Forum: Platinen Altium: Bei unterschiedlichen Instanzen der gleichen Schaltplanseite unterschiedliche Bauteilwerte


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von layouter (Gast)


Lesenswert?

Hallo!

Altium V20

ich habe mehrere Instanzen der gleichen Schaltplanseite. Ich möchte nun 
einen Widerstand in einer bestimmten Instanz mit einem anderen 
Bauteilwert versehen als in allen anderen Instanzen. Geht das? Ich 
möchte ungern nur deshalb eine komplett neue Schaltplanseite erstellen. 
Das wäre extrem un-elegant.

Viele Grüße!

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Haha...willkommen in der Welt von Altium.
Vor dem Problem stand ich auch schon, habe nach einer Lösung gesucht und 
gefunden, daß das nicht funktioniert. Das hat mich auch schon höllisch 
aufgeregt.

(Und ja, ich bin genau der Wühlhase, der sonst sehr gerne mit Altium 
arbeitet.)

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Vorschlag für einen (auch eher plumpen) Würgaround:

führe zwei Netze aus der Multichannelseite raus und schließe besagte 
Widerstände extern an.

von Tobias .. (bitfehler)


Lesenswert?

Das sollte funktionieren, wenn du das Sheet anklickst, und dann im 
Properties Panel auf Parameters gehst.
Aber dafür genau in die Doku schauen wie das funktioniert, das habe ich 
gerade nicht im Kopf

von Mike (Gast)


Lesenswert?

Hallo

Also bei mir geht das über den "Variant Manager".
Ich hab ein "Multi-Channel-Design" und kann über den "Variant Manager"
Die Zeile bei welcher der Bauteilwert zu ändern ist markieren und
im unteren Fenster(Component Parameters) den Wert ändern.

LG
Mike

von Taz G. (taz1971)


Lesenswert?

Doppelklick auf Sheet Symbol, in den Eigenschaften einen neuen Parameter 
anlegen z.B. WertR1 und Value auf 1k.
im zweiten Sheet Symbol das Gleiche nur mit anderem Value zb 2k.
Im Schaltplan ist der Comment für den Widerstand dann natürlich =WertR1

Für den Ausdruck kannst du natürlich auch ein Sheet Symbol Parameter 
z.B. Name anlegen und auf "Kanal 1" bzw. "Kanal 2" setzen. Im Schaltplan 
dann ein Spezialstring als Überschrift =Name. Bei einem "physical" Print 
sollten dann auch zwei Seiten rauskommen

: Bearbeitet durch User
von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Bei AD 17.1 und früheren Versionen funktioniert das ganz einfach über 
die Variantenverwaltung. Dort werden bei Multi-Sheet-Designs nämlich 
alle Bauteile separat aufgeführt, und man kann die Werte auch für 
einzelne Instanzen der Schaltplanseite separat variieren.

Also:
- Multi-Sheet-Design
- Variante anlegen
- "Compile PCB Project" (wichtig!)
- Bauteilewerte in der Tabelle der Variantenverwaltung anpassen

Anschließend erscheinen die variierten Parameter auf der Schaltplanseite 
in grün mit kursiver Schrift, siehe Bildschirmfotos. Leider kann man nur 
die einzelnen Parameter von Bauelementen variieren, aber nicht ein 
anderes Bauteil auswählen; dies soll jedoch ab AD 18 möglich sein. 
Immerhin ist es auch möglich, für einzelne Bauelemente den Footprint im 
Layout zu variieren, solange er im entsprechenden Schaltplansymbol 
vorliegt.

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Ich hätte mal ein paar Anmerkungen zu den Vorschlägen hier:

Taz G. schrieb:
> Doppelklick auf Sheet Symbol, in den Eigenschaften einen neuen Parameter
> anlegen z.B. WertR1 und Value auf 1k.
> im zweiten Sheet Symbol das Gleiche nur mit anderem Value zb 2k.
> Im Schaltplan ist der Comment für den Widerstand dann natürlich =WertR1
>
> Für den Ausdruck kannst du natürlich auch ein Sheet Symbol Parameter
> z.B. Name anlegen und auf "Kanal 1" bzw. "Kanal 2" setzen. Im Schaltplan
> dann ein Spezialstring als Überschrift =Name. Bei einem "physical" Print
> sollten dann auch zwei Seiten rauskommen

Das geht aber nur, wenn du mehrere Multichannelinstanzen hast. Innerhalb 
einer Mutlichannelinstanz bräuchtest du ja so etwas wie eine If-Abfrage, 
wenn du z.B. drei Kanäle von 1 bis 3 durchnummerieren willst und Kanal 2 
soll anders sein.

Und mehrere Multichannelinstanzen von demselben Schematic sind auch kein 
Vergnügen. Altium weigert sich, ein- und dasselbe Schematic mehrfach zu 
multichanneln.
Das könnte gehen, wenn er das Schematic als wiederverwendbare Vorlage 
(den genauen Namen hab ich vergessen) anlegt, aber das war mir damals zu 
kompliziert.

Und der Variantmanager ist da leider auch nicht hilfreich, denn er will 
ja nicht z.B. R12 in seinem Multichannel ändern (das wären alle R12 in 
allen Kanälen), sondern er will z.B. R12-3 ändern, während R12-1, R12-2 
und R12-4 unberührt bleiben.

Jedenfalls hab ich den TS so verstanden. Ich muß aber einschränkend 
hinzufügen, daß ich das mit AD17 und AD19 ausprobiert habe. Daher würde 
mich mal interessieren, wer mit AD20 da zu einer Lösung gekommen ist.

von Taz G. (taz1971)


Lesenswert?

@Wühlhase
Ja Multichannel ist ein Problem. Wenn das Sheet repeated wird bräuchte 
man ein Array mit Werten -> geht nicht. Es ist ja auch, so repeate ich 
ein Signal entsteht ein Bus. Repeate ich einen Bus -> ätsch geht nicht, 
wäre ja ein Zweidim. Bus. Das ganze Multichannel und Repeat Gelumpe ist 
immer noch sehr rudimentär, keine Weiterentwicklung in den letzten 20 
Jahren (immer noch Steinzeit).

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Taz G. schrieb:
> Das ganze Multichannel und Repeat Gelumpe ist
> immer noch sehr rudimentär

Ja, das stimmt, das ist so ein Grundproblem das ich mit Altium habe: 
Eigentlich sind da richtig gute Ideen drin, aber wenn man die mal 
richtig virtuos nutzen will kommt man rasch an Grenzen.

Ich muß allerdings sagen, daß ich, seit ich an einem eigenen kleinen 
Projekt arbeite (ein Programm für die automatische Erzeugung von 
Bauteilbibliotheken), deutlich mehr Verständnis für solche 
Softwaregroßprojekte habe. Jedes Feature und jede neue Funktion bringen 
Inspiration für drei neue Extras mit...das kannst du am Anfang nicht 
alles durchplanen. Und wenn deine Codestruktur eine einfache 
Implementierung erstmal nicht hergibt...dann überlegst du dir: versuche 
es zu implementieren und wenn es funktioniert, dann wirst du zu 100% 
vollkommen unwartbaren Dont-touch-this-never-again-Code erhalten, oder 
du läßt es bleiben.

Aber ich bin guten Mutes, daß das künftig besser wird. Man hat ja schon 
in AD19 gemerkt wo die überall rumgebaut haben...unter der Haube 
eigentlich ein Komplettabriss mitsamt Neubau (auch wenn im ersten 
Schritt erstmal eine Verschlechterung bedeutet).
War wahrscheinlich notwendig, aber für den Umbau werden die sich auch 
gut überlegt haben was dieser danach leisten soll.
Composite Components (wie arbeitet es sich eigentlich damit?) scheinen 
ja schonmal schöne Früchte dieses Umbaus zu sein, jedenfalls klang deine 
Schilderung spannend.

von layouter (Gast)


Lesenswert?

Vielen Dank für die hilfreichen Tips!
Ich habe mich jetzt doch für Wülhases Lösung entschieden und die 
betreffenden Bauteile aus der Schaltplanseite nach außen verfrachtet. 
Das war im vorliegenden Fall die einfachste Lösung. Naja toll ist es 
nicht, aber es war relativ schnell erledigt.

VG

von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Lesenswert?

Wühlhase schrieb:
> Und der Variantmanager ist da leider auch nicht hilfreich, denn er will
> ja nicht z.B. R12 in seinem Multichannel ändern (das wären alle R12 in
> allen Kanälen), sondern er will z.B. R12-3 ändern, während R12-1, R12-2
> und R12-4 unberührt bleiben.

Genau diesen Weg habe ich doch dargestellt und mit den Screenshots 
untermauert. Von Altium gibt es zu dieser Thematik auch die 
entsprechende Dokumentation. Und in irgendeinem uralten Lehrvideo wurde 
die kanalweise Änderung von Bauteilewerten anhand eines grafischen 
Equalizers demonstriert.

Das wichtigste ist dabei, dass man die Variantenverwaltung nur auf einem 
frisch kompilierten Design ausführt. Ohne Kompilierung werden die Multi 
Channels nicht dargestellt.

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Andreas S. schrieb:
> Genau diesen Weg habe ich doch dargestellt und mit den Screenshots
> untermauert.

Dann zieh mal bitte die Designatorspalte auf...ich habe genau diesen Weg 
in Altium 19 mal ausprobiert. Da wurden mir die Bauteile genauso wie im 
Schaltplan angezeigt - also R100 anstelle von R100-1, R100-2, R100-3, 
...

Und im Altiumforum gab es auch nichts Hilfreiches dazu. Irgendwo in den 
AltiumDocs steht auch, daß das Multichanneltool einen stumpfen 
Kopierdurchgang durchführt - von daher macht es leider sogar Sinn daß es 
keine vernünftige Lösung für dieses Problem gibt -> funktioniert wie 
spezifiziert.

Es wäre schön wenn du Recht hast und es ginge einfacher, ich würde es 
einfach nur mal gerne ganz genau sehen.
Was passiert eigentlich beim nächsten Compiledurchgang...läßt Altium 
diese Änderung dann stehen, oder "zieht er es wieder gerade"?

von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Lesenswert?

Wühlhase schrieb:
> Dann zieh mal bitte die Designatorspalte auf...ich habe genau diesen Weg
> in Altium 19 mal ausprobiert. Da wurden mir die Bauteile genauso wie im
> Schaltplan angezeigt - also R100 anstelle von R100-1, R100-2, R100-3,
> ...

Derzeit habe ich nur AD 17.1 installiert und keinen AD 19, so dass ich 
nicht überprüfen kann, ob hier ein Rückschritt gemacht wurde. Wie man 
aber in meinem Bildschirmfoto ad_multi_var2.png sehen kann, werden zwar 
nicht die Designator mit C603-A12, C603-A34, usw.. durchnummeriert, 
sondern die Kanalnummer findet sich im (teilweise abgedeckten) Hirarchy 
Path. Und wenn man den einzelnen kompilierten Schaltplanseiten mittels 
der Reiter "Editor", "A12", "A34", "A56", "A78" durchblättert, sieht man 
ganz klar, dass nur auf Seite "A34" der überschriebene Bauteilewert 
"666nF" in grün erscheint.

> Und im Altiumforum gab es auch nichts Hilfreiches dazu. Irgendwo in den
> AltiumDocs steht auch, daß das Multichanneltool einen stumpfen
> Kopierdurchgang durchführt - von daher macht es leider sogar Sinn daß es
> keine vernünftige Lösung für dieses Problem gibt -> funktioniert wie
> spezifiziert.

Aha, dann kannst Du offenbar nicht lesen. In der Dokumentation zu AD 20 
wird ebenfalls genau beschrieben, welche Arten von Varianten bei 
Multi-Channel-Designs möglich sind, und zwar in dem Abschnitt 
"Multi-channel Designs":

https://www.altium.com/documentation/altium-designer/design-variants-ad#!multi-channel-designs

> Es wäre schön wenn du Recht hast und es ginge einfacher, ich würde es
> einfach nur mal gerne ganz genau sehen.

Wenn Du es immer noch nicht glaubst, ist das einfach Dein Pech. Aber was 
zählen zu den heutigen allgemeinen Fake-News-Zeiten schon eindeutige 
Quellenangaben...

> Was passiert eigentlich beim nächsten Compiledurchgang...läßt Altium
> diese Änderung dann stehen, oder "zieht er es wieder gerade"?

Da wird gar nichts "wieder geradegezogen", sondern selbstverständlich 
bleiben die Varianten erhalten. Dies betrifft nicht nur 
Multi-Channel-Designs, sondern alle Projekte mit Varianten. Oder willst 
Du mir etwa erzählen, dass Du weder mit Varianten arbeitest noch die 
kompilierten Schaltplanseiten genau inspizierst? Oder kompilierst Du gar 
nicht erst, damit bloß nicht die sonstiges Inkonsistenzen auffallen?

Naja, wahrscheinlich glaubst Du das auch nicht und lebst lieber weiter 
in Deiner Blase.

von Taz G. (taz1971)


Lesenswert?

Hi Andreas,
ich find es echt super das Du helfen möchtest und so ausführlich 
schreibst, nur die unnetten Kommentare dazwischen sind überflüssig und 
zerstören den guten Eindruck. Lass sie doch einfach weg.

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Andreas S. schrieb:
> [Nichts auf was es sich noch lohnt, noch näher einzugehen]

Ich persönlich bin ja der Meinung daß man von einem zivilisierten 
Menschen auf eine vernünftig gestellte Frage auch eine vernünftige 
Antwort erwarten kann.

Scheinbar gehörst du nicht zu diesem Personenkreis, aber das ist ok. An 
den gesellschaftlichen Bodensatz bin ich durch den öffentlichen 
Nahverkehr mittlerweile gewöhnt.

von Mike (Gast)


Lesenswert?

Hallo

Ich verstehe euch nicht.
Andreas s. hat es sehr gut beschrieben wie man bei einem 
Kanal(Multi-Channel-Design) bei einem Bauteil sein 
Bauteilwert(Parameter) geändert werden kann.
Ich hab dies unter AD Version 20.0.14 in 10 Sekunden machen können.

Also Variant Manager öffnen.
Die Zeile markieren bei welcher der Designator erscheint bei welchen man
den Parameter ändern will.
Im unteren Fenster(Component Parameter) dann mit der Maus auf den 
Parameter klicken und den gewünschten Wert eintragen.
Dann auf OK und fertig.

LG
Michael

von Taz G. (taz1971)


Lesenswert?

Mike schrieb:
> Ich verstehe euch nicht.

Hi Michael,
wie geschrieben ich finde es toll wenn sich jemand hinsetzt und so 
hilfsbereit einen Beitrag verfasst mit Screenshots und Links. Ist nicht 
selbstverständlich, kostet schließlich Zeit und Arbeit und man bekommt 
nichts außer vielleicht ein Danke.
Nur ich interessiere mich auch dafür und muß in seinem Beitrag um 
Kommentare wie "kannst nicht lesen", "Pech gehabt", "Fake News", "Blase" 
.. drumherum lesen, ohne die Kommentare 10 Daumen rauf von mir.

: Bearbeitet durch User
von PCB (Gast)


Lesenswert?

Man kann in Altium 17 bei der Multichannel Variante auch ein Bauteil nur 
auf einem "Kanal" ändern

von PCB (Gast)


Lesenswert?

Das Design muß kompiliert sein.
Dann muß man einmal den Variant Manager öffnen und kann ihn dann auch 
gleich wieder schließen, vorher sind die Varianten nämlich nicht 
sichtbar!

Dann müssten unterhalb der Schaltplanseite mehrere Reiter für die Kanäle 
vorhanden sein. Dann den passenden Reiter anclicken und ein Rechtsclick 
auf das zu ändernde Bauteile.
Ich weiß das nicht mehr aus dem Kopf aber es gibt in dem Pop-Up-Menü die 
Möglichkeit für das Bauteile eine Variante aus der Bauteil-Bibliothek 
auszuwählen.

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Mike schrieb:
> Ich verstehe euch nicht.

Wie ich schon sagte - ich habe ich mal nen kompletten Nachmittag da 
reingekniet und versucht, Altium genau das beizubiegen. Es ist ja nicht 
so daß das sonderlich selten vorkommt, daß man z.B. ein Filter zigmal 
aufbaut, aber jeweils eine andere Frequenz filtern will.

Im Altiumforum habe ich dazu auch mehrere Beiträge gefunden mit 
entsprechenden Aussagen.

Ich habe auch ausdrücklich gesagt daß ich mich freue, wenn es doch 
ginge, allerdings kannst du es vielleicht nachvollziehen daß ich das mal 
genauer wissen wollte. Allzumal man aus den Screenshots allein jetzt 
auch nicht soviel rauslesen kann. Und ich habe aktuell leider keine 
Altiumlizenz um das mal selber ausprobieren zu können.


Und völlig egal wie da jetzt die Sachlage ist - ich sehe es nicht ein, 
mich hier derart krumm anfurzen zu lassen. Im echten Leben würde man 
solchen Leuten kräftig eine einschenken.
Wenn Andreas Frust hat weil er ein Projekt gegen die Wand gefahren hat 
oder warum auch immer, dann soll er seinen Ärger lieber an seinem Kunden 
auslassen. Bei mir ist er da jedenfalls an der falschen Addresse.

von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Lesenswert?

Wühlhase schrieb:
> Und ich habe aktuell leider keine
> Altiumlizenz um das mal selber ausprobieren zu können.

Aber trotzdem die Klappe ganz weit aufreißen...

> Und völlig egal wie da jetzt die Sachlage ist - ich sehe es nicht ein,
> mich hier derart krumm anfurzen zu lassen. Im echten Leben würde man
> solchen Leuten kräftig eine einschenken.

Den Abschaum der Nation siehst Du nur deswegen in den öffentlichen 
Verkehrsmitteln, weil dort offenbar Spiegel eingebaut wurden. Wunderst 
Du Dich eigentlich gar nicht über den Penner im Badezimmer?

> Wenn Andreas Frust hat weil er ein Projekt gegen die Wand gefahren hat
> oder warum auch immer, dann soll er seinen Ärger lieber an seinem Kunden
> auslassen. Bei mir ist er da jedenfalls an der falschen Addresse.

Keineswegs. Ich kann mit den relevanten Werkzeugen umgehen. Dir hingegen 
scheint offenbar auf Grund der Unbelehrbarkeit das Wasser bis zum Hals 
zu stehen.

Es ist unglaublich, dass Du eine Lösung anzweifelst, deren 
Funktionsfähigkeit von mehreren Diskutanten bestätigt und genau 
beschrieben wird, sich zudem mit der Produktdokumentation für etliche 
unterschiedliche Versionen deckt.

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Andreas S. schrieb:
> [..]

Tja, Andreas, da muß ich passen. Auf diesem Niveau schlägst du mich 
vermutlich mit grenzenloser Erfahrung.


Allen Threadschreibern (einschl. Andreas) noch ein schönes Wochenende. 
:)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.