Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Nextion Display


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nextion Display    NX4024K032_011
https://www.amazon.de/WishioT-Enhanced-NX4832K035-5-Zoll-HMI-LCD-Display-Raspberry/dp/B07FF1Q6C7/ref=redir_mobile_desktop?ie=UTF8&aaxitk=8yRd9wqxG.MedgG-q4mzhw&hsa_cr_id=9111034500802&ref_=sbx_be_s_sparkle_mcd_asin_1&th=1

Von einen Kollegen zum testen bekommen.

Das Startprogramm funktioniert.
Wenn ich mit dem Nextion Editor ein Miniprog erstelle und hochladen 
will,
geht es nicht weiter da er erst eine neue Firmware laden möchte.
Nach ca 20 sec. wird das laden abgebrochen mit der Meldung.

"File Version is too Low"

Kennt Einer Dieses Problem und wie geht es weiter?

von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe so eins nicht, aber über die Versionen steht hier etwas:

https://nextion.tech/faq-items/using-legacy-nextion-devices/
Firmware ist auch dabei.

Es wird öfter darauf hingewiesen, dass man die CR1220 und das 4-polige 
Kabel anschliessen soll, hast Du das getan?

von wer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt ist beim zuschalten nur noch weises Display und
DATA ERROR!
zu lesen.

Das vorgeladene Testprog wird nicht mehr aufgerufen!

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ein paar Display Fotos.
Ist  zum merken, wenn ich mal weiter mache.
Der erste Abbruch beim Firmware laden ist bei 4048+

: Bearbeitet durch User
von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie ist es beim Update über die Speicherkarte?

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pegel schrieb:
> Wie ist es beim Update über die Speicherkarte?

Ja ,muss ich mich erst mal belesen!
..oder kannst du es sagen wie es geht?

: Bearbeitet durch User
von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiss es nicht, aber der ab 4:55:

https://www.youtube.com/watch?v=6tH-azsptEo

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe es mir angesehen,sprachlich verstehe ich nichts.
Hatte eigendlich alles richtig gemacht ,nur mein Programm konnte ich 
nicht
laden.
Es sollte vorher die Firmware laden, und dies wird immer  nach ca.
4000 byte +    abgebrochen.
Muss erst mal sehen wie ich die SD Karte mit dem entsprechenden Programm 
beschreibe.

von Gargamel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei der Meldung "version too low" ist erstmal Fire Abend :)

Kurz stromlos machen und das TFT ist wieder bereit für einen neuen 
Versuch.
Die Meldung hatte ich auch einige male, weiß aber nicht mehr warum...
versuch mal mit dem Skript:
#!/usr/bin/python
# coding=utf-8

import threading
import time
import os
import sys
import serial


#PORT = '/dev/ttyAMA0'
PORT = '/dev/ttyAMA0'
BAUDCOMM = 9600
BAUDUPLOAD = 115200
# CHECK_MODEL = 'NX4024T032'
CHECK_MODEL = 'NX4827T043'

if len(sys.argv) != 2:
  print 'usage: python %s file_to_upload.tft' % sys.argv[0]
  exit(-2)

file_path = sys.argv[1]

if os.path.isfile(file_path):
  print 'uploading %s (%i bytes)...' % (file_path, os.path.getsize(file_path))
else:
  print 'file not found'
  exit(-1)

fsize = os.path.getsize(file_path)
print('Filesize: ' + str(fsize))

ser = serial.Serial(PORT, BAUDCOMM, timeout=.1, )

acked = threading.Event()
stop_thread = threading.Event()

def reader():
    global acked
    global ser
    while stop_thread.is_set() == False:
        r = ser.read(1)
        if r == '':
            continue
        elif '\x05' in r:
            acked.set()
            continue
        else:
            print '<%r>' % r
            continue

            
def upload():
    global acked
    global ser
    global stop_thread
    ser.write('whmi-wri %i,%i,0' % (fsize, BAUDUPLOAD))
    ser.write("\xff\xff\xff")
    ser.flush()
    acked.clear()
    ser.baudrate = BAUDUPLOAD
    ser.timeout = 0.1
    threader.start()
    print 'Waiting for ACK...'
    acked.wait()
    print 'Uploading...'
    with open(file_path, 'rb') as hmif:
        dcount = 0
        while True:
            #time.sleep(.1)
            data = hmif.read(4096)
            if len(data) == 0: break
            dcount += len(data)
            #print 'writing %i...' % len(data)
            ser.write(data)
            acked.clear()
            sys.stdout.write('\rDownloading, %3.1f%%...' % (dcount/ float(fsize)*100.0))
            sys.stdout.flush()
            #print 'waiting for hmi...'
            acked.wait()
        print('')
    stop_thread.set()
    threader.join(1)


threader = threading.Thread(target = reader)
threader.daemon = True

no_connect = True
for baudrate in (2400, 4800, 9600, 19200, 38400, 57600, 115200):
    ser.baudrate = baudrate
    ser.timeout = 3000/baudrate + 0.2
    print('Trying with ' + str(baudrate) + '...')
    ser.write("\xff\xff\xff")
    ser.write('connect')
    ser.write("\xff\xff\xff")
    r = ser.read(128)
    if 'comok' in r:
        print('Connected with ' + str(baudrate) + '!')
        no_connect = False
        status, unknown1, model, unknown2, version, serial, flash_size = r.strip("\xff\x00").split(',')
        print('Status: ' + status)
        print('Model: ' + model)
        print('Version: ' + version)
        print('Serial: ' + serial)
        print('Flash size: ' + flash_size)
        if fsize > flash_size:
            print('File too big!')
            break
        if not CHECK_MODEL in model:
            print('Wrong Display!')
            break
        upload()
        break

if no_connect:
    print('No connection!')
else:
    print('File written to Display!')

ser.close()

von Johannes S. (jojos)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
wie soll jemand, der nichtmal eine Datei auf eine SD Karte kopiert 
bekommt, mit so einem Skript klarkommen?
Bei jedem hilfreichen Tipp hier hat der alte Herr eine neue Ausrede 
genau das nicht auszuprobieren, es könnte ja helfen.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes S. schrieb:
> wie soll jemand, der nichtmal eine Datei auf eine SD Karte kopiert
> bekommt, mit so einem Skript klarkommen?

es geht nicht darum wie, sondern was ich auf die SD kopieren werden 
sollte.


..außerdem muss es einen Grund haben warum ich eine neue Firmware 
zwingend laden sollte , welche dann abgebrochen wird.

dazwischen nörgeln kann Jeder,auch ohne Ahnung!


Bei allen Informationen konnten schon aus dem Editor das Display
beschrieben werden.
Was ja bei mir nicht funktionierte!

von Johannes S. (jojos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://nextion.tech/editor_guide/ !

 To generate a TFT file, one has to use the TFT file output menuitem 
located under the File menu !

Zitat: "
4.1 Uploading using a microSD card

To upload via microSD card, first use the TFT file output under the File 
menu to generate your TFT file to your microSD card. You need to ensure 
that your microSD card is Windows formatted as FAT32, that there is only 
1 *.tft file on the microSD card in the root folder, that the microSD 
card is less than 32GB in size (32GB microSD cards generally are), that 
the power to Nextion device is off when inserting and removing the 
microSD card, and that you allow time for any firmware updates to occur 
after powering your Nextion device back on. Note: not all microSD cards 
are designed for embedded use. example: Ultra High Speed microSD cards 
for use with high speed digital cameras. Not all manufacturers adhere to 
the same standards. It is a matter of finding microSD cards that work 
for you in a reliable manner. As an example, We have had good successes 
with Kingston 32GB class 10 HC microSD cards … there are many many 
others that work well."

: Bearbeitet durch User
von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meinst Du eigentlich mit Firmware?
Die von dir erstellte, oder die oben aus meinem link zu den Versionen?

https://nextion.tech/download/T_intermediary.zip

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes S. schrieb:
> wie soll jemand, der nichtmal eine Datei auf eine SD Karte kopiert
> bekommt, mit so einem Skript klarkommen?

es geht nicht darum wie, sondern was ich auf die SD kopieren werden 
sollte.


..außerdem muss es einen Grund haben warum ich eine neue Firmware 
zwingend laden sollte , welche dann abgebrochen wird.

dazwischen nörgeln kann Jeder,auch ohne Ahnung!


Bei allen Informationen konnten schon aus dem Editor das Display
beschrieben werden.
Was ja bei mir nicht funktionierte!

Gargamel schrieb:
> bei der Meldung "version too low" ist erstmal Fire Abend :)
>
> Kurz stromlos machen und das TFT ist wieder bereit für einen neuen
> Versuch.

richtig, danach kommt DATA ERROR!
jetzt versuche ich eine Displayoberfläche vom Editor zum Display zu 
schicken.
Jetzt wird zwingend das Laden der neuen Firmware gefordert.
Geht anstandslos. bis es bei 4048  abbricht mit der Displayanzeige
 "version too low"
.. man kann von vorn beginnen

von Johannes S. (jojos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> es geht nicht darum wie, sondern was ich auf die SD kopieren werden
> sollte.

Das eine *.tft file wie es in der Anleitung steht. Jetzt ist 
wahrscheinlich ein unvollständiges auf der SD Karte und das erzeugt die 
Fehlermeldung. Datei löschen und/oder das *.tft file direkt auf die 
Karte kopieren. Menu File/TFT File Output.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe bis jetzt keine SD Karte genutzt.
Nach den Informationen geht ja alles sehr einfach mit dem Editor.
Werde aber das mit der SDKarte testen.
Habe mal gelesen das ein Neues Betriebssystem/Firmware von SD karte 
gelesen wird.

von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oha, sage ich doch die ganze Zeit.

Siehe Beitrag von 10:39Uhr.

von Johannes S. (jojos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und genau das meinte ich hier
Beitrag "Re: Nextion Display"

es ist nicht der erste Thread des alten Herrn mit so einem Verlauf.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pegel schrieb:
> Was meinst Du eigentlich mit Firmware?
> Die von dir erstellte, oder die oben aus meinem link zu den Versionen?
>
> https://nextion.tech/download/T_intermediary.zip

nicht das eigene Programm!
Der Editor hat mir zwingend vorgegeben, vor dem Laden meines Programmes, 
die
Firmware des Displays von ca.1 5 MByte neu aus dem Editor zu laden.
Was die neue Firmware bedeutete kann ich nicht sagen.
Habe nur das gemacht was gefordert wurde.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pegel schrieb:
> Oha, sage ich doch die ganze Zeit.
>
> Siehe Beitrag von 10:39Uhr.

Um das Teil mit dem Editor in Betrieb zu nehmen wurde aber nicht von 
einer SD Karte gesprochen.
Es muss auch einen Grund für den Abbruch geben!

von pegel (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann nimm einfach mal die Treiber Firmware aus der zip, pack sie auf 
eine FAT32 formatierte, nicht allzu grosse SD Karte und probier es 
damit.

von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Es muss auch einen Grund für den Abbruch geben!

Natürlich. Steht ja da.

Firmware zu alt.

von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du solltest vielleicht doch den Artikel zu den Versionen lesen, das 
steht drin was mit welcher Version passt.

von Noch älterer Knacker (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verhalte dich deinem Alter entsprechend! Das ist nichts für uns alte 
Knacker!

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pegel schrieb:
> Du solltest vielleicht doch den Artikel zu den Versionen lesen, das
> steht drin was mit welcher Version passt.

Eigentlich wollte ich nur eine Oberfläche erstellen und das Teil mit 
einen Arduino verbinden, und ein paar Relais ansteuern und die 
Modellbahn Blockabfragen einbinden.

Es kann doch nicht sein das dies nur mir mit so einen relativ teuren 
modernen Display passiert, was immer nur gelobt wird wie einfach man 
damit arbeiten kann.

Wollte nicht tiefgründig mich mit dem Nextion Display beschäftigen

von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ein letztes Mal:

-Lade die Zip Datei herunter
-pack die markierte Datei auf die SD Karte
-stecke die ein
-schalte das Display ein
-wenn er nicht meckert, sind die neuen Treiber drauf
-schalte das Display aus
-nimm die Karte heraus
-schalte das Display ein

Ich mag jetzt nicht mehr ....

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pegel schrieb:
> Noch ein letztes Mal:

Ist doch richtig und ich werde es auch machen!

Trotzdem ist das was du vorschlägst nicht für die Erstinbetriebnahme
vorgesehen, und mein Fehlerbild auch nicht

Werde mich melden wenn ich es getan habe.

Immer mit der Ruhe,
   alter Mann(knacker) ist kein D-Zug!

Alter DDR Spruch.;-))

von Al. K. (alterknacker)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie ich schon erwartete, geht auch nicht!
ich habe eher das Gefühl das der Speicher des Displays nicht in ordnung 
ist.

Es kann doch nicht normal sein, das man solche Kopfstände vor den 
Einsatz machen muss.

Der Unterschied
NX4024K032_011R wird angezeigt!
Auf meinen Display steht aber NX4024K032_011

Was sagt das R aus?

: Bearbeitet durch User
von c-hater (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NX4024K032_011R (R: Resistive touchscreen)
Wird ausgelesen!

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pegel schrieb:
> Noch ein letztes Mal:
>
> -Lade die Zip Datei herunter
> -pack die markierte Datei auf die SD Karte
> -stecke die ein
> -schalte das Display ein
> -wenn er nicht meckert, sind die neuen Treiber drauf
> -schalte das Display aus
> -nimm die Karte heraus
> -schalte das Display ein
>
> Ich mag jetzt nicht mehr ....

..und nun, was is jetzt?

Wenn das bei jeder Erstinbetriebnahme verlangt wird, na dann prost!

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pegel schrieb:
> Noch ein letztes Mal:
>
> -Lade die Zip Datei herunter
> -pack die markierte Datei auf die SD Karte
> -stecke die ein
> -schalte das Display ein
> -wenn er nicht meckert, sind die neuen Treiber drauf
> -schalte das Display aus
> -nimm die Karte heraus
> -schalte das Display ein
>
> Ich mag jetzt nicht mehr ....

..und nun, was is jetzt?

Wenn das bei jeder Erstinbetriebnahme verlangt wird, na dann prost!

Johannes S. schrieb:
> wie soll jemand, der nichtmal eine Datei auf eine SD Karte kopiert
> bekommt, mit so einem Skript klarkommen?
> Bei jedem hilfreichen Tipp hier hat der alte Herr eine neue Ausrede
> genau das nicht auszuprobieren, es könnte ja helfen.

Na, was hast du jetzt für einen Vorschlag?

Ich möchte natürlich nicht tagelang alles über das Nextion erkunden.
will doch nur eine Primitivprogramm erstellen.
Beitrag "Re: Nextion Display"

: Bearbeitet durch User
von Johannes S. (jojos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und auch probiert eine .tft Datei über die SD Karte zu laden?




Die Dateien die pegel genannt hat sind offensichtlich für die 'T', die 
Basic Versionen. Du hast ein 'K', eine enhanced Version. Dazu finde ich 
kein Update auf der Website, und Version S78 hört sich neu an.
Die Firmware läuft doch, die versucht die serielle Kommunikation und 
liest von der SD Karte. Probleme mit der seriellen Kommunikation können 
auch am PC liegen, also die Alternative probieren.
Was du willst hat du schon oft genug geschrieben, mit dem Kopf durch die 
Wand. Wenn das nicht geht, dann muss mal eine Tür suchen.

Al. K. schrieb:
> Ich möchte natürlich nicht tagelang alles über das Nextion erkunden.
> will doch nur eine Primitivprogramm erstellen.

Dann schmeiss das Display weg und beschäfftige dich mit deiner Musik 
oder miste deinen Messiestall weiter aus.

: Bearbeitet durch User
von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> ..und nun, was is jetzt?

Na gut, doch noch mal.

Wenn die Firmware zu alt für die neueste Software ist, installiere dir 
eben eine ältere Version der Software bzw. die LTS Version.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pegel schrieb:
> Na gut, doch noch mal.
>
> Wenn die Firmware zu alt für die neueste Software ist, installiere dir
> eben eine ältere Version der Software bzw. die LTS Version.

Hatte ich schon

Frage:Ist es normal das ein so gutes Nextion Display mit solchen
Kopfständen in Betrieb genommen werden muss.

Ist es in diesen Fall berechtigt es zurückzuschicken,
es macht nicht was es im Normalfall machen muss.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes S. schrieb:
> Die Dateien die pegel genannt hat sind offensichtlich für die 'T', die
> Basic Versionen. Du hast ein 'K', eine enhanced Version. Dazu finde ich
> kein Update auf der Website, und Version S78 hört sich neu an.
> Die Firmware läuft doch, die versucht die serielle Kommunikation und
> liest von der SD Karte. Probleme mit der seriellen Kommunikation können
> auch am PC liegen, also die Alternative probieren.
> Was du willst hat du schon oft genug geschrieben, mit dem Kopf durch die
> Wand. Wenn das nicht geht, dann muss mal eine Tür suchen.
>
> Al. K. schrieb:
>> Ich möchte natürlich nicht tagelang alles über das Nextion erkunden.
>> will doch nur eine Primitivprogramm erstellen.
>
> Dann schmeiss das Display weg und beschäfftige dich mit deiner Musik
> oder miste deinen Messiestall weiter aus.

Ich habe es auch mit Anderen PCs versucht.
Mir ist es wichtig ob solche Probleme normal sind?
..oder ich dies mit einen Hilfsprogramm einfach lösen kann?

Wenn das Problem Normal ist, geht es zurück!

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes S. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> Ich möchte natürlich nicht tagelang alles über das Nextion erkunden.
>> will doch nur eine Primitivprogramm erstellen.
>
> Dann schmeiss das Display weg und beschäfftige dich mit deiner Musik
> oder miste deinen Messiestall weiter aus.

Ja, das ist eben deine Problemlösung!

von Jens M. (schuchkleisser)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, ist nicht normal.
Ich hab auch gerade ein Nextion im Projekt, mein erstes, und das hat 
sofort geklappt.
Datei auf Speicherkarte, einschalten, ausschalten, Karte raus, tut.

Ist allerdings ein 4832-35-K.

von Johannes S. (jojos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Nextion werden in zigtausenden 3D-Druckern und sonstigen Projekten 
eingesetzt. Ich hatte es auch mal einem Kollegen empfohlen, hat auch 
funktioniert.

Al. K. schrieb:
> Ja, das ist eben deine Problemlösung!

Nein, ich gehe systematischer vor. Also zum x-ten mal die Frage: was 
passiert wenn eine .tft Datei per SD Karte übertragen wird? Darüber wird 
doch offensichtlich auch die Firmware übertragen. Der Schritt mit dem 
intermediate Update war nötig wenn die Firmware viel zu alt war. Aber 
auch das nochmal: S78 ist nicht zu alt.

von Jens M. (schuchkleisser)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes S. schrieb:
> Darüber wird
> doch offensichtlich auch die Firmware übertragen.

Ist das so?
Ich bin davon ausgegangen, das die Datei nur "den Film" beinhaltet und 
"der Player" in der Firmware des Controllers unverändert bleibt, außer 
man steckt einen RS232-Adapter an und der Editor meint die Firmware 
aktualisieren zu müssen.
Oder ist im Controller nur der Bootloader (der auch SD spricht)?

von s_01 (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hast du denn auch im Editor dein Board korrekt ausgewählt?

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes S. schrieb:
> Nein, ich gehe systematischer vor. Also zum x-ten mal die Frage: was
> passiert wenn eine .tft Datei per SD Karte übertragen wird?

Und ich habe geantwortet, sogar mit Displayfotos.
..und ich fragte öfters ob das Teil ganz einfach aus dem Editor über USB 
To Ser  ansprechbar sein muss.

Eigenartig war für mich, das der Abbruch des Ladens immer bei 4048++ 
Byte lag.
Ich deutete einen Defekt an.

Das hat sich bewahrheitet, der USB Wandler hat eine Macke.

Muss einen neuen Bestellen.
Einmal konnte ich das Display sauber beschreiben.

von Jens M. (schuchkleisser)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Das hat sich bewahrheitet, der USB Wandler hat eine Macke.

Die Schnittstelle liefert nur 3,3V Pegel.
Du brauchst also einen Adapter, der 5V Power aber 3,3V Daten liefert, 
dann klappt das.
Oder du nimmst den einfachen Weg und speicherst die Datei auf einer 
Karte ;)

von Johannes S. (jojos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Und ich habe geantwortet, sogar mit Displayfotos.

NEIN! Es gibt immer noch keine klare Antwort was passiert wenn man 1 
.tft Datei über die SD Karte laden will!

Deine Displayfotos kamen nach der Aufforderung von pegel die Datei 
I_T032.tft über die SD zu laden! Diese Datei passt nicht! Aus dem 
Kommentar zu den Bildern geht nicht hervor das es mit anderen, normal 
mit dem Editor erstellten Datei versucht wurde!

Al. K. schrieb:
> ..und ich fragte öfters ob das Teil ganz einfach aus dem Editor über USB
> To Ser  ansprechbar sein muss.

JA! Wenn die Hardware (USB Adapter und alle beteiligte Software) in 
Ordnung ist! Wenn etwas schiefgeht hat man einen ungültigen Zustand im 
Display! Dann sollte man nicht zigmal weiter mit USB probieren! Weil es 
geht auch per SD Karte! Wenn man das richtige Display vor dem 
kompilieren ausgewählt hat!

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so,jetzt werde ich erst mal mit einen Neuen usb Wandler arbeiten,
wenn ich das Teil erhalte.

Ein paar mal hat es ja funktioniert und ich konnte eine Oberfläche 
erstellen.

Ich muss sicher gehen das dieses Teil nicht wirklich defekt ist.
Solche Aussetztfehler mag ich nicht.
Wenn der Punkt geklärt ist, dann geht es weiter mit SD Karte
Auch dies ist systematisches Arbeiten.
Inzwischen kann ich ja meine Oberfläche schon gestalten!

von Gargamel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du keinen RaspberryPi umherliegen? Der hat einen native serielle 
Schnittstelle

von Al. K. (alterknacker)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe das Teil wiedergefunden.Nutze nur den Wandler,dachte ich hatte es 
schon verscherbelt!
den AVR Programmer für isp Programmierung habe ich auch noch dazu.

Geht anstandslos.Die Erstladung dauert natürlich.

Danach werden immer nur die Änderungen geladen, das geht sehr schnell,
bzw ausreichend.
Mal sehen ob ich mich demnächst mit der SD beschäftige.
Habe irgendwie gelesen das die SD Formatiert eingesteckt werden kann.
Jetzt das erstellte Programm aus dem Editor einladen und gleichzeitig
das Programm auf die SD Karte Schreiben.
..ist das wirklich möglich?

: Bearbeitet durch User
von Johannes S. (jojos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na Glückwunsch.

Wie das mit der SD geht hatte ich doch schon verlinkt: 
Beitrag "Re: Nextion Display"

Wenn das zu Englisch ist dann den Text durch den Google Translator 
jagen, da kommt besseres Deutsch raus als aus manch Einheimischen.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die  SD wird im Nextion Schacht mit dem Programm beschrieben, das fragte 
ich!

von Johannes S. (jojos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, die wird nur benutzt um die Screens vom PC per tft file in das 
Display zu bekommen. Alternativ zur seriellen Schnittstelle.

von Thomas O. (kosmos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das Display erwarten eine aktuelle Dateiversion. Um so eine Datei zu 
erstellen benötigst du die aktuelle Editorversion.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt tft Datei erstellt, auf die SD Karte kopiert.

in den SD Slot vom Display gesteckt.
Spannung zuschalten,   alles o.k.

bin jetzt dabei ohne Controller
Auswertung z.B   Button   Ein_Aus in eine Variable welche
angezeigt werden soll.
Geht das?


Weiter mit Befehlen zum Display und Antworten auswerten.

von Jens M. (schuchkleisser)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Auswertung z.B   Button   Ein_Aus in eine Variable welche
> angezeigt werden soll.
> Geht das?

Wat?
Was möchtest du genau?

von Johannes S. (jojos)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Geht das?

ja.
Einen Button und ein Label mit Namen t0  anlegen.
in das Button event:
t0.txt="Hello"

Debug starten und freuen das es so einfach ist.
aber jetzt ist es wirklich Zeit die Doku zu lesen oder ein Tutorial 
anzusehen.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ehe ich mit dem cfgpio Ausgaben anfange wollte ich mal nachfragen wie 
schnell die Ausgaben sind, wenn ich z.B. Schieberegister 4094/4021 
ansteuern möchte.
Also eine Software Ansteuerung bastele.
Mit dem Nextion Befehlen sollte dies doch möglich sein.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.