Forum: HF, Funk und Felder [S]uche Tutorial oder Hilfe für CST Simulationen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Holger K. (holgerkraehe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Nach der erfolgreichen Unterstützung durch Volker, würde ich gerne die 
Simulationen welche er in Empire XPU durchgeführt hat, in CST microwave 
studio nachbauen. Beitrag "Bitte Hilfe bei Antennenanpassung 2.4GHz"

Leider findet sich dazu recht wenig Informationen im Internet. Daher mal 
ein paar Grundsätzliche Fragen an diejenigen, welche sich mit CST 
auskennen.

Ausgangslage:
Ich importierte eine mehrlagige Leiterplatte. Hier habe ich bereits 
einen mühsamen Bug gefunden. Importiere ich Gerbe mit Inch Abmessungen 
in ein Projekt mit mm Abmessungen, so werden die Inch-Angaben in mm 
gewandelt.
Im gerber: 0.41 Inch wird zu 0.41mm im Projekt.

Lösung: Gerber in mm exportieren.

Bisher konnte ich bei der Leiterplatte nur Dielectrict auswählen jedoch 
keine Form für das Dielektrikum.

Frage 1) Wie kann ich aus einer Kontur ein Material extrudieren? Ich 
habe die Kontur der Leiterplatte und möchte daraus gerne ein FR4 Solid 
machen.

Frage 2) Es gibt zwei Kupferarten: Copper pure (loss less) Copper 
anealed (lossy). Ich habe bisher letzteres verwendet. Welches sollte ich 
hier wählen?

Frage 3) Grösse des ports: Bisher habe ich mittels pick face eine Fläche 
gewählt und dann unter Makros->Ports->Calculate Port einen Port 
generiert.
Dieser sieht massiv grösser aus als die selektierte Fläche. Muss das so 
sein?

Frage 4) Hat evtl. jemand Unterlagen zu CST aus seinem Studium oder 
kennst sonst Quellen mit Anleitungen zu Simulation von 
Leiterplattenantennen?

Besten Dank

: Bearbeitet durch User
von Joggel E. (jetztnicht)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1) Eine Kontur muss nur selektiert werden. Obwohl.. das braucht es fuer 
Leiterplatten nicht.
2) das lossy copper dauert laenger zu rechnen. Zu beginn wuerde ich nur 
als PEC rechnen.
3) Wozu waveguide ports ? Pin ports sollten passen fuer Leiterplatten 
verbinder, resp einspeisungen.
4) Einfach mal bei CST nach trainingsvideos nachfragen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.