Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Hutschienengehäuse mit Anschlussklemmen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Malte E. (workoft)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich brauche ein Hutschienengehäuse für PCBs das Klemmen direkt 
integriert hat, bzw. nicht darauf angewiesen ist, dass diese auf dem PCB 
sitzen. Grund ist, dass ich die Ströme (bis zu 25A) nicht über das PCB 
leiten möchte.
Prinzipiell genau so etwas hier:
https://www.conrad.de/de/p/axxatronic-cmeb-con-hutschienen-gehaeuse-90-x-17-5-x-58-polycarbonat-1-532664.html

Nur, dass 2,5mm² Querschnitt nicht ausreichen - 6mm² oder zumindest 4mm² 
sollten es schon sein.

Ich kann das zum Verrecken nicht finden. Gibt's so etwas überhaupt?

8 Klemmen brauche ich, also 2x4, gerne in 2 Etagen um Platz zu sparen, 
muss aber nicht sein.

Natürlich kann ich die Kabel auch einfach so durch das Gehäuse ziehen, 
das werde ich wohl auch tun, wenn ich kein Passendes finde.

Grüße,
Malte

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Malte E. schrieb:
> Grund ist, dass ich die Ströme (bis zu 25A) nicht über das PCB leiten
> möchte.

Es gibt zumindest Platinenklemmen, die hohen grünen von Phoenix 1700346 
und andere Polzahlen, die 25A abkönnen und es gibt passende 
Hutschienengehäuse (z.B. alle (beide Sorten) von Pollin) bei denen die 
auf der Platine reinpassen, d.h. die Löcher liegen auf der richtigen 
Höhe.

Wenn du einer Platine die 25A nicht zutraust, kannst du ja 
Kupferblechstreifen statt Platine nehmen.

von Malte E. (workoft)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort!
Ggf. könnte ich Teile der Strecke mit externen Leitern überbrücken. Das 
Problem ist nicht, dass ich der Platine die 25A nicht zutraue (müsste 
sie halt entsprechend auslegen), sondern dass das unnötig Platz 
verbraucht (Platinenplatz ist teuer), Verluste macht und damit Wärme 
produziert.

Die Phoenix contact Klemmen haben einen recht hohen Widerstand und 
werden bei Nennstrom erfahrungsgemäß sehr heiß. Nennstrom ist daher eher 
nicht zu empfehlen, es gibt aber natürlich auch Klemmen für höhere 
Ströme, die dann geeignet wären.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.