Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Warum sind Bauingenieur-Gehälter so niedrig?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von NurGeldZähltImLeben (Gast)


Lesenswert?

Klaus schrieb:
> NurGeldZähltImLeben schrieb:
>> Und ja der Porsche muss
>> sein. Statussymbol. Die Leute wissen dann, dass du es geschafft hast im
>> Leben.
>
> Wer sich über einen geleasten Porsche definieren will, den schaue ich
> nur von hinten an.

Das wirst du definitiv müssen. Der zieht dir weg und du schmeckst den 
Auspuff.

von Michael_B.Eng (Gast)


Lesenswert?

Um auf die urspr. Frage zurückzukommen:
Als Bauing hast du sicherlich den Fehler deines Lebens gemacht. Ich bin 
2017 fertig geworden. Es gibt allg. 3 Möglichkeiten:
1. Bauleiter: Für die Verantwortung unangemessenes Gehalt, aber immer 
einen Firmenwagen zur Privatnutzung. Auch relativ schnell Mittelklasse, 
Passat oder A4. Klassisches Bauleiter Autos eben. Arbeitszeit ab 50h die 
Woche, Urlaubssperre im Sommer. Familien- und Beziehungskiller.
2. Planungsbüro: Arbeit am Schreibtisch zu einem witzlosen Gehalt. Du 
machst die Arbeit, die andere extern vergeben weil sie zu schwer oder 
lästig ist.
3. öfftl. Verwaltung (Amt): Die einzige Möglichkeit die du hast, wenn du 
jemals wieder mit einem anderen Ing gleich auf sein willst, denn hier 
arbeiten auch Maschinenbauer oder E-Techniker. Wenn du Beamter wirst 
gibt's auch noch eine ordentliche Pension. Du gibst den Bauleitern und 
Planungsbüros die Aufträge.

Allgemein: In einen IG Metall oder IG BCE Vertrag zu kommen ist dir als 
Bauing fast unmöglich. Und da geht das schöne Leben los. Via 
Tarifvertrag zugesichert 15 dicke Gehälter, nur 35h Arbeit, Home-Office. 
Ausgesorgt.

von cerebrum donatore (Gast)


Lesenswert?

Michael_B.Eng schrieb:
> Als Bauing hast du sicherlich den Fehler deines Lebens gemacht.

Der Fehler besteht eher darin, nach dem Diplom keine Promotion 
anzustreben oder wenigstens eine intellektuell anspruchsvolle 
Spezialisierung wie Baudynamik zu wählen. 'Steineschichten' kann jeder, 
aber für Bauingenieure mit fundierter Theorie zu Statik, Dynamik und 
Mathematik gibt es immer besser Bezahltes zu tun als Schweineställe zu 
projektieren. Bspw.:
https://www.woelfel.de/branchen/baudynamik-bauphysik/erdbeben-engineering/cookiebar/save.html

von Analena Bierbock (Univ.) (Gast)


Lesenswert?

cerebrum donatore schrieb:
> Michael_B.Eng schrieb:
>
>> Als Bauing hast du sicherlich den Fehler deines Lebens gemacht.
>
> Der Fehler besteht eher darin, nach dem Diplom keine Promotion
> anzustreben oder wenigstens eine intellektuell anspruchsvolle
> Spezialisierung wie Baudynamik zu wählen. 'Steineschichten' kann jeder,
> aber für Bauingenieure mit fundierter Theorie zu Statik, Dynamik und
> Mathematik gibt es immer besser Bezahltes zu tun als Schweineställe zu
> projektieren. Bspw.:
> 
https://www.woelfel.de/branchen/baudynamik-bauphysik/erdbeben-engineering/cookiebar/save.html

Lieber Völkerrecht als Schweinestall!

von BibiblubsdenBerg (Gast)


Lesenswert?

...weil der Baulöwe, den Löwenanteil bekommt und nicht der Baubub Ingo

von Realist (Gast)


Lesenswert?

BibiblubsdenBerg schrieb:
> ...weil der Baulöwe, den Löwenanteil bekommt und nicht der Baubub Ingo

Und die Handwerker halten die Taschen auch gut auf. Das Geld was damals 
die Banken (6% Zinsen vor 20 Jahren, 8% vor 30 Jahren) verdient haben, 
bekommen jetzt die Handwerker, Makler und Grundstücksverkäufer. Am Ende, 
nach 25 Jahre Darlehenstilgung, sind die Gesamtkosten etwa gleich hoch 
wie damals. Nur realisieren die meisten das nicht. Die sehen 250k für 
Hausbau und noch zusätzlich Grundstück je nach Lage.

von Pump up the jam (Gast)


Lesenswert?

Es gibt auch grosse Baufirmen die zahlen so schlecht nicht:

google strabag + gehalt:
"Wie viel zahlt STRABAG SE pro Jahr? Das Durchschnittsgehalt bei STRABAG 
SE reicht von ca. 64.723 € pro Jahr als Bauleiter bis zu 116.029 € pro 
Jahr als Gruppenleiter. Mitarbeiter bei STRABAG SE bewerten die 
Gesamtvergütung und das Leistungspaket mit 3,6 von 5 Sternen.5 days ago"

Einen Bauing den ich kenne war bei so nem ungarischen Baudienstleister 
mit unaussprechlichem Namen, die zahlten richtig miess.

Grössere Firmen brauchen auch immer wieder mal Bauingenieure wie 
Sparkassen, Discounter, BASF, VW,... dort wird auch immer ständig 
gebaut, umgebaut, so dass die eigene Planer beschäftigen, dort gibts 
dann auch ein entspr. Gehalt. Die Stellen sind aber vergleichsweise rar 
und nat. sehr begehrt.

von Häuslebauer (Gast)


Lesenswert?

Michael_B.Eng schrieb:
> Als Bauing hast du sicherlich den Fehler deines Lebens gemacht. Ich bin
> 2017 fertig geworden. Es gibt allg. 3 Möglichkeiten:

Wieso hast du dich nicht selbst gemacht? Alle Bauingenieure / Gutachter 
mit kleinen 5-Mann-Büros oder nur zu zweit mit der Frau, mit denen ich 
zu tun hatte, haben auf mich den entspanntesten zufriedensten Eindruck 
der Welt gemacht. Sicher wird man nicht reich aber 5-6k netto im Monat 
bleiben da sicher auch bei moderater Selbstausbeutung hängen... Und du 
hast keinen der dir irgendwo reinredet oder eine Urlaubssperre verpasst.

von Häuslebauer (Gast)


Lesenswert?

Häuslebauer schrieb:
> selbst

selbstständig

von Karl (Gast)


Lesenswert?

cerebrum donatore schrieb:
> keine Promotion
> anzustreben oder wenigstens eine intellektuell anspruchsvolle
> Spezialisierung wie Baudynamik zu wählen. 'Steineschichten' kann jeder,
> aber für Bauingenieure mit fundierter Theorie zu Statik, Dynamik und
> Mathematik gibt es immer besser Bezahltes zu tun als Schweineställe zu
> projektieren. Bspw.:

Ja, Mit Promotion bekommt man dann im Ingenieurbüro das, was der E-Ing. 
als Bachelor zum Einstieg bekommt. Merkst du was?

Pump up the jam schrieb:
> Es gibt auch grosse Baufirmen die zahlen so schlecht nicht:
>
> google strabag + gehalt:
> "Wie viel zahlt STRABAG SE pro Jahr? Das Durchschnittsgehalt bei STRABAG
> SE reicht von ca. 64.723 € pro Jahr als Bauleiter bis zu 116.029 € pro

Ja, aber die Rahmenbedingungen in der Bauleitung sind mehr als mies. Man 
hat die faktisch die Verantwortung für Budget, Personal und Sicherheit, 
aufgrund der Fahrzeiten 50 bis 60 Std. pro Woche unterwegs oder auf 
Montage (mit mittlerweile lächerlichen 28 € Auslöse). Das dann für so 
ein Witz an Gehalt. Ist ein Bisschen wie bei der Armee, 90 % bekommen 
langfristig Probleme und 10 % macht es nichts aus andere abzuschießen.

von Spanien hat besser gespielt (Gast)


Lesenswert?

Karl schrieb:
> Mit Promotion bekommt man dann im Ingenieurbüro das, was der E-Ing.
> als Bachelor zum Einstieg bekommt

Da musst du erstmal schauen, ob das Ing-Büro die promovierte Pappnase 
gebrauchen kann. Es zählt, wer die meisten Projekte reißt, nicht mehr am 
schönsten herumsimuliert. Dr. Bau-Ing ist halt nix. Bauwesen ist keine 
Wissenschaft, sondern "Machen". Objektentwicklung und Bauleitung sind 
manchmal wie Krieg.

von Abrissbirne (Gast)


Lesenswert?

Warum sind ***-Gehälter so niedrig?
Weil Dummheit und Kapitalismus nach wie vor die besten Freunde sind, 
darum 🏳‍🌈

von Rick M. (rick-nrw)


Lesenswert?

Abrissbirne schrieb:
> Warum sind ***-Gehälter so niedrig?
> Weil Dummheit und Kapitalismus nach wie vor die besten Freunde sind,
> darum 🏳‍🌈

Angebot und Nachfrage.

von Strenger Oberlehrer Ostwestfalen (Gast)


Lesenswert?

Rick M. schrieb:
> Abrissbirne schrieb:
>
>> Warum sind ***-Gehälter so niedrig?
>> Weil Dummheit und Kapitalismus nach wie vor die besten Freunde sind,
>> darum 🏳‍🌈
>
> Angebot und Nachfrage.

Blödsinn, oder,  besser gesagt, Wirtschaftskunde aus der 7. Klasse -- 
Hauptschule.

Die Nachfrage nach Bauings ist groß, die Gehälter  sind  klein.

Angestellte Bauings arbeiten selten in Unternehmen mit starker 
Gewinnmarge , sprich: Günstige Arbeit von Lieferanten   veredeln und 
teuer weiterverkaufen, Steueroptimierung, Marketing, starke 
Eintrittsbarrieren.

 Deshalb ist bei denen IG Disney meistens utopisch.

Verstanden jetzt? Das nächste Mal frage ich das nach und   wehe Du weißt 
das  nicht.

Beitrag #6749242 wurde vom Autor gelöscht.
von Michael_B.Eng (Gast)


Lesenswert?

Als Bauleiter verdient man - im Verhältnis zu der enormen 
Arbeitsbelastung - auch nicht besonders gut.  Geil ist das angesprochene 
Firmenauto, dass bei diesen Job immer dabei ist. Überstunden sind als 
Bauleiter immer mit der monatlichen Bezahlung abgegolten. Der Satz den 
wirklich niemand im Arbeitsvertrag lesen will !  Egal wie man es dreht 
und wendet, Bau ist in der freien Wirtschaft immer der große Verlierer. 
Klar, denn die meisten Projekte sind Infrastrukturmaßnahmen, und die 
müssen wirtschaftlich sein.
Ich sage es nochmal: die einzige Möglichkeit gleich auf zu sein, ist das 
Amt. In den Staatl. Bauämtern arbeiten auch Maschinenbauing's, 
Elektroing's oder Umwelting's. Die Besoldung ist immer gleich, man ist 
dort einfach „Ingenieur". Ist nicht schlecht, die Beamtenprüfung ist 
zwar im Verhältnis zum Studium mörderisch hart, aber danach kann man 
locker durchs Leben gehen. Man ist privat versichert, die Pension ist 
teilweise das 3- fache der Rente, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und 
da ein Beamter keinen Arbeitsvertrag hat ist Arbeitsverweigerung kein 
Kündigungsgrund.
Kurz gesagt: Man hat genug Zeit seine Freunde im IG Metall oder IG BCE 
Tarif zu beneiden mit deren 15 Gehältern, Firmenautos, Reichtum etc.
Ich hab es selber gemacht, mir könnt ihr glauben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.