Forum: HF, Funk und Felder Empfehlung für Datenkarte für Alarmanlage und Videoüberwachung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sascha (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.

Welche Datenkarte würdet ihr empfehlen, um eine Alarmanlage und 
Videoüberwachungsanlage zu betreiben?
Die Videoüberwachung schickt nur gelegentliche Standbilder ähnlich wie 
eine Webcam. Nur wenn ein Einbruch erkannt wird, wird Video gesendet.

Das stärkste 4G Netz vor Ort wäre Vodafone. Telekom geht auch. O2 ist 
nur ganz schwach (Outdoor an eine Stelle)

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sascha schrieb:
> Nur wenn ein Einbruch erkannt wird, wird Video gesendet.

Genau da solltest Du das Kleingedruckte GENAUER lesen. Bei kastrierter 
Datenmenge könnte die billigste Lösung dann ein Engpass werden? Es wäre 
wahrscheinlich nützlich, jetzt erst mal die anfallenden Daten zu messen. 
Dazu würde ja eine vorhandene od. Prepaid-Telekom schon mal reichen.

von Sascha (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.

Das Datenvolumen ist stark schwankend, die Alarmanlage braucht nicht 
viel, Video im Ruhezustand (Webcam Bild alle 30 sek) auch nicht, live 
video frisst aber ordentlich. Entweder habe ich zu wenig Datenvolumen 
und es läuft in die Begrenzung oder ich muss ein großes Paket buchen, 
was dann meistens nicht ausgenutzt wird.

Toll wäre es wenn ich keinen "festen" Monatstarif buchen müsste, sondern 
irgendwas flexibles, wo man Datenvolumen (z.B. 1 GB) kauft und wenn das 
leer ist dann nachgebucht wird.

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oszi40 schrieb:
> die anfallenden Daten zu messen

Genau deshalb schrieb ich messen. Wenn die Spitzbuben kommen, wirst Du 
wohl auch etwas zusätzlich lokal speichern müssen falls Deine "Flatrate" 
limitiert ist. Das hat aber wenig Zweck wenn sie die Kiste mitnehmen!

Für erste Versuche wäre eine 10€-Telekom-Prepaid geeignet od. DayFlat 
unbegrenzt hinzubuchen (1Tag=5,95€)? 
"https://www.telekom.de/unterwegs/tarife-und-optionen/prepaid-optionen?tariff=magentamobil-prepaid-m-l-xl"; 
Ein Versuch macht klug?

Wichtiger als eine Alarmanlage ist es, die Zugänge möglichst 
einbruchsicher zu machen, damit sie gar nicht erst hinein kommen oder 
die Lust verlieren.

von Hmmm (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine zusätzliche SIM-Karte zum bestehenden Vertrag könnte eine Lösung 
sein, um das vorhandene Datenvolumen mitzunutzen.

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm schrieb:
> um das vorhandene Datenvolumen mitzunutzen

Das Kleingedruckte vorher gründlich lesen. Eine Bekannte hatte eine 
300MB"Flatrate" und jedes MB mehr kostetE damals 1€ ..... Das wurde 
teuer durch ein winziges Update.

von Hmmm (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oszi40 schrieb:
> Hmmm schrieb:
>> um das vorhandene Datenvolumen mitzunutzen
>
> Das Kleingedruckte vorher gründlich lesen.

Auf jeden Fall, das gilt für alle Varianten. Beliebt sind gerade bei 
Discounter-Tarifen z.B. Klauseln, die eine Nutzung in stationären 
Anlagen verbieten.

von conny (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei congstar.de
Damit laufen meine Akarmanlagen mit monatlichen Kosten unter 1 Euro

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.