Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 2S Lipo über USB Laden


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Julius J. (derfacecrafter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo community.
Bin hoffendlich dieses mal hier richtig.
Wenn nicht sagt mir bitte zu welchem Thema Akku und Ladetechnik gehört.

Ich habe vor, einen JBL Xtreme so umzubauen, dass ich den über USB 
aufladen kann.
Bleiben 2 wege
19V 3A intern an die buchse liefern und der denkt, das ladegerät ist 
angeschlossen
Geht mit usb PD, hab aber kein Ladegerät, das das kann
Oder
3 kabel an die lipo Kontakte löten und mit einem 2S lader laden.
Mir ist Variante 2 lieber, allerdings finde ich keine entsprechende 
Platine dafür. Man bräuchte ja schon etwas das QuickCharge 3.0 kann um 
genug Leistung zu bekommen, dass sich das auch lohnt.
Die Lösung hol dir nen charge 3 oder soundlink Mini wird nicht 
akzeptiert
Wir sind doch nicht hier, weil wir alles kaufen, sondern selber bauen

von kenny (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich persönlich würde den Weg über ein USB-PD Netzteil und einem 
passenden USB-PD Kabel gehen.
Vorteil: Ist der JBL Xtreme geladen, kann anschließend das Handy geladen 
werden.

von was (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du vor hast dann doch ein USB-Ladegerät für die Steckdose 
anzuschließen, wieso benutzt du nicht einfach das Original Ladegerät?

von Julius J. (derfacecrafter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil ich mir das dann komplett sparen kann und nicht noch mit einem 
Wechselrichter hantieren muss.
Und ich muss dann nicht immer nach dem blöden Teil suchen.
Anstecken fertig. Wie ein handy.

von was (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Julius J. schrieb:
> Anstecken fertig.

An WAS anstecken?

von Julius J. (derfacecrafter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorzugsweise an jedes usb ladegerät.

von der Informant (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Julius J. schrieb:
> sagt mir bitte zu welchem Thema Akku und Ladetechnik gehört.

Sagen wird schwierig aber schreiben kann ich es.

"Analogtechnik"

von was (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Julius J. schrieb:
> Vorzugsweise an jedes usb ladegerät.

Dann darfst du dich aber nicht auf QC 3.0 versteifen, denn die meisten 
haben das nunmal nicht.

Womit wir bei einem simplen Adapter 5V 1A -> Boost Converter -> 19V 
150-200mA mit passendem Stecker wären.

von Julius J. (derfacecrafter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so einfach macht mir die ladetechnik das nicht.
wenn nicht genug leistung vom eingang zur verfügung gestellt wird bricht 
der das laden ab. also muss ich 19V 3A einspeisen sonst lädt der nicht.

von was (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann eben USB 5V -> CC/CV Boost Converter auf 8,4V -> 2S BMS -> direkt 
an den Lipo.

von Julius J. (derfacecrafter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das wäre eine Möglichkeit,
wusste gar nicht dass es cc cv Converter gibt.
Danke, damit kann ich was anfangen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.