Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug VDE-Konforme Fixierung Kabel Netzspannung auf Leiterplatte


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Walter E. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe zur Zeit das Problem, dass ich die Netzspannung sinnvoll zum 
Eingang, Schraubklemmen: Phoenix Contact 1715734, meines selbstgebauten 
Netzteiles für private Zwecke führen muss.
https://www.phoenixcontact.com/online/portal/in?uri=pxc-oc-itemdetail:pid=1715734&library=inen&tab=1


Der VDE sagt dazu, dass Kabelbinder nicht gestattet sind.
https://www.vde-verlag.de/buecher/leseprobe/9783800743797_PROBE_01.pdf




Jetzt hab ich geplant einen Gewebeschlauch wie diesen hier zu nehmen und 
das Kabel mit übergezogenem Gewebeschlauch mit zwei Kabelbinder in 
Schlitze in der Platine zu befestigen.
https://www.aerolab.de/kabelschutz-gewebeschlauch-10mm-rot/wire-mesh-guard_502571_1617

Wäre das dann VDE-Konform?

Wie macht ihr denn das?

Grüße
Walter

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walter E. schrieb:
> Der VDE sagt dazu, dass Kabelbinder nicht gestattet sind.

Unsinn.

Nur bei beweglichen längenveränderbaren Systeme, wo dadurch die Leitung 
wechselnd unter Zug gesetzt wird. Man kann nicht Alles was man irgendwo 
aufgeschnappt hat auf alle anderen Fälle übertragen.

In einem starren Gehäuse: Natürlich gehen da Kabelbinder.

Aufgabe ist ja, daß auch ein abgerissene 230V Leitung nicht dem Bereich 
nahe kommen kann in dem SELV Spannung herrscht.

Eine doppelte Isolierung (Mantel um Leitung, Schlauch um Einzelader) ist 
ebenfalls gefordert, z.B. wenn es am unisolierten Metallgehäuse vorbei 
geht (und an diesem mit Kabelbindern befestigt ist :-)

von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walter E. schrieb:
> Jetzt hab ich geplant einen Gewebeschlauch

In fast jedem Schnurschalter sind Klemmstücke und 2 Schrauben drin, um 
das/die Kabel festzuklemmen. Wo man die einzeln bekommt weiss ich nicht 
aber die Schnurschalter sind ja spottbillig und meistens haben sie sogar 
ein VDE-Zeichen.

Georg

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
georg schrieb:
> In fast jedem Schnurschalter sind Klemmstücke und 2 Schrauben drin, um
> das/die Kabel festzuklemmen. Wo man die einzeln bekommt weiss ich nicht

für Platine Conrad o.ä.
https://www.conrad.de/de/search.html?search=1408785

für Gehäuse Conrad o.ä.
https://www.conrad.de/de/p/pb-fastener-h-1852-zugentlastung-klemm-max-7-4-mm-plattenstaerke-max-2-5-mm-polyamid-schwarz-1-546550.html

Walter E. schrieb:
> Der VDE sagt dazu, dass Kabelbinder nicht gestattet sind.

die schreiben leider auch mal Unsinn, ihre Prägungen und Aufdrucke 
widersprechen oft ihren Veröffentlichungen, z.B. 
Feuchtraumverteilerdosen die ohne Werkzeug zu öffnen sind nur mit 
Klemmdeckel.

von Bauform B. (bauformb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walter E. schrieb:
> ich habe zur Zeit das Problem, dass ich die Netzspannung sinnvoll zum
> Eingang, Schraubklemmen: Phoenix Contact 1715734 (MKDS1.5/3-5.08),
> meines selbstgebauten Netzteiles für private Zwecke führen muss.

Ist die Schraubklemme 3-polig weil du die mittlere frei lässt oder ist 
da PE dabei? Reicht die Kriechstrecke zwischen den Lötaugen dann noch?

Das Netzkabel ist doch steckbar? Wenn du die Schraubklemmen nahe genug 
am Kaltgerätestecker platzierst, werden die Litzen so kurz, dass sie 
nirgendwo hin können wenn sie abreißen.

So ein Kaltgerätestecker lohnt sich vor allem dann, wenn man einen mit 2 
Sicherungen 5x20mm nimmt. Eigentlich könnte auch ein Netzschalter 
integriert sein.

von Walter E. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielen Dank schon mal für eure Antworten.

Es gibt einen PE, Platz für eine größere Klemme wäre ohne weiteres da, 
falls ihr mir das empfiehlt.
Die Kriechstrecke liegt knapp unter 3 mm.
Verschmutzungen und ähnliches habe ich keine.

Die Leiterplatte ist zum Glück noch nicht bestellt.


Wie genau funktioniert das dann mit diesen?
https://www.conrad.de/de/p/tru-components-tc-srr6r1203-zugentlastung-klemm-max-9-2-mm-plattenstaerke-max-1-6-mm-polyamid-schwarz-1-1592942.html

Ich mache zwei Löcher in die Platine und sichere die dann mit einer 
Mutter?

Schöne Grüße
Walter

von Walter E. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walter E. schrieb:
> Ich mache zwei Löcher in die Platine und sichere die dann mit einer
> Mutter?

falscher Link?

ein Link ist für die Leiterplatte oder am Gehäuseboden ein Link für die 
Kabeleinführung ins Gehäuse!

Ein PE nur deutlich länger sein das er an der Kontaktstelle stets als 
letzter abreisst!

: Bearbeitet durch User
von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walter E. schrieb:
> Ich mache zwei Löcher in die Platine und sichere die dann mit einer
> Mutter?

Einpressmuttern in der Platine wären perfekt. Man könnte auch andere 
Schrauben nehmen, z.B. selbstschneidende Schrauben, wenn das Kabel nur 
einmal montiert wird.

Georg

von archäologie (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walter E. schrieb:
> leider den falschen Link geschickt
>
> 
https://www.conrad.de/de/p/conrad-components-zugentlastung-polyamid-6-6-schwarz-1-1408785.html

Bei dem Preis fallen einem ja die Augen aus dem Kopf.

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
archäologie schrieb:
> Bei dem Preis fallen einem ja die Augen aus dem Kopf.

absolut wollte es nur zeigen findet man auch überall billiger.

Ich gehe davon aus das ein normaler Computerbenutzer auch selber Preise 
und Lieferanten recherchiert.
Weil das mit der Bildersuche immer blöder wird und man nicht immmer 
Links zu *.jpg findet sollte es NUR ZEIGEN sein.

Bin halt nicht sicher ob auf meinem PC personalisierte Bilder von 
anderen gesehen werden:

so z.B. bestimmt nicht
data:image/jpeg;base64,/9j/4AAQSkZJRgABAQAAAQABAAD.......

von Alopecosa (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> Weil das mit der Bildersuche immer blöder wird und man nicht immmer
> Links zu *.jpg findet sollte es NUR ZEIGEN sein.

Dann verlinkt man halt nur das Bild...

https://asset.conrad.com/media10/isa/160267/c1/-/de/1408785_LB_00_FB/conrad-components-zugentlastung-polyamid-6-6-schwarz-1-set.jpg

;)

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alopecosa schrieb:
> Dann verlinkt man halt nur das Bild...

och und dann kommt nicht dieselbe Kritik?

archäologie schrieb:
> Bei dem Preis fallen einem ja die Augen aus dem Kopf.

mal ehrlich eure Spielchen sind doch leicht zu durchschauen!

von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
archäologie schrieb:
> Bei dem Preis fallen einem ja die Augen aus dem Kopf.

Ja, da macht mein Vorschlag ja Sinn, einen Schnurschalter für 50 Cent zu 
kaufen, in dem 2 solche Halter drin sind. Auch wenn das nicht gerade 
einer ökologisch nachhaltigen Wirtschaft entspricht.

Sich vom Conrad so einen Halter als 2kg-DHL-Paket schicken zu lassen 
übrigens auch nicht.

Georg

von Gerald K. (geku)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
archäologie schrieb:
> Bei dem Preis fallen einem ja die Augen aus dem Kopf.
ohne Versandtkosten!
Sind die vergoldet?

Mit PRIME keine Versandtkosten :
https://www.amazon.de/Merten-510501-Zugentlastung-Aufputz/dp/B0020I5BN6/ref=sr_1_16?dchild=1&keywords=kabel+zugentlastung&qid=1593260934&sr=8-16

Beim Lesen der Bewertung fällt auf, auch hier wird nur ein Stück 
geliefert.

Die Angaben  bei C sind auch nicht sehr stimmig  :

Lieferumfang

2x Zugentlastungsklemme

2x M3 Schrauben

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.