Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Sony Kamerasignal hacken?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Dennis (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen.
Kennt sich hier jemand tiefgründig mit HDMI- und Signalverarbeitung aus?
Es geht um folgendes:
Zum Videodreh benutze ich eine Sony A6400-Kamera.
Per HDMI schließe ich dort einen externen Monitor an (ist größer, 
heller, besser). Das Bild von der Kamera wird so erstmal ganz normal 
übertragen. Alles ist gut.
Wenn man jetzt aber den Record-Button betätigt, schaltet Sony einige 
Funktionen ab. Das ärgert viele Sony-Nutzer und keiner hat auch nur 
annährend eine Idee warum Sony das macht. Sony selbst reagiert auch 
nicht auf Fragen diesbezüglich.

Die Frage ist nun- kann man das unterbinden?
Die Kamera "merkt" ja offensichtlich, dass ein externer Monitor 
angeschlossen wurde.
Ich suche eine Möglichkeit, dass die Kamera das nicht merkt- und so 
einfach nur das Bild zum Monitor durchgibt.

Ich habe schon ein wenig darüber gelesen, dass es da noch Sachen wie 
Handshakes und Protokolle geben könnte.
Also durchaus möglich, dass dieses Thema nur Softwareseitig zu behandeln 
ist.
Aber vielleicht würde es ja auch reichen irgendwelche Signale zu 
blockieren- oder Pins abzuklemmen (am Kabel) ...
Wie könnte ich das angehen?

von M. W. (elektrowagi78) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soweit ich weiß, handelt das HDMI-Protokoll mit dem ROM des Monitors den 
MODE aus, den der kann und dann hat die Quelle die Möglichkeit zu 
agieren. Manche aktivieren dann das DRM oder Ton und andere bieten nur 
die Video-Modes, die der Monitor kann, als Option dem user an und wieder 
andere erkennen Fremdfabrikate und verschlechern die Bildqualität (oder 
sie reduzieren von 10 auf 8 bit, damit der Monitor keinen Unfug anstellt 
und es trotzdem sauber darstellt).

Was es auch noch gibt, ist eine reine Kabelerkennung per Pegel an einem 
PIN.

von Olaf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es waere auch noch denkbar das die Kamera einfach nicht genug 
Rechnenleistung
hat um beides gleichzeitig zu machen. Das muessen ja riesige Datenmengen 
intern durch DMAs durchgeleitet werden. Da kann es Dutzende Gruende 
geben die nur der Entwickler der Hard/Software der Kamera versteht.
Das es dann vielleicht auch noch Gruende aus der Marketingabteilung gibt 
ist davon natuerlich unbenommen. .-)

Olaf

von Marvin leidet (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dennis schrieb:
> Wie könnte ich das angehen?

Beorg dir das Datenblatt des Sensors, kläre mit welchen Format 
abgespeichert wird und werd genauer als "Wenn man jetzt aber den 
Record-Button betätigt, schaltet Sony einige Funktionen ab."


Arbeitshypothese: für den Monitor wird der Sensor in einem anderen Modus 
(xy-resolution, fps) betrieben als während der Video-Aufzeichnung. 
Wahrscheinlich ist Pixel binning aktiv.
Versuch mal Moni und Videoaufzeichnung im selben Bildformat laufen zu 
lassen

und könntest die I2C (DDC) Pins am HDMI durchtrennen (pin 15+16), dann 
merkt die Kamera nix vom Moni. Oder die Einschaltreihenfolge Moni, 
Kamera ändern. Oder zwischen Kamera und moni auf VGA und wieder zurück 
wandeln Oder den VGA eingang des Monis benutzen und mit einfacher 
HDMI-VGA Wandlung arbeiten.

Aber ich glaube es hat nichts mit dem Monitor an sich zu tun, sondern 
das der sensor eben nicht zwei Signalsenken mit unterschiedlichen 
Einstellung betreiben kann.

von Dennis F. (dennis_f)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Antworten.
Also, hängt man einen externen Monitor an, der aufzeichnen kann, so kann 
man Sonys interne Aufnahmen deaktivieren. Und dann bleiben auch alle 
Funktionen erhalten.
Aber so ein externer Rekorder kostet über 600Euro.

Was mich stutzig macht:
Benutze ich einen normalen externen Monitor l, so wird zunächst das 
normale Bild übertragen. Alle Funktionen sind also auch noch da. Bis ich 
record drücke. Da flackert der Monitor kurz und die Zusatzfunktionen 
werden deaktiviert.
Es handelt sich hier übrigens um die Gesichtserkennung der Kamera. 
Bescheuert, dass die mit einem externen Monitor abgeschaltet wird.

Habt ihr denn einen Tipp wie ich mich am besten an das Thema heran 
tasten kann. Oder würdet ihr sagen, dass nur der Hersteller selbst da 
was tun kann?

von hmmm (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das macht die Software der Kamera - den Grund kennt nur Sony 
(wahrscheinlich Ressourcen-/Performancefrage).

Wenn Du wie oben beschrieben den Monitor "unkenntlich" machst (DDC oder 
Hotplug trennen), wird das nur zur Folge haben, dass der Monitor nicht 
mehr von der Kamera erkannt wird und diese folglich nichts auf HDMI 
ausgeben wird.

Ich würde sagen, dass es schlecht aussieht, da (selbst) was zu machen...

von Thomas O. (kosmos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt so kleine HDMI Recorder ich denke das die Chinesen auf den 
Kopierschutz pfeifen das Ding gibt sich als Monitor bzw. TV Gerät aus.

https://aliexpress.com/item/4001056875982.html

Mini Video Capture Card USB 2,0 HDMI Video Grabber Rekord Box 
DVD-Camcorder für PS4 Spiel HD Kamera Aufnahme streaming.

Das ist jetzt zum Aufzeichnen am PC mit den Such Begriffen findet man 
auch Recorder für sd card

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.