Forum: Platinen KiCad/FreeCAD 3D Modelle anpassen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von S. W. (stewi)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin wieder an einem Punkt anbelangt, wo ich nicht so recht weiter 
weiß. Ich habe einen neuen Footprint für einen Widerstand mit KiCad 
erstellt und dafür einen vorhandenen angepaßt. Nun stimmt das zugehörige 
3D-Modell nicht und ich dachte, ich kann es einfach mit FreeCAD 
abändern, da ja nur die Drahtlänge des Widerstandmodells nicht stimmt. 
Das Problem, das ich habe ist, daß ich nach dem Laden des Objekts 
scheinbar nur ein Teil habe. Ich kann zwar die einzelnen Subteile 
markieren, aber nicht editieren.
Hat jemand von Euch einen Tip ?

Gruß
Stewi

von Bernd B. (bbrand)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
WRL oder STEP-Dateien lassen sich in FreeCAD praktisch nicht bearbeiten.
Speziell die KiCAD 3D-Modelle für Widerstände werden aber mit einem 
Python-Script erzeugt, das man hier findet:
https://github.com/easyw/kicad-3d-models-in-freecad/tree/master/cadquery/FCAD_script_generator/Resistor_THT

Ich habe es nicht selbst ausprobiert, aber es sollte recht einfach sein, 
in der Parameterdatei (cq_parameters.py) die Parameter für ein weiteres 
Modell mit den gewünschten Dimensionen hinzuzufügen und es erzeugen zu 
lassen.

Gruß,
Bernd

von S. W. (stewi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernd,

Bernd B. schrieb:
> WRL oder STEP-Dateien lassen sich in FreeCAD praktisch nicht
> bearbeiten.
> Speziell die KiCAD 3D-Modelle für Widerstände werden aber mit einem
> Python-Script erzeugt, das man hier findet:
> 
https://github.com/easyw/kicad-3d-models-in-freecad/tree/master/cadquery/FCAD_script_generator/Resistor_THT

Vielen Dank für Deine Antwort :-)
Ich habe die letzten 3h jetzt versucht, die Modelle zu erzeugen, bin 
aber gescheitert. Prinzipiell ist es so, daß man nur die entsprechende 
Parameterdatei erweitern muß. Mein Problem ist, daß ich eine 
Fehlermeldung von FreeCAD gemeldet bekomme, wenn ich das entsprechende 
Python-Script ausführen will. Es ist auch durchaus möglich, daß es ein 
Windows-Problem ist, da die ganzen Tools auf Linux-Basis erstellt 
wurden. Mal abwarten, viellciht gehe ich irgendwann nochmal ran. Habe 
noch genug am Layout zu tun.

Gruß
Stewi

von Bernd B. (bbrand)



Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stewi,

ich habe es mittlerweile selbst ausprobiert und hatte auch ein paar 
Probleme. Zunächst mal muss das cadquery-Modul in FreeCAD installiert 
werden. Das geht problemlos über den Addon-Manager. Dann musste ich noch 
in der Datei main_generator.py die Zeile 120 ("from Gui.Command import 
*") auskommentieren. Anderenfalls kam immer die Fehlermeldung "missing 
CadQuery 0.3.0 or later Module!".
Damit hat es dann funktioniert, ich habe die erzeugten Dateien mal 
angehängt.

Gruß,
Bernd

von S. W. (stewi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernd,

vielen Dank für generierten 3D-Modelle Das sieht jetzt als 3D-Modell 
schon viel besser aus.

> ich habe es mittlerweile selbst ausprobiert und hatte auch ein paar
> Probleme. Zunächst mal muss das cadquery-Modul in FreeCAD installiert
> werden. Das geht problemlos über den Addon-Manager. Dann musste ich noch
> in der Datei main_generator.py die Zeile 120 ("from Gui.Command import
> *") auskommentieren. Anderenfalls kam immer die Fehlermeldung "missing
> CadQuery 0.3.0 or later Module!".

Das Plugin für FreeCAD hatte ich installiert. Ich habe folgende Pakete 
installiert:
FreeCAD 0.18 + CadQuery Plugin
Anaconda 3 (mit Python 3.7 CadQuery-Paket, etc.)

Ich bekomme auch andere Fehlermeldungen als Du. Einmal fehlen Klammern 
bei einer Printausgabe  (Zeile 124, wenn ich nicht irre) und 
anschließend wird ein weiterer Fehler im "main-generator gemeldet.
Wie sieht denn Deine Installation aus ?

Gruß
Stewi

von Bernd B. (bbrand)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

möglicherweise liegt es an der Version von Python.
Ich arbeite unter Linux und habe FreeCAD selbst kompiliert, allerdings 
noch mit Python 2.7.

Gruß,
Bernd

von S. W. (stewi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernd,

Bernd B. schrieb:
> möglicherweise liegt es an der Version von Python.
> Ich arbeite unter Linux und habe FreeCAD selbst kompiliert, allerdings
> noch mit Python 2.7.

Ja, ich gehe inzwischen auch davon aus. Eine meiner Fehlermeldung war 
eine fehlerhafte Nutzung von print ohne die Klammern, die es bei 
Verwendung von Python 3.x sein müssen.
Ich habe daraufhin Anaconda 2 bei mir installiert, das Python 2.7 
enthält.
Damit war es aber nicht möglich das Cadquery-Paket zu installieren, da 
viele Inkompatibiltäten angezeigt wurden. Ich werde mir das aber nochmal 
anschauen, wenn ich etwas Luft habe.

Gruß
Stewi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.