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vicky M. schrieb:
> Nun habe ich mich aber gefragt was passiert, wenn ich eine
> doppelte Antenne aufbaue.

Immer wenn ich mich sowas frage habe ich erst ein Problem was ich lösen 
muss. Also, was willst du machen bzw. welche Anforderungen soll deine 
Antenne erfüllen? Sowas kann man nur genau beantworten wenn man es 
simuliert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.