Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LTSpice Hilfe


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Emily B. (sunny_em)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey leute !
Vielleicht könnte mir jemand helfen?
Ich muss aufgaben in ltspice erledigen. Wie kann ich denn die rechteck 
und die Dreieckspannung gleichzeitig beobachten ?
Bitte schnelle Hilfe !

: Verschoben durch Moderator
von HildeK (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Klick auf Rechteck, klick auf Dreieck - fertig.

von Klaus R. (klara)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Emily B. schrieb:
> Bitte schnelle Hilfe !

Wenn die Antwort gut sein soll, ein Bild und die Simulation (ASC-Datei) 
hilft dabei enorm.

Emily B. schrieb:
> Wie kann ich denn die rechteck
> und die Dreieckspannung gleichzeitig beobachten ?

HildeK hatte wohl ein Geistesblitz. Ich hatte die Antwort nicht im 
Focus.
Also, nicht aufgeben, lieber einmal mehr fragen. Mit LTspice kommt man 
gut zurecht.

Zu Beginn hat mir Gunthard Kraus sehr geholfen. Hier seine 
LTspice-Seite.
http://www.gunthard-kraus.de/LTSwitcherCAD/index_LTSwitcherCAD.html

Hier das Tutorial, es ist wirklich gut. Deine Frage wird schon im ersten 
Demo-Beispiel behandelt.
http://www.gunthard-kraus.de/LTSwitcherCAD/LTSpice%20XVII%20_Tutorial_korr.pdf
mfg klaus

von HildeK (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus R. schrieb:
> HildeK hatte wohl ein Geistesblitz. Ich hatte die Antwort nicht im
> Focus.

Mehr war nicht drin bei der maximal dürftig gestellten Frage!

Emily B. schrieb:
> Ich muss aufgaben in ltspice erledigen.
> Bitte schnelle Hilfe !

Heißt das nicht: die muss ich morgen abgeben und habe bisher noch keine 
Lust gehabt, mich mit der Aufgabe und dem Tool zu beschäftigen?

Und nun löst mal ...
Wie sieht denn das Emoticon für 'Kopfschütteln' aus?

von Hannes J. (Firma: _⌨_) (pnuebergang)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
HildeK schrieb:
> Wie sieht denn das Emoticon für 'Kopfschütteln' aus?

Facepalm geht eigentlich immer ?. Augenrollen hier auch ?.

von HildeK (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes J. schrieb:
> Facepalm geht eigentlich immer ?. Augenrollen hier auch ?.

Danke, ich suchte eigentlich nach einer ASCII-Variante.
Aber egal - mit Greasemonkey geht's auch - und weitere: ????
(ich habe mich Win10 bisher verschlossen ...)

von Klaus R. (klara)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
HildeK schrieb:
> Heißt das nicht: die muss ich morgen abgeben und habe bisher noch keine
> Lust gehabt, mich mit der Aufgabe und dem Tool zu beschäftigen?

Das sehe ich nicht so negativ. Meine allerersten Schritte in LTspice 
waren auch etwas holprig, bei wem denn nicht? Dabei waren es meist nur 
Kleinigkeiten.

Ich hatte zuvor mit TINA von TI gearbeitet. Nur irgendwie konnte ich 
mich nie an deren Benutzerführung gewöhnen. Zu dieser Zeit dachte ich 
auch noch das LTspice nur für Produkte von LT einsetzbar wäre. Ich 
glaube bei TINA war das so.

Na ja, dann bin ich auf Gunthard Kraus gestoßen und der Knoten war 
geplatzt. Das dürfte jetzt schon gut 15 Jahre her sein. Für mich tat 
sich damals eine neue Welt auf und dieses Gefühl sollte man 
Interessierten näher bringen.?
mfg Klaus

: Bearbeitet durch User
von HildeK (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin ja durchaus deiner Ansicht.
Für mich hat die 'Frage' aber nicht mehr hergegeben, so dassmich 
siemhätte anders beantworten können. Etwas mehr müsste Emely schon 
liefern ...

von Emily B. (sunny_em)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Frage so undeutlich war, müssen Sie ja nicht darauf antworten.
Und 1.nein ich muss es nicht bis morgen abgeben und 2. ich befasse mich 
mit diesem Programm seit wir die Aufgabe bekommen haben sprich seit 
dieser Woche.
Kein Grund so zu reagieren.

von MWS (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Emily B. schrieb:
> Wenn die Frage so undeutlich war, müssen Sie ja nicht darauf antworten.

Wenn Dir keiner schreibt, was Du falsch machst, dann bleibst Du dumm.

von Klaus R. (klara)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Emily B. schrieb:
> ich befasse mich
> mit diesem Programm seit wir die Aufgabe bekommen haben sprich seit
> dieser Woche.

Und? Kannst Du mit Gunthard Kraus etwas anfangen?
mfg Klaus

von HildeK (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Emily B. schrieb:
> ich befasse mich
> mit diesem Programm seit wir die Aufgabe bekommen haben sprich seit
> dieser Woche.

Gut. Dann zeige mal, was du für eine Aufgabe hast und was dir bisher 
gelungen ist.
Wenn du gar nichts hast, dann lade mal eine Spannungsquelle aufs Blatt, 
schließe einen GND an (Taste G) und definiere mit der rechten Maustaste 
unter 'Advanced' ein Signal (Puls).
Dann starte die Simulation und klicke auf den zweiten Pol der Quelle.

Wer gibt dir diese einfachste Aufgabe, ohne ein Wort der Erklärung?

von Michel M. (elec-deniel)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Nehme an, daß "Add Plot Pane" gemeint ist ?!
Dateien zusammen in eigens Verezichnis ablegen
und Simulation starten ...
.plt-Datei steuert die Diagrammausgabe.

Viel Spaß weiterhin. :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.