Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Toshiba Speicher Bauteil?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Kevin H. (kevin1999)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe eine Platine bei der ein Speicher von Toshiba verbaut 
ist. Die Bezeichnung ist tc58bvg1s3hta00. Leider ist mir bei dem öffnen 
das Gehäuses ein Bauteil abgerissen. Dieses befand sich zwischen Pin 12 
und 13 also ich vermute es war ein Kondensator. Im Datenblatt habe ich 
etwas mit 50pf gelesen. Stimmt das oder weiß jemand was ich dort 
einbauen kann bzw. es mir erklären kann?

Danke!

von Stephan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kevin H. schrieb:
> Stimmt das oder

Ich wäre zunächst für ‚oder‘...
Weiteres wenn Du Bilder schickst, erklärst was Du genau ‚geöffnet‘ hast 
und das ominöse Datenblatt zeigst...;)
VG Stephan

von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Nachdem ich mir für dich mal das Datenblatt angesehen habe, konnte ich 
feststellen, dass Pin 12 und 13 jeweils VCC und VSS sind.. also die 
Versorgungsspannung. Beim abgerissenen Kondensator handelt es sich also 
um einen einfachen Stützkondensator, vermutlich 10 oder 100nF.
50pF halte ich für unwahrscheinlich - der Wert ist hier eigentlich egal.

Die 50pF, die Du gelesen hast, sind die max. output load, also die 
maximale kapazitive Belastung an den Datenleitungen. Hat mit VCC und VSS 
nichts zu tun!

: Bearbeitet durch User
von Kevin H. (kevin1999)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank Wolfgang R., das hilft mir sehr weiter!

Sollte ich bei dem Kondensator noch auf etwas achten oder kann ich 
irgend einen 100pf Kondensator nehmen der von der Baugröße passt?

von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Kevin H. schrieb:
> Sollte ich bei dem Kondensator noch auf etwas achten oder kann ich
> irgend einen 100pf Kondensator nehmen der von der Baugröße passt?

Lesen lernen! ;-)

der 100pF Kondensator sollte 100nF haben und die Betriebsspannung 
abkönnen
Also hier vermutlich 3,3V...

von Kevin H. (kevin1999)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Das stimmt natürlich 100nf.

Der im Bild hat eine Spannungsangabe von 50V das sollte dann passen? Die 
anderen Werte sind egal?

von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Bauform 0805 auf das vorhandene Layout passt, dann ist der 
einwandfrei. Die Dinger sind echt unkritisch!

von Kevin H. (kevin1999)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich danke Ihnen! Selten wurde ein Problem so unkompliziert gelöst.

von Flip (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
EIgentlich kann das Gerät auch ohne funktionieren, ich gehe davon aus du 
hast noch weitere teile runtergekratzt oder mit dem cap die leiterbahnen 
der Spannungsversorgung abgerissen.

von Kevin H. (kevin1999)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das Gerät noch nicht getestet. Wollte es gleich wieder in der 
originalen Zustand bringen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.