Forum: Offtopic Englischsprachiges Wikipedia -USA oder GB?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Crowley (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

die Wikipediaartikel in den verschiedenen Sprachen, soweit vorhanden, 
unterscheiden sich meist inhaltlich recht kräftig.
Englisch findet man eigentlich immer, meine Frage ist aber:
"Woher stammen diese englischsprachigen Artikel" also aus GB oder USA.

Ja mir ist klar das es keinen einzelnen Autoren gibt, und theoretisch 
(na ja...) jeder zu den Artikeln beitragen kann.
Bei Artikeln die in Sprachen vorliegen welche man beide mehr oder 
weniger beherrscht bemerkt man das teilweise recht deutliche 
Unterschiede bestehen, und das nicht nur was die Ausführlichkeit 
betrifft, man erkennt teilweise recht deutlich, zumindest bei Themen wo 
man selbst ein tiefer gehendes Wissen hat , woher die meisten Autoren 
(Beitragenden) stammen dürften.
Bei rein technischen Artikeln erstmal kein großes Problem, aber wenn es 
auch nur leicht ins politisch, gesellschaftlich und finanzielle geht 
dann aber durchaus von belang was die Wertung durch "uns" reinen 
Konsumenten betrifft.
Und mit diesen Hintergrund wäre es schon interessant ob der jeweilige 
Artikel nun vorrangig aus USA "Quellen" oder "Quellen" aus GB stammt.
Kann man dies irgendwie zuverlässig (keine persönlichen Vermutungen, 
keine Vorurteile) mit wenig Aufwand herausfinden?
Gibt es irgendwo eine gut versteckte Auswahl zwischen "GB-Englisch" und 
"USA-Englisch" ?

: Verschoben durch Moderator
von was (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verstehe zwar nicht welche Absicht du damit verfolgst, aber es wird 
schon daran scheitern, dass die englischsprachigen Seiten von Menschen 
aus allen Ländern bearbeitet werden.
Nicht nur von US- und GB-Bürgern

von Yalu X. (yalu) (Moderator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Standort unangemeldeter Schreiber kannst aus deren IP-Adresse
ermitteln. Ansonsten gibt die Rechtschreibung einen gewissen
Anhaltspunkt, wobei aber nicht auszuschließen ist, dass sich ein
Schreiber der in einem Artikel bereits vorherrschenden Englischvariante
anpasst. In diesem Fall ist das Rechtschreibkriterium nur auf den
Ersteller des Artikels anwendbar.

von Marek N. (bruderm)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Die deutschsprachige Wikipedia wird ja auch von Österreichern und 
Schweizern konsultiert und redagiert.

von S. R. (svenska)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Crowley schrieb:
> Und mit diesen Hintergrund wäre es schon interessant ob der jeweilige
> Artikel nun vorrangig aus USA "Quellen" oder "Quellen" aus GB stammt.

Das siehst du, wenn du im fraglichen Artikel nach unten scrollst und dir 
die Quellen anschaust. Endet die Webseite auf ".co.uk", ist es 
wahrscheinlich aus GB, bei ".ca" kannst du auf Kanada schließen und 
".au" ist Australien. Auch ".in" für Indien taucht gelegentlich auf.

Im Allgemeinen ist die englischsprachige Wikipedia eher US-lastig, geht 
aber artikelabhängig auch auf länderspezifische Details ein. In der 
deutschen Wikipedia gibt es das auch, meist als Unterpunkt "Situation in 
Österreich" bzw. "Situation in der Schweiz".

von Leon B. (leonb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde auch sagen, dass die meisten aus den US kommen, aber die 
Artikel kommen wie gesagt aus aller Welt und Englisch wird in vielen 
Ländern gesprochen. Es ist ja auch möglich einen englischen Artikel aus 
Deutschland zu verfassen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.