Forum: Fahrzeugelektronik Kühlwasserkonditioniergeräte


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Tester (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich brauche für einen motorlosen Prüfstand (Power HIL) ein 
Kühlwasserkonditioniergerät. Es geht hier um eine professionelle 
Anwendung.
Ich kenne Lauda, davon haben wir einige und eine sehr begrenzte 
Begeisterung, und Pollux, in einem eingeschränkten Betrieb.
Ich denke da muss es doch mehr Anbieter geben, gefunden habe ich jedoch 
keine für meinen Zweck. Ich brauche Durchflussraten von 0,5l/min bis 
20l/min, Temperaturbereich von -40°C bis 85°C. Die Kältemaschine sollte 
mindestens 5kW haben, das Heizregister um die 10kW. Geeignet für 
herkömmliche Wasser Glykolgemische wie sie im Auto verwendet werden.
Danke im vorhinein für Eure Tipps!

von Joggel E. (jetztnicht)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
5kW ist doch etwas heftig. Das waeren dann vielleicht 3kW am Kompressor 
bei Wasserkuehlung. Das wird etwas Groesseres. Allenfall mal unter 
Industriekuehler nachschauen. Als erstes solltest du die 
Temperaturgenauigkeit und Stabilitaet angeben. Das wird dann 
preisbestimmend sein. Im Wesentlichen bestimmt das, ob der Kompressor 
auf ein Heissgas Linear Mischventil geht, oder geschaltet wird. Bei 
einer Stabilitaet besser wie vielleicht 2Grad wird man eh ein Heissgas 
Mischventil benoetigen.

Kuehlcontainer arbeiten so und haben etwas mehr Leistung. Damit kann man 
eine Ladung Rindfleich auf 0.3 Grad stabil halten. Grad oberhalb der 
Gefriertemperatur von vielleicht -2 Grad.

Das passende Budget is vorhanden, nehme ich an.

: Bearbeitet durch User
von physicist (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Übliche chiller Firmen: Huber, Julabo

von Tester (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für Eure Antworten!

Budget und Wasserkühlung ist vorhanden. Wasserkühlanlagen sind auch 
nicht das Problem, da gibt es Auswahl.
Aber die Kühlwasserkonditionierer. Die Temperaturgenauigkeit reicht um 
die 0,5°C, viel wichtiger ist der konstante Durchfluss. Der sollte unter 
5% sein. Bei 1l/min und -30°C ist die Regelung sicherlich nicht leicht, 
vor allem wenn das Kühlmedium mit einigen kW aufgeheizt wird. Da gibt es 
eine ziemlich variable Viskosität. Die hohe Kühlleistung wird vor allem 
beim umtemperieren gebraucht, um nicht "Ewigkeiten" zu warten.

Werde morgen mal das Telefon bemühen, denn der untere Durchfluss mit 
<1l/min ist ein muss.

von Stefan M. (derwisch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was es alles gibt...

von Sebastian L. (sebastian_l72)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tester schrieb:

> Ich kenne Lauda, davon haben wir einige und eine sehr begrenzte
> Begeisterung, und Pollux, in einem eingeschränkten Betrieb.

> Ich denke da muss es doch mehr Anbieter geben, gefunden habe ich jedoch
> keine für meinen Zweck.
Wer ist denn bei euch der Lab-Lieferant?
Wenn ich jezt Johnson, Xylem, LabTech etc sage - egal - wenn du vor Ort 
keinen vernüftigen Service und Site Application bekommst.

> Ich brauche Durchflussraten von 0,5l/min bis 20l/min,
Bei welchet Druckdifferenz?
Etwaig musst du die Pumpe selber dimensionieren.

> Temperaturbereich von -40°C bis 85°C.
Wie genau soll das sein, wie dynamisch ist deine Last?

> mindestens 5kW haben,  das Heizregister um die 10kW.
Da sind wir ja noch in bei Standard Laborchiller/heater die an den 
Schlabberwasserkühlkreis und 16A CEE angeschlossen werden können.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.