Forum: PC Hard- und Software Welches Wiki für Zuhause?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Stefan W. (bier16v)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Könnt ihr mir vielleicht ein Wiki für folgende Aufgaben empfehlen?
Dokumentation ...
- kleiner Software-Projekte
- (Teile) der elektrischen Hausinstallation, Steuerungen, ...
- von Netzwerk (Verkabelung, IP, ...) & Server (Dienste, 
Konfigurationen, ...)

Ich hätte jetzt das DokuWiki in meiner Auswahl.
Gibt es da was "besseres" oder moderneres?

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan W. schrieb:

> Könnt ihr mir vielleicht ein Wiki empfehlen?

Wie wärs damit?
https://de.wikipedia.org/wiki/Wickie

von Bastler (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Wirklich? Wiki? Eigener Server auf dem PC? Im Jahr 2020?

Git-Repo bei Gitlab, Github, oder wie sie alle heißen!

Da haste alles was Du brauchst:

  - Online-Editor
  - Versionskontrolle
  - Zugriffe von überall
  - Backup
  - ...

etc.

von Bastler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls der Groschen nicht fällt: Markdown und reStructuredText ist 
erfunden...

von Stefan W. (bier16v)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bastler schrieb:
> Wirklich? Wiki? Eigener Server auf dem PC? Im Jahr 2020?

Ja, wirklich. :-)
Das hätte auch den Vorteil, dass ich Benutzernamen und Passwörter der 
verwendeten Raspberrys und Rechner zentral dokumentieren kann, ohne dass 
sie "direkt im Internet" sind...

Ich hab vergessen, dass auf dem Rechner ein Volkszähler laufen wird und 
deshalb sowieso läuft.
Und später Samba, Energiemanagement vom Haus (Landwirtschaft), ...

Das ganze wäre auch nicht für mich, sondern den Vater meiner Freundin. 
Dann müsst ich nicht bei jeder Kleinigkeit kommen und könnte auf das 
Wiki verweisen ;-)

von c-hater (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bastler schrieb:

> Da haste alles was Du brauchst:

Da haste vor allem alles, was man nicht braucht:

- private Daten zur freien Verfügung des Diensthosters
- private Daten in (mindestens potentiell) öffentlichen Datenschleudern

Nur Idioten und Steigerungen davon halten sowas für gut oder gar 
wünschenwert...

von Imonbln (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan W. schrieb:
> Das hätte auch den Vorteil, dass ich Benutzernamen und Passwörter der
> verwendeten Raspberrys und Rechner zentral dokumentieren kann, ohne dass

Nichts ist schöner als ein Passwort dass im Klartext gespeichert wurde. 
Für sowas gibt es Passwortmanager, keepass zum Beispiel. Im Wiki kannst 
du dann Dokumentieren was zu tun ist um das Passwort daraus zu bekommen.

Früher (TM) hatte ich mal ganz gute Erfahrungen mit moinmoin oder 
tikiwiki gemacht. Heutzutage haben die meisten Issue Tracker gleich ein 
Wiki dabei. Redmine zum Beispiel und vielleicht kann dein Vater deiner 
Freundin, das dann gleich mit nutzen um seinen Hof Agile mit Kanban zu 
managen ;)

Ansonsten ist gefühlt Confluence gerade der Platzhirsch, soll es auch in 
sehr klein, umsonst geben und ist definitiv sehr mächtig.

von Joggel E. (jetztnicht)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unbedingt darauf schauen dass das wiki abgespekt ist, und die Ersteller 
keiner Update Wut verfallen sind. Denn ploetzlich kannst du deine 
eigenen Daten nicht mehr lesen.

von Heiner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende Confluence von Atlasin.
Kostet 12€ für 1 Jahr Updates. Danach läuft es weiter aber man bekommt 
keine Updates mehr.

Was ich gut finde.
Man kann Dateien mit einhängen.
Die Artikel auch als PDF Exportieren.
Bilder per Drag and Drop einfügen. Zb Screenshot in Zwischenablage 
direkt einfügen.

von Marek N. (bruderm)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
+1 fürs Dokuwiki.
Einfache Syntax und keine Datenbank erforderlich.
Problemlose Migration. Meine Testversion mit XAMPP vom 2013 konnte ich 
problemlos auf die Himbeere kopieren und später dann auf den Synology 
NAS. Und meine Server-kenntnisse reichen gerade so bis zum Faustkeil.

von Martin K. (martin_k662)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
outline wäre auch noch ein Kandidat, allerdings mit ein wenig Gebastel 
verbunden.

von Hohlbirne voll mit Coronaviren (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heiner schrieb:
> Ich verwende Confluence von Atlasin.

Und dann schalten die morgen ihre Server im Amiland ab und alles ist 
wech ....

Papier + Stift oder Worddokumente. Wenn du unbedingt willst, nimm doch 
ne Wiki ... dieser Dokumentationswahnsinn ist einfach irre ...

von diensthabender quotendepp (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marek N. schrieb:
> +1 fürs Dokuwiki.

nochmal +1 für dokuwiki
kombiniert mit markdowku (oder einem anderen markdown-plugin)

legt alle daten als plain text in ordnerstrukturen ab. d.h. die sind 
immer lesbar solange das dateisystem nicht über die planke geht...

von Oliver S. (oliverso)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan W. schrieb:
> Dokumentation ...
> - kleiner Software-Projekte

Doxygen

> - (Teile) der elektrischen Hausinstallation, Steuerungen, ...
> - von Netzwerk (Verkabelung, IP, ...)

PAPIER !!! Dort platziert, wo man es braucht (Patchfeld, 
Sicherungskasten, ...)

Der ganze Kram ändert sich nach der Installation maximal einmal im 
Jahrzehnt, bis dahin da läuft dein Wki nicht mehr.

> Server (Dienste,
> Konfigurationen, ...)

Ok, da kannst du ein wiki nehmen. Wenn du das dann mal brauchst, wirst 
du feststellen, daß der Inghalt veraltet ist, und nimmst dann doch die 
verfügbaren online-Dokus.

Oliver

von Heiner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hohlbirne voll mit Coronaviren schrieb:
> Heiner schrieb:
>> Ich verwende Confluence von Atlasin.
>
> Und dann schalten die morgen ihre Server im Amiland ab und alles ist
> wech ....
>
> Papier + Stift oder Worddokumente. Wenn du unbedingt willst, nimm doch
> ne Wiki ... dieser Dokumentationswahnsinn ist einfach irre ...

Nee es gibt eine Version zum selber Hosten. Diese habe ich bei mir 
laufen und auch nach Ablauf der Liezens oder ohne Internet Anbindung 
läuft es einfach weiter.

https://www.atlassian.com/software/confluence/download

von F. F. (foldi)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan W. schrieb:
> Dann müsst ich nicht bei jeder Kleinigkeit kommen

Teamviewer ist für private Nutzung kostenlos.

von ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver S. schrieb:
> PAPIER

hehe... ja.
Ich bin da ganz ähnlich altbacken unterwegs.

Sogar eine Dokumentation wie ich gewisse Videoeffekte erstellt habe,
steht bei mir sprichwörtlich zu Buche.
Ist nämlich viel einfacher als das parallel zum Videoprog zu machen.
Und hey... ich hab auch immer noch nur einen einzigen Monitor am 
Arbeitsplatz.

Und was ich digital ablege,
ist einfach so in einem einzigen Ordner.

von Heiner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann ich nicht nachvollziehen. Ich mache meine Doku im Wiki das 
bietet mir einige Vorteile. Zb
Screenshots machen und mit ein zwei Wörtern schreiben was man da gemacht 
hat.
Codeschnipsel einfügen und kurz beschreiben. Zb Eine Funktion die man 
später  nochmal woanders brauchen könnte.
Dateien mit ablegen. Ich habe zb dort meine Projekte gelagert. Cad 
Dateien fürs Gehäuse Gerbers für die Platinen und die Software incl 
Eventueller Libs Fotos vom Aufbau... alles woraus das Projekt besteht. 
So habe ich auch nach Jahren das Projekt komplett. Und es gibt eine 
Suche So kann man sogar nach einzelnen Wörtern suchen und sieht gleich 
in welchem Projekt das vorkommt.
Man kann seine Daten Online mitnehmen und von überall darauf zugreifen.
Es gibt die Möglichkeit die Daten schnell und einfach zu sichern. Mit 
Papiere würd ich wahnsinnig werden,.

von Stefan W. (bier16v)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heiner schrieb:
>>> Ich verwende Confluence von Atlasin.

Das klingt gut. Das schau ich mir mal näher an.

Danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.