Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Ärger mit GLS


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Alex (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, war eigentlich immer zufrieden mit GLS als Paketdienst. Nur 
neuerdings kam es 2 mal vor dass der Fahrer das Paket ohne zu klingeln 
vor meinem Haus ablegte. Nicht auf das Grundstück sondern auf den 
Gehweg, und das bei einer relativ häufig frequentierten Straße. Klar die 
Leuts haben viel Stress aber so geht das nicht.

Habe jedesmal brav das Online Serviceformular ausgefüllt, außer einem 
"vielen Dank für Ihre Serviceanfrage. Ihr persönlicher Ansprechpartner 
wird Sie schnellstmöglich kontaktieren." kam da beide mal nichts.

Im Trackingstatus hat der Kerl*in meinen Namen ins Unterschriftenfeld 
eingetippt als hätte ich das persönlich entgegen genommen, ist das nicht 
Urkundenfälschung oder was vergleichbares?

von AVR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex schrieb:
> Hallo, war eigentlich immer zufrieden mit GLS als Paketdienst. Nur
> neuerdings kam es 2 mal vor dass der Fahrer das Paket ohne zu klingeln
> vor meinem Haus ablegte.

Das ist mir vor 2 Wochen ähnlich passiert. Ich hatte neue Reifen für 
mein Auto bestellt. Ich hatte die Klingel nicht gehört(oder es wurde 
nicht geklingelt), aber der Paketfahrer hat die Reifen einfach vor der 
Haustür abgestellt und ist gegangen. Die Reifen habe ich per Zufall 
gesehen. Zum Glück hat die keiner gestohlen.

MfG

von Paul (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und jetzt wollt Ihr unbedingt GLS-Fahrer werden oder warum kippt Ihr 
Euren Frust nach A&B?
Hab Ihr nur nicht mitbekommen, daß die Friseure wieder auf haben und Ihr 
Euren Müll da los werden könnt wenn sonst schon keiner mit Euch redet?

von Qwertz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
AVR schrieb im Beitrag #6275675:
> Die Reifen habe ich per Zufall gesehen. Zum Glück hat die keiner
> gestohlen.

Leider hat die Reifendimension nicht für mein Auto gepasst. 😁

von Sven S. (schrecklicher_sven)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Alex schrieb:
> Habe jedesmal brav das Online Serviceformular ausgefüllt,

Das war wirklich brav.
Da mußt Du schon andere Geschütze auffahren.

von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach' es wie ich: Einfach darauf achten, dass die Lieferungen mit UPS 
oder DHL kommen.

von Bürovorsteher (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ihr euren Paketfahrern zu Weihnachten als Dankeschön mal einen 
Umschlag mit einer angemessenen Banknote geben würdet, könnte so etwas 
nicht passieren. Ich habe solche Probleme nicht.

von Qwertz (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Bürovorsteher schrieb:
> Wenn ihr euren Paketfahrern zu Weihnachten als Dankeschön mal
> einen Umschlag mit einer angemessenen Banknote geben würdet, könnte so
> etwas nicht passieren. Ich habe solche Probleme nicht.

Das ist doch jedes mal ein anderer, wie soll das also funktionieren?

von Bürovorsteher (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das ist doch jedes mal ein anderer, wie soll das also funktionieren?

Abgesehen von den Urlaubsvertretungen kommen bei mir immer dieselben.

von A. K. (prx)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Alex schrieb:
> Im Trackingstatus hat der Kerl*in meinen Namen ins Unterschriftenfeld
> eingetippt als hätte ich das persönlich entgegen genommen, ist das nicht
> Urkundenfälschung oder was vergleichbares?

Soll er Corinna reinschreiben? In diesen Zeiten verläuft das ganz 
offiziell kontaktlos, also ohne Unterschrift des Empfängers. Auch bei 
DHL.

: Bearbeitet durch User
von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
In unserer Firma kam es dieses Jahr zwei mal vor dass der GLS Fahrer ein 
Paket vor die benachbarte Tankstelle gestellt hat. Beim ersten mal 
brauchten wir drei Tage um das Paket zu finden.

von Hennes (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Paul schrieb:
> Und jetzt wollt Ihr unbedingt GLS-Fahrer werden oder warum kippt Ihr
> Euren Frust nach A&B?

Nein richtig gemacht - je mehr gewarnt und publiziert wird umso mehr 
Druck wird aufgebaut bzw. wird von GLS halt Abstand genommen, aber:

Manfred schrieb:
> Mach' es wie ich: Einfach darauf achten, dass die Lieferungen mit UPS
> oder DHL kommen.


UPS ?! Dann kann ich das Paket auch direkt mit den Taxi abholen lassen - 
teurer ist nur noch der Versand von Zierfischen (weil da auch ein echter 
Service geleistet wird und viel Verantwortung und Arbeit hinter steht).

DHL kann Fair in der Preisgestaltung sein ist es aber öfter auch nicht.

Bürovorsteher schrieb:
> Wenn ihr euren Paketfahrern zu Weihnachten als Dankeschön mal einen
> Umschlag mit einer angemessenen Banknote geben würdet, könnte so etwas
> nicht passieren. Ich habe solche Probleme nicht.

Abgesehen das der sowieso bei nahezu jeder Lieferung wechselt:
Im Beruf in dem meine Kollegen und ich arbeiten haben wir noch nie ein 
Trinkgeld bekommen, wie auch zu 98% bei den anderen Berufen, warum 
sollte ich das dann bei irgendeinen anderen machen der "nur" seine 
Arbeit (oder eher weniger) macht.
Was anderes wäre es wenn er z.B. die Reifen bis in Haus (die Wohnung) 
tragen würde - was natürlich illusorisch ist und ich auch nicht 
verlange.

Auch bin weder du noch ich dafür Verantwortlich wenn die jeweilige 
Gewerkschaft bzw. der Betriebsrat keine vernünftige Bezahlung bzw. 
Behandlung aushandeln kann - und nein es liegt nicht am Preis den ich 
bereit bin zu Zahlen - auch von UPS Fahrern hört man wenig gutes - 
einzig DHL scheint (Wenn es wirklich eigenes Personal ist - 
Subunternehen? who cares?!) einigermaßen Fair für die Branche (also 
eigentlich immer noch Mies, halt ein bisschen weniger als die anderen) 
zu sein, übrigens zur Fairness gehört nicht nur das entsprechende 
Geld...

Nicht der Endkunde ist Schuld sondern die Gier der Großaktionäre und 
"Besitzer" - noch eine Sparte neben der Pharmazie (extrem in den USA 
aber auch hier nicht viel besser) die eigentlich nicht in Private Hände 
gehören sollte und wo der Markt nichts im Sinne der dort an der Front 
arbeitenden und kleinen Endkunden regelt und wo höchstens eine schwarze 
Null das Ziel sein sollte.

Daseinsvorsorge...?:
Wenn der augenblickliche zum Glück bei uns nicht mehr so schlimm den 
Alltag versauende "Scheiß" -sorry- mal Geschichte sein sollte wird sich 
leider an der Grundeinstellung absolut nichts ändern und die welche den 
Laden wirklich am Laufen halten bzw. die entsprechenden Dienstleistungen 
an der "Front" abliefern (Wortwörtlich und im übertragenen Sinne) werden 
weiterhin für die Gewinnmaximierung "optimiert" bleiben und der kleine 
Endkunde optimal "abgemolken" werden.

Hennes

von Qwertz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bürovorsteher schrieb:
> Das ist doch jedes mal ein anderer, wie soll das also
> funktionieren?
>
> Abgesehen von den Urlaubsvertretungen kommen bei mir immer dieselben.

Das entspricht in keiner Weise meinen Erfahrungen mit Paketzustellern. 
Bei den Brief-Postboten sieht das anders aus, die haben normalerweise 
ihr festes Gebiet für ein paar Jahre, aber die Touren von 
Paketzustellern werden normalerweise nach anderen Kriterien geplant.

von klausi (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Haha, gute Geschichte.
Mir fällt da spontan der Klassiker ein (aufs Bild klicken)!

von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hennes schrieb:

> UPS ?! Dann kann ich das Paket auch direkt mit den Taxi abholen lassen ...

UPS-Service & -Leistung sind nicht zum GLS -Tarif zu haben.

Meine Rangliste der Paketdienstleiter:

UPS
DHL
...
...
...
DPD
Hermes
GLS

von ccc (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hauptsache irgend einen Rotz hier ins "Forum: Ausbildung, Studium & 
Beruf" stellen. Dafür gibt es doch Facebook und Twitter.

von Alexander K. (pucki)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Liegt an Corona. Macht jeder Zusteller inzwischen. Klingeln und das 
Paket auf die Treppe oder so legen.

Er muss dann wie bei einen "Einschreiben" versichern das er das Paket 
übergeben hat.

Und ich bin mir sicher, das die Verlustmeldungen steigen werden.


Was Zusteller angeht. Ich spreche seit über 10 Jahren kein Englisch 
mehr, außer wenn mich der Zusteller fragt, ob ich ein Paket für meinen 
Nachbarn annehme. Weil in Deutsch sprechen die Hermes-Zusteller bei uns 
kein Wort.

Gut das ich mal in der Schule Englisch gelernt habe ;)

edit wenn du sicher sein willst, das es nur dir übergeben wird, lasse 
es dir FSK-18 zustellen. ;) Da ist die Gesetzeslage härter.

Gruß

   Pucki

: Bearbeitet durch User
von Bürovorsteher (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
> Was anderes wäre es wenn er z.B. die Reifen bis in Haus (die Wohnung)
> tragen würde - was natürlich illusorisch ist und ich auch nicht
> verlange.
In den vergangenen 17 Jahren haben die Paketboten meinen gesamten 
Wareneingang ohne Ausnahme bis ins 2. OG hochgebuckelt. Ist also 
offenbar im Preis enthalten.
Speditionen liefern allerdings nur bis zur 1. Tür des Gebäudes.

von h4x0r (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Alex schrieb:
> Im Trackingstatus hat der Kerl*in meinen Namen ins Unterschriftenfeld
> eingetippt als hätte ich das persönlich entgegen genommen, ist das nicht
> Urkundenfälschung oder was vergleichbares?

Wenn mich jemand mit "Kerl*in" ansprechen würde, dann würde ich bei dem 
auch nicht mehr läuten. Beherrscht du die Deutsche Sprache nicht?

von Alex (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
h4x0r schrieb:
> Wenn mich jemand mit "Kerl*in" ansprechen würde, dann würde ich bei dem
> auch nicht mehr läuten. Beherrscht du die Deutsche Sprache nicht?

Jo - Deutsch, Mathe, Erdkunde und Religion. Und Höflichkeit niemand von 
der Seite anzupissen.

von Fragender (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander K. schrieb:
> Was Zusteller angeht. Ich spreche seit über 10 Jahren kein Englisch
> mehr, außer wenn mich der Zusteller fragt, ob ich ein Paket für meinen
> Nachbarn annehme. Weil in Deutsch sprechen die Hermes-Zusteller bei uns
> kein Wort.

Warum sprechen die kein Deutsch?

von König Mahmud Ahmed Ali abdullah XXII. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Fragender schrieb:
> Warum sprechen die kein Deutsch?

Das sind alles ins Land geholte Goldstücke der Jahre 2015 bis heute.

von Hardy F. (hardyf)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Jobcenter bezahlt Führerschein, wenn man zwei Jahre oder so dann als 
Fahrer arbeitet....

von Fabian (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hardy F. schrieb:
> Jobcenter bezahlt Führerschein, wenn man zwei Jahre oder so dann als
> Fahrer arbeitet....

Ernsthaft? Andere können auch nach 2 Jahren sparen sich sowas nicht 
leisten.

von Michael M. (Firma: DO7TLA) (do7tla)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
GLS ist eh total unflexibel.
Wenn man in der nähe kein Paketshop hat dann hat man so gut wie die A 
Karte.
Samstags stellen die schon mal gar nicht zu.
Und wenn man auf der Karte einen andern Ablageort einträgt dann wird das 
ignoriert und weiter versucht zu zustellen.
Was dann nach 3x zurückgeht.

Bei Ebay und auch Amazon hab ich dann die Händler immer angeschrieben 
das ich hier immer Probleme mit GLS habe.
Entweder wird der Kauf storniert oder der Händler versendet mit Hermes 
oder DHL.
Bei beiden letzteren klappt die Zustellung fast immer Problemlos.

: Bearbeitet durch User
von Hardy F. (hardyf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian schrieb:
> Andere können auch nach 2 Jahren sparen sich sowas nicht
> leisten.

Ja. Im Verwandtenkreis selbst erlebt.

Geht weiter damit, das aufgrund des LKW-Fahrermangels auch die 
entsprechenden Führerschein-Lehrgänge bezahlt werden, wenn derjenige 
danach wohl 5 Jahre auf dem Bock sitzt.

Falls er da wegen Fahrfehlern vorher weg muß, hat man seine Ausbildung 
eben in den Sand gesetzt.

Sind ja bloß Steuergelder...

So ein LKW Lehrgang ist richtig teuer...

: Bearbeitet durch User
von Fabian (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hardy F. schrieb:
> So ein LKW Lehrgang ist richtig teuer...

Jap, als Privatperson gute 3.500€ (CE), beruflich wahrscheinlich 
deutlich teurer wegen der Zusatzmodule.

Deswegen will ich mir den nicht leisten, obwohl ich eines meiner 
Fahrzeuge einmal legal ein einmal illegal bewege, trotz gleicher Ladung 
und gleichem Gewicht ;D

Aber das ist ein anderes Thema, dank unserer "tollen" Gesetzgebung...

von ;) (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht mal "Alex(Gast*),PERSÖNLICH" ins Adressenfeld schreiben
lassen?

*richtigen Namen

Eine andere Möglichkeit wäre Shop2Shop, aber man wird nicht
benachichtigt, kann aber über die Sendungsverfolgung sich dann die
Sendung abholen. Nachteil: Es geht nur persönlich, Bevollmächtigte
werden nicht akzeptiert(zumindest bei Hermes).

von Alexander K. (pucki)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian schrieb:
> Ernsthaft? Andere können auch nach 2 Jahren sparen sich sowas nicht
> leisten.

JA, wenn der Arbeitgeber eine Beschäftigung über 2 Jahre zusichert. Und 
der Arbeitnehmer 2 Jahre diesen Job behält. Wenn er fliegt, 
(Außerordentliche Kündigung) dann muss er das Geld zurückzahlen.

Du hast übrigens die Möglichkeit auf Förderung in Höhe von 3000 Euro als 
Langzeitarbeitslose, aber KEINEN Anspruch.  Und das gilt für alles was 
Jobmäßig begründet ist. Mit anderen Worten, die bezahlen dir sogar das 
gebrauchte Auto, den Staplerschein / Frisur etc.. Du brauchst nur den 
Nachweis des Arbeitgeber das du das im Job brauchst, und er dich damit 
einstellt.

Und bevor sich jemand wundert. Das ist ein gutes Geschäft für das 
Jobcenter. Wenn sie dich länger wie 4 Monate nicht auf der Tasche haben, 
sind sie mit dir in der Gewinnzone.

Gruß

  Pucki

von Alexander K. (pucki)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
;) schrieb:
> Vielleicht mal "Alex(Gast*),PERSÖNLICH" ins Adressenfeld schreiben
> lassen?

Das bringt NIX.  Die einzige sichere Methode ist eine FSK-18 Zustellung. 
Dafür knöpft mir mein Videoshop 3.50 Euro extra ab.

Die Rechtslage ist da so streng, das der Zusteller gezwungen ist, sich 
dein Personalausweis zeigen zu lassen.

Macht er das NICHT, besteht ein hohes Risiko das er in den Knast 
wandert. Und das lernt selbst der dümmste Zusteller auf der Schulung.

Allerdings bedeutet persönlich auch wirklich persönlich. !!! Kein 
Ausweis an Freund geben etc.

Allerdings ist die gelbe Post (DHL) die einzigen die das machen, soweit 
ich weiß.

Gruß

   Pucki

von Vorwerk Retro S. (vorwerkretro_s)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
klausi schrieb:
> Haha, gute Geschichte.
> Mir fällt da spontan der Klassiker ein (aufs Bild klicken)!
Und das hat der Paketbote geschrieben ja klar....

von Wühlhase (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Qwertz schrieb:
> AVR schrieb im Beitrag #6275675:
>> Die Reifen habe ich per Zufall gesehen. Zum Glück hat die keiner
>> gestohlen.
>
> Leider hat die Reifendimension nicht für mein Auto gepasst. 😁

Also nicht nur der Finanzberater hats nötig, nein, auch du Großverdiener 
bist auf solches angewiesen.

von DHL-Paket-Geschädigter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soll ich jetzt mein Elend mit den Pakte-DL auch noch bringen?
Also fang ich mal an: ein Paket im A5-Umschlag am 17.4 verschickt, am 
25.4 meldet der Empfänger keine Zustellung, und lt. DHL immer noch in 
der örtl. Abgabestelle, also DHL online gemeldet, auch gleich ne Email 
als eingegangen pauschal ohne Vorgangs-Nr. bekommen, womit die sich 15 
Tage Bearbeitungszeit erbitten, in denen kam natürl. Nichts von DHL, 
also ich telef. Beschwerde, 2 Tage später wollen die plötzl. ganz genaue 
Angaben zum Artikel u. Beschaffenheit wie Wert etc.pp., nur habe ich das 
schon gleich bei der Nachforschung angegeben, ergo wollen sie sich 
rausreden u. Zeit schinden, damit keine Pakete mehr über DHL von mir in 
den Versand, zu DPD u. GLS gewechselt, jetzt machen bei denen der örtl. 
Paketshop in der Annahme Probleme, zu doof u. ungeschickt die 
Paketscheine einzulesen weil Alter Ü60 u. taterig u. dazu noch die gr. 
Klappe, also Paketshop nach Stadt gewechselt, am Mi. vor dem Feiertag 
abgebeben, sollte auch noch gleich abgeholt werden, war aber dann doch 
nur bis Freitag Abend dort im Paketshop,
also wenn es doof läuft dann über all gleich dumm ...
Deutschland und seine DL ...
man sollte vllt. das Stand- oder Faustrecht wieder einführen , 
Veruteilung mit Sanktion vor Ort u. Stelle ?

von Qwertz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wühlhase schrieb:
> Qwertz schrieb:
> AVR schrieb:
> Die Reifen habe ich per Zufall gesehen. Zum Glück hat die keiner
> gestohlen.
>
> Leider hat die Reifendimension nicht für mein Auto gepasst. 😁
>
> Also nicht nur der Finanzberater hats nötig, nein, auch du Großverdiener
> bist auf solches angewiesen.

Hast du eventuell den Smilie übersehen?
Nein, ich würde niemals stehlen, das habe ich nun wirklich nicht nötig, 
zudem ist das asozial ohne Ende.
Traurig, dass ich das hier extra klarstellen muss, aber durch die 
Anonymität ist es auch wieder verständlich.

von Wühlhase (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Qwertz schrieb:
> Traurig, dass ich das hier extra klarstellen muss, aber durch die
> Anonymität ist es auch wieder verständlich.

Ich wäre auch im echten Leben so ein Arsch.
Da macht die Anonymität hier nix... ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.