Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Airbus Defence and Space GmbH


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ostalbianer (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Sucht dringend fähige Hardware Entwickler mit FPGA-Kenntnissen, zur 
(wörtlich) Führung des Teams und Beauftragung von Unterauftragnehmern. 
Leider hat die Firma kein Geld und zahlt nur maximal 70.000.

https://www.linkedin.com/jobs/view/1918759747

Wer also richtig fit ist in Signalverarbeitung und keinen Job hat, darf 
sich bei der dortigen Zeitarbeitsfirma bewerben.

von Mops (Gast)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Die Boni sind auch nicht schlecht!


"Bei uns erhalten Mitarbeiter Prämien zu besonderen Anlässen – zum 
Beispiel 25 Euro zum Geburtstag oder 120 Euro als Dankeschön für einen 
geworbenen Kollegen."

von Zocker_57 (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
> "Bei uns erhalten Mitarbeiter Prämien zu besonderen Anlässen – zum
> Beispiel 25 Euro zum Geburtstag oder 120 Euro als Dankeschön für einen
> geworbenen Kollegen."

Damit kann ich den Porsche-Cayenne-S nicht mal volltanken !

von Mops (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber nur weil da bestimmt noch der Spitzensteuersatz von abgeht!

von Dawarisch Chotscha (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ostalbianer schrieb:
> Wer also richtig fit ist in Signalverarbeitung und keinen Job hat,

Neee das ist so paradox wie ein schwarzer Schimmel -- wer fit in 
Signalverarbeitung hat auch einen Job.

von Marek N. (bruderm)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob man dem Ersteller (m/w/d) mitteilen sollte, dass Verben klein 
geschrieben werden?

von Dawarisch Chotscha (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marek N. schrieb:
> Ob man dem Ersteller (m/w/d) mitteilen sollte, dass Verben klein
> geschrieben werden?

Besser man schickt ihm die Kontaktaddresse für ne Selbsthilfegruppe 
"Mental überfordert".

von Hohlbirne voll mit Coronaviren (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mops schrieb:
> "Bei uns erhalten Mitarbeiter Prämien zu besonderen Anlässen – zum
> Beispiel 25 Euro zum Geburtstag oder 120 Euro als Dankeschön für einen
> geworbenen Kollegen."

Daran kann man sofort abschätzen wie hoch das Gehalt ausfallen wird ...

von Dussel (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Lebenslauf genügt. Das würde mich mal interessieren. :-)
Einfach eine leere E-Mail mit dem Lebenslauf als Anhang.
Allerdings suche ich nicht.

von Joker (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist wohl eher Hensoldt und nicht airbus.
Die haben doch zuletzt eine riesen Ausschreibung vom Bund gewonnen für 
Radar und Sensoren für den Eurofighter.

von Spektakulum (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lasst komplizierte Technik mal lieber die Chinamänner machen.

von Christoph Z. (christophz)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Zocker_57 schrieb:
> 120 Euro als Dankeschön für einen geworbenen Kollegen."

Freund von mir will mich die ganze Zeit abwerben, weil er dann 3000 CHF 
bekommt :-)

von A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spektakulum schrieb:
> Lasst komplizierte Technik mal lieber die Chinamänner machen.

Und bei Defence gibts bestimmt einen Extra-Rabatt.

von Dussel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph Z. schrieb:
> Freund von mir will mich die ganze Zeit abwerben, weil er dann 3000 CHF
> bekommt :-)
Wo? Welche Stelle? In der Schweiz? ^^

von Ex-Airbussler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> eher Hensoldt und nicht airbus

Reisekosten für ein Bewerbungsgespräch sollten nicht übernommen werden.
Die Terminauswahl war strikt nur an Vorstellungen der Firma orientiert.
Wofür man dann noch einen Tag mehr gebraucht hätte.

Bei einem vergleichbarem Gespräch bei Airbus und erhaltenem Zuschlag
wurde als Fazit des Gesprächs nur über die Krawatte diskutiert,
Fachthemen waren in der Breite und im Detail gar nicht Bestandteil
des Gesprächs...
Meine Vermutung: Das wird bei Hensoldt wohl genau so laufen.

Kein Wunder wenn da keiner mehr will. Ich auch nicht.
Das wird eher ein Sammelbecken für Minderleister.

von dumdidum (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da steht "entry level". 60-70k für eine Berufseinsteiger ist doch gut.

von Wühlhase (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo...

> Karrierestufe: Berufseinsteiger

Aber wenn man mal weiterschaut: Das soll jemand leisten der frisch von 
der Uni kommt:

> Sie definieren Gerätearchitekturen auf Basis der Kundenanforderungen in
> Zusammenarbeit mit dem Hardware-, Software- und FPGA-Team.
> Ebenso definieren Sie die Anforderungen an die Hardware-, Software- und
> FPGA-Anteile.
> Die fachliche Führung des Entwicklungsteams und das Management von
> Unterauftragnehmern sowie die Erstellung von Performance Benchmarks
> übernehmen Sie.
> Zudem planen Sie Entwicklungs-, Integrations-, Verifikations- und
> Qualifikationsaktivitäten und führen diese durch.
> Darüber hinaus analysieren Sie Algorithmen zur Implementierung in
> Software oder FPGA und betreuen die Prototypen- und Serienproduktion von
> Geräten und Baugruppen.

Das mit dem Berufseinsteiger wird wohl entweder ein Fehler sein, oder 
die sind richtig verzweifelt am Suchen. Später kommt noch was von 
Erfahrung mit MIL-Standards.
Immerhin ist der AV unbefristet.

Hier im Forum wurden schon schlimmere Stellenausschreibungen gepostet.

von Ich schon wieder (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mops schrieb:
> 120 Euro als Dankeschön für einen geworbenen Kollegen."

NUR 120 Euros?
Meine Ex-Leihbude zahlt auch mal 1500€, ich werbe da aber keinen an, 
kann ich nicht mit meinem Gewissen vereinbaren.

Wühlhase schrieb:
> Hier im Forum wurden schon schlimmere Stellenausschreibungen gepostet.

Jau, schlimmer geht immer!

von A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schon wieder schrieb:
> Meine Ex-Leihbude zahlt auch mal 1500€, ich werbe da aber keinen an,
> kann ich nicht mit meinem Gewissen vereinbaren.

Müsste der Tarif nicht umso höher liegen, je mehr Gewissen überwunden 
werden muss? Insofern wären 120€ ein gutes Zeichen. ;-)

von Ex-Airbussler (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
> Insofern wären 120€ ein gutes Zeichen.

Eher von völliger Naivität und Ahnungslosigkeit.

Beitrag #6318092 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Zocker_57 (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
> von Guido (Gast)
> 27.06.2020 10:48

> Du lebst ja noch. Dachte du bist im russischen vodkapuff versackt.

Kleine Auszeit genommen, den Rest gab es auf Bewährung !

Puff könnte schon stimmen, Vodka nicht. Bin namlich Antialkoholititör !

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Airbus plant großen Stellenabbau. Kosten müssen sinken, um stabiles 
finanzielles Gleichgewicht zu finden.

https://reisetopia.de/news/airbus-grosser-stellenabbau/

Stellenabbau allüberall, nicht nur in der Autoindustrie. Auch die 
Airbus-Mitarbeiter sind zu teuer. Gehaltsverzicht ist daher angesagt. 
Oder ist euch Hartz IV lieber?

von Berufsrevolutionär (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> Airbus plant großen Stellenabbau.
> Stellenabbau allüberall, nicht nur in der Autoindustrie.

Naja würden nie Stellen abgebaut, stünden wir heute noch als Heizer an 
der Dampfmaschine:

https://en.wikipedia.org/wiki/Kondratiev_wave#/media/File:Kondratieff_Wave.svg

von Zocker_57 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> von Berufsrevolutionär (Gast)
> 27.06.2020 11:20

> Naja würden nie Stellen abgebaut, stünden wir heute noch als Heizer an
> der Dampfmaschine:

Schlimmer.

Da währe die Bundeswehr noch mit Keulen ausgerüstet.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zocker_57 schrieb:
> Da währe die Bundeswehr noch mit Keulen ausgerüstet.

Ist das heute effektiv anders?

von Zocker_57 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> von Percy N. (vox_bovi)
> 27.06.2020 13:28

> Ist das heute effektiv anders?

Geh mal hin und informiere dich.

Dann kannst du die Klappe aufreisen.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zocker_57 schrieb:
>> von Percy N. (vox_bovi)
>> 27.06.2020 13:28
>
>> Ist das heute effektiv anders?
>
> Geh mal hin und informiere dich.
>
> Dann kannst du die Klappe aufreisen.

Als ich da war, gab es da zB auch noch Rechtschreibung ...

von Zocker_57 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> von Percy N. (vox_bovi)
> 27.06.2020 21:50

> Als ich da war, gab es da zB auch noch Rechtschreibung ...

Zu meiner Zeit auch.

Allerdings hatte ich damit nichts zu tun, da man sich in der mittleren 
Führungsebene mit anderen Problemen beschäftige.

Reschtschreibung war mehr etwas für untere Mannschaftsgrade welche zu 
sonst auch nichts zu gebrauchen waren.

In meiner Klasse beschäftigte man sich eher mit atomaren Szenarien, hier 
waren taktische Überlegungen gefordert, die Rechtschreibung hat keinen 
interessiert.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zocker_57 schrieb:

> Allerdings hatte ich damit nichts zu tun, da man sich in der mittleren
> Führungsebene mit anderen Problemen beschäftige.
>
> Reschtschreibung war mehr etwas für untere Mannschaftsgrade welche zu
> sonst auch nichts zu gebrauchen waren.

Ja, zu meiner Zeit fand man die mit brauchbarem Schulabschluss auch eher 
in den Mannschaftsstuben. Aber ob die wirklich alle ebenso nutzlos waren 
wie die Uffze?
>
> In meiner Klasse beschäftigte man sich eher mit atomaren Szenarien, hier
> waren taktische Überlegungen gefordert, die Rechtschreibung hat keinen
> interessiert.

Ja, das Leben als ABC-SE-Uffz war bestimmt spaßig.

von Zocker_57 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> von Percy N. (vox_bovi)
> 27.06.2020 22:20

> Ja, das Leben als ABC-SE-Uffz war bestimmt spaßig.

Anscheinend bist du schwer von Begriff, was mich eigentlich nicht
verwundert.

Das war schon eine andere Ebene du Würstchen !

von Jo S. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zocker_57 schrieb:
> In meiner Klasse beschäftigte man sich eher mit atomaren Szenarien, hier
> waren taktische Überlegungen gefordert

Jaja, mit solchen Szenarien hättest du dich damals, am 26. April 1986, 
als du - wie immer hackedicht und sternhagelvoll - die SPS falsch 
programmiert hast, befassen müssen! Die Steuerstäbe in die falsche 
Richtung ... Manmanman, Zocker, du bist eine Gefahr für die Menschheit!

:)

von Zocker_57 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> von Jo S. (Gast)
> 28.06.2020 10:31

> am 26. April 1986,

Und was war da ?

> Zocker, du bist eine Gefahr für die Menschheit!

Und du ein Fall fürs Irrenhaus.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zocker_57 schrieb:
> Anscheinend bist du schwer von Begriff, was mich eigentlich nicht
> verwundert.
Wie soll Dich etwas verwundern, wenn Du ohnehin nichts schnallst?
>
> Das war schon eine andere Ebene du Würstchen !

Von mir aus auch gern mit Portepee, ich bin ja nicht kleinlich. 
Hauptsache, Du konntest Deine taktischen Überlegungen für atomare 
Szenarien auf mittlerer Führungsebene erfolgreich zum Abschluss bringen.

Und, wie viele Dosen Cola passen in eine ABC-Schutzmaskentasche?
Nein, fang nicht groß an, zu rechnen.


Weggetreten!

: Bearbeitet durch User
von Christoph Z. (christophz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dussel schrieb:
> Christoph Z. schrieb:
>> Freund von mir will mich die ganze Zeit abwerben, weil er dann 3000 CHF
>> bekommt :-)
> Wo? Welche Stelle? In der Schweiz? ^^

FPGA Entwickler bei Curtis Wright (Die kriegen mich nicht, ich mache 
keine Militärprojekte). Die sind in Schaffhausen, also im Prinzip in der 
Schweiz aber auf der deutschen Seite des Rheins ;-)

von Dussel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hätte ich das mal ein Jahr früher gewusst. Danke. ;-)

von Rick M. (rick-nrw)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph Z. schrieb:
> Freund von mir will mich die ganze Zeit abwerben, weil er dann 3000 CHF
> bekommt :-)

Dafür kann man in Zürich zu zweit lecker essen gehen!
Eventuell sogar mit Getränken.

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph Z. schrieb:
> Zocker_57 schrieb:
>> 120 Euro als Dankeschön für einen geworbenen Kollegen."
>
> Freund von mir will mich die ganze Zeit abwerben, weil er dann 3000 CHF
> bekommt :-)

Dafür bekommt man in der Schweiz immerhin ein McMenü. Aber nicht Maxi.

von Zu alt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mich da beworben, wurde aber aufgrund meines Alters abgelehnt. 
Dabei bin ich doch erst 25!

von Elektrofan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Airbus Defence and Space GmbH

Aufpassen, dass man nicht in der Zivil-Abteilung zugange ist.
Nicht nur bei Corona-, sondern auch bei allen anderen Krisen hat
NUR Rüstung Zukunft:

https://www.aero.de/news-35391/Airbus-Management-plant-langfristig-Stellenabbau.html

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-eine-starke-nato-ist-im-interesse-deutschlands-a-1298447.html

Dass die eher nachrangigen deutschen Marionetten/Innen (AKK, Giffey)
das gleichgeschaltet-eingenordet unterstützen, kann man voraussetzen.

von Börnd (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Airbus ist ein französisches Unternehmen, das unter dem Eindruck der 
enormen Zugkraft Macrons steht. Für die trantütige, 
gewerkschaftsdurchsetzte deutsche Arbeitnehmerschaft wird es immer 
schwerer, mit den handlungsstarken europäischen Brüdern Schritt zu 
halten. Der Konzern leidet unter Deutschlands Nicht-Performance.

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zocker_57 schrieb:
> Allerdings hatte ich damit nichts zu tun, da man sich in der mittleren
> Führungsebene mit anderen Problemen beschäftige.

Mittlere Führungsebene. Das waren bei uns die dauerbesoffenen 
Alkoholiker.

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> Zocker_57 schrieb:
>> Allerdings hatte ich damit nichts zu tun, da man sich in der mittleren
>> Führungsebene mit anderen Problemen beschäftige.
>
> Mittlere Führungsebene. Das waren bei uns die dauerbesoffenen
> Alkoholiker.

Oft besser als bigotte Abstinentler. Die Summe der Laster ist bei allen 
Menschen gleich groß.

: Bearbeitet durch User
von F. B. (finanzberater)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, die IG Metall will mal wieder Steuergelder abgreifen. Der 
Steuerzahler soll die IGMler bei Airbus für die nächsten zwei Jahre 
durchfüttern.

IG Metall lehnt "Kahlschlag" bei Airbus ab

https://www.boerse-stuttgart.de/de-de/nachrichten/uebersicht/dow-jones-news/2020/7/1/ig-metall-lehnt-kahlschlag-bei-airbus-ab/

von Klaus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Die Summe der Laster ist bei allen
> Menschen gleich groß.

Stimmt definitiv nicht!

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Oft besser als bigotte Abstinentler. Die Summe der Laster ist bei allen
> Menschen gleich groß.

Diese Berufsalkoholiker haben immer damit geprahlt, wer am längsten 
dauerbesoffen war. Der Rekord soll bei über 160 Tagen liegen. Es wurde 
erzählt, dass einer der Alkoholiker degradiert wurde, weil er besoffen 
Panzer gefahren ist und dabei zwei Jeeps platt gemacht haben soll.

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Die Summe der Laster ist bei allen
>> Menschen gleich groß.
>
> Stimmt definitiv nicht!

Lass mich raten: Du bist die Ausnahme?

von Qwertz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> So, die IG Metall will mal wieder Steuergelder abgreifen. Der
> Steuerzahler soll die IGMler bei Airbus für die nächsten zwei Jahre
> durchfüttern.

Wirfst du etwa einer Interessensvertretung vor, dass sie die Interessen 
ihrer Mitglieder vertritt? Das ist doch absurd von dir.
Dann beschwere dich bitte auch darüber, dass eine Packung Nüsse Spuren 
von Nüssen enthält (steht sogar auf der Packung).

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Qwertz schrieb:
> Dann beschwere dich bitte auch darüber, dass eine Packung Nüsse Spuren
> von Nüssen enthält (steht sogar auf der Packung).

Muss man sich nicht beschweren. Der Hersteller muss enthaltene Allergene 
gesondert angeben. Da hat er keine Wahl.

von Qwertz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Qwertz schrieb:
> Dann beschwere dich bitte auch darüber, dass eine Packung Nüsse Spuren
> von Nüssen enthält (steht sogar auf der Packung).
>
> Muss man sich nicht beschweren. Der Hersteller muss enthaltene Allergene
> gesondert angeben. Da hat er keine Wahl.

Du hast offenbar den Sinn meiner Aussage an F.B. gerichtet nicht 
verstanden.
Natürlich muss man sich nicht über etwas beschweren, was erstens 
offensichtlich und zweitens Sinn des Ganzen ist.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Qwertz schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Qwertz schrieb:
>> Dann beschwere dich bitte auch darüber, dass eine Packung Nüsse Spuren
>> von Nüssen enthält (steht sogar auf der Packung).
>> Muss man sich nicht beschweren. Der Hersteller muss enthaltene Allergene
>> gesondert angeben. Da hat er keine Wahl.
>
> Du hast offenbar den Sinn meiner Aussage an F.B. gerichtet nicht
> verstanden.
> Natürlich muss man sich nicht über etwas beschweren, was erstens
> offensichtlich und zweitens Sinn des Ganzen ist.

Du hast offenbar  Cyblords Beitrag nicht verstanden. Wenn er Dir ein 
Stöckchen honhält, dann musst Du darüber springen. Das ist erstens 
offensichtlich und zweitens Sinn des Ganzen.

Du solltest dabei aber anständig zitieren, also so, wie die Großen das 
machen, ja?

: Bearbeitet durch User
von Qwertz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Du hast offenbar  Cyblords Beitrag nicht verstanden. Wenn er Dir ein
> Stöckchen honhält, dann musst Du darüber springen. Das ist erstens
> offensichtlich und zweitens Sinn des Ganzen.

Das mache ich doch gerne, um etwas klarzustellen. Da habe ich gar kein 
Problem mit, Cyblord sicher auch nicht.

> Du solltest dabei aber anständig zitieren, also so, wie die Großen das
> machen, ja?

Ich benutze die Zitierfunktion, wie sie in diesem Forum implementiert 
ist, wenn man einen Textblock markiert und dann "Markierten Text 
zitieren" auswählt.
Es ist nicht meine Schuld, wenn hierbei im Zitat eingebettete Zitate 
anscheinend nicht richtig verarbeitet werden.

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Qwertz schrieb:
> Das mache ich doch gerne, um etwas klarzustellen. Da habe ich gar kein
> Problem mit, Cyblord sicher auch nicht.

Das ist richtig. Und ich verstehe an dieser Stelle Percys spitzen 
Kommentar auch nicht (wie so oft).

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Qwertz schrieb:
> Ich benutze die Zitierfunktion, wie sie in diesem Forum implementiert
> ist, wenn man einen Textblock markiert und dann "Markierten Text
> zitieren" auswählt.
> Es ist nicht meine Schuld, wenn hierbei im Zitat eingebettete Zitate
> anscheinend nicht richtig verarbeitet werden.

Fast richtig.
Die murksige Darstellung wie in Deinem Beitrag kommt zustande, weenn man 
nichts markiert und dann diese Funktion verwendet, siehe hier:

Cyblord -. schrieb:
> Qwertz schrieb:
> Das mache ich doch gerne, um etwas klarzustellen. Da habe ich gar kein
> Problem mit, Cyblord sicher auch nicht.
>
> Das ist richtig. Und ich verstehe an dieser Stelle Percys spitzen
> Kommentar auch nicht (wie so oft).

Wenn man markiert, sieht es hingegen so aus:

Cyblord -. schrieb:
> Qwertz schrieb:
>> Das mache ich doch gerne, um etwas klarzustellen. Da habe ich gar kein
>> Problem mit, Cyblord sicher auch nicht.
>
> Das ist richtig. Und ich verstehe an dieser Stelle Percys spitzen
> Kommentar auch nicht (wie so oft).

Der Bug wurde schon verschiedentlich in mc.net angesprochen, findet aber 
kein Interesse der Obersten Heeresleitung.

Wer mit dem Markieren nicht zurecht kommt - manche Smartphones geben 
dich da gern mal etwas sperrig - dem bleibt die Funktion "Antwort mit 
Zitat".

HTH

Aber Andreas könnte sich wirklich mal drum kümmern ...

von Jo S. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Börnd schrieb:
> Airbus ist ein französisches Unternehmen, das unter dem Eindruck der
> enormen Zugkraft Macrons steht. Für die trantütige,
> gewerkschaftsdurchsetzte deutsche Arbeitnehmerschaft wird es immer
> schwerer, mit den handlungsstarken europäischen Brüdern Schritt zu
> halten.

Deshalb haben diese "starken" Brüder kürzlich wieder einmal hunderte 
Milliarden an Stützungsgeldern bekommen, um wieder einmal den drohenden 
Staatsbankrott abzuwenden.   ;)

Beitrag #6323270 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Zocker_57 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> von F. B. (finanzberater)
> 01.07.2020 11:06

> Mittlere Führungsebene. Das waren bei uns die dauerbesoffenen
> Alkoholiker.

Sag nur du warst beim Bund.

Was wollen die denn mit Figuren wie dir anfangen ? Bist doch zu nichts 
zu gebrauchen. Nicht mal als Pionier zum Minensuchen, da hätte es beim 
ersten Einsatz wohl gleich einen Totalausfall gegeben.

von Jo S. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Und, wie viele Dosen Cola passen in eine ABC-Schutzmaskentasche?
> Nein, fang nicht groß an, zu rechnen.

Cola???  bei der Bundeswehr???
Percy, man merkt sofort, du hast nicht gedient.

Da gibt´s nichts zu rechnen, die Antwort muß man wissen. Das war eine 
Fangfrage der Uffze und Stuffze an die Rekruten. Die richtige Antwort 
lautet: keine einzige, sondern 12 Dosen Bier. Ansonsten gab´s 
Geländeübung.  ;)

von Zocker_57 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> von Jo S. (Gast)
> 02.07.2020 13:51

> Da gibt´s nichts zu rechnen, die Antwort muß man wissen. Das war eine
> Fangfrage der Uffze und Stuffze an die Rekruten. Die richtige Antwort
> lautet: keine einzige, sondern 12 Dosen Bier. Ansonsten gab´s
> Geländeübung.  ;)

Der Mann kennt sich aus.

Das Ganze hat aber nur im weiten Sinne etwas mit dem Thema zu tun.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.