Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Bleilot und Silberlot mischen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von 00Z (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Ich frage mich gerade ob es eigentlich was macht, wenn man Sn60 Pb Cu2 
und
Sn95,5 Ag3,8 Cu0,7 miteinander mischt.
Hoffe es gibt hier Lötprofis, die das schon mal gemacht haben.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
"Was machen" ist sehr weit gefasst. ;-)

Je nachdem, aus welcher Richtung du halt guckst … wenn die Lötstelle mit 
bleihaltigem Lot gelötet war und du legierst das (in erster Linie) 
Zinn-Lot dazu, dann steigt die Schmelztemperatur. Das bisschen Silber 
hat da wenig Einfluss.

Wenn du zur SAC-Lötstelle bleihaltiges Lot hinzu fügst sinkt die 
Schmelztemperatur etwas.

Solche "putzigen" Effekte wie bei Zumischen bismuthaltiger Legierungen 
zu bleihaltigen brauchst du sicher nicht zu befürchten.

von 00Z (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wollte ich nämlich verhindern, dass mir der gabze Mist korrodiert, 
danach.
Das hats ja auch schon mal gegeben, und ich wusste nicht, ob sich das 
Kupfer
und Silber haltige Zinn mit dem bleihaltigen verträgt, da sagte mir mal 
einer
dass das korrodieren würde, aber offenabr nicht.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Kupferbeimengung war auch bei bleihaltigem Lot üblich. Dort hat man das 
vor allem gemacht, um bei unbeschichten Spitzen das Ablegieren des 
Kupfers ins Lot zu verringern. Insofern ist das also auch für 
bleihaltige Lote kein irgendwie kritischer Zusatzstoff.

von 00Z (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Silber machte mir mehr Sorgen, aber anscheinend kein Problem.

von Gerd E. (robberknight)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ein Tipp: wenn Du von "Silberlot" sprichst, werden viele an Ag40Sn 
oder ähnliches zum Hartlöten denken.

Verwende daher besser "SAC" oder "SAC 305", das sind die gängigen 
Bezeichnungen für diese Gruppe an Legierungen.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerd E. schrieb:
> werden viele an Ag40Sn oder ähnliches zum Hartlöten denken.

Naja gut, im Kontext "mischen mit Bleilot" eher nicht, aber ansonsten 
gebe ich dir Recht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.