Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Wieso erwärmen sich die Reifen meines E Rollers?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Burmi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe so einen neumodischen Elektro-Tretroller. Jetzt ist mir 
aufgefallen, dass die Reifen relativ schnell auf der Lauffläche warm 
werden. Beide, obwohl Motor und Bremse nur vorn wirken. Die mechanische 
Bremse am Hinterrad nehme ich fast nie.
Ist das allein Reibungswärme? Das wäre schon krass, das sind locker 5 
bis 10 Kelvin Unterschied zur Straße.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sieht es mit dem Reifendruck aus?
Je matschiger der Reifen ist, desto mehr muss er walken,  und desto 
wärmer wird er.

von Alex G. (dragongamer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht nur Reibungswärme sondern auch Verformungswärme.
Mal einen Fussball direkt nach einem hitzigen Match angefasst? Selbst 
der wird erstaunlich warm.
Wie angedeutet, achte drauf dass der Reifendruck den Empfehlungen des 
Herstellers entspricht aber ein paar Grad sind sicherlich völlig normal.

von OnkelUwe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ganz normal und richtig so.
Durch das Gewicht wird der reifen bei jeder Umdrehung bewegt, gestaucht 
und so weiter.
Dadurch hast du auch erst den richtigen Grip auf der Straße.
Ein kalter reifen hält nicht so gut.

von Karl (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besonders gut zu bemerken bei der Formel1. Da möchtest du den 
betriebswarmen Reifen nicht mit bloßer Hand anfassen.

von Flip B. (frickelfreak)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Reibung entsteht im Material durch die verformung. Auch bei 
Inline-Skates und normalen Cityrollern merkt man das gut. Dagegen helfen 
nur härtere Gummis oder abspecken.

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Alex G. schrieb:
> Nicht nur Reibungswärme sondern auch Verformungswärme.
Warum sollte es Reibungswärme geben, wenn das Ding frei rollt?
Das ist reine Verformungswärme. Sobald Achslast drauf ist, plattet sich 
der Reifen ab und das bedeutet beim Fahren Rollwiderstand. Der zur 
Überwindung aufgewendete Teil der Antriebsleistung wird in Wärme 
überführt.

von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> Alex G. schrieb:
>> Nicht nur Reibungswärme sondern auch Verformungswärme.
> Warum sollte es Reibungswärme geben, wenn das Ding frei rollt?

Weil Haft/reibung/ eben auch Reibung bedeutet und deren Aufbrechen mit 
Arbeit verbunden ist.

Ansonsten müsste man Wälzlager nicht schmieren.

Trotzdem bleibt bei Reifen die Walkarbeit natürlich die deutlich größere 
Komponente

: Bearbeitet durch Moderator
von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex G. schrieb:
> Nicht nur Reibungswärme sondern auch Verformungswärme

Daher kommt der Ausdruck "einen heissen Reifen fahren". Fährt man einige 
Zeit 200 oder mehr werden Autoreifen richtig heiss, das schafft ein 
Roller nicht, aber es ist halt schon fühlbar.

Georg

von Burmi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow, danke für die qualifizierten Antworten! Stimmt, die Verformung des 
Gummis beansprucht ja Energie. Es ist ein Vollgummireifen, so dass die 
dann eben auch relativ konzentriert auf der Lauffläche bleibt und sich 
nicht verteilt. Ich hätte ein bisschen Wärme erwartet, aber fand den 
Unterschied zum Fahrrad echt groß. Aber da sind die Reifen ja 
vergleichsweise riesig und können die Wärme gut verteilen und abgeben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.