Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug zd-99 Lötkolben keine passende lötspitze


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Anton Müller (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe eine zd-99 Lötstation und wollte mir dafür neue Lötspitzen kaufen. 
Habe mir welche bestellt die aber dann zu klein waren(Durchmesser 
4,8mm). Mein Lötkolben hat aber eine 6mm Bohrung, konnte aber keine 
passende Lötspitze für den Durchmesser finden. Was könnte ich in diesem 
Fall machen? Gibts dafür passende Adapter?

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anton Müller schrieb:
> Was könnte ich in diesem
> Fall machen?

Zurückschicken wegen Fehllieferung o. beim Bestellen besser aufpassen!

von adapter-drucker (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So einen Adapter von 4.8 auf 6.0 mm mache ich mir immer mit einem 
3D-Drucker ;)

von wer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn 4,8mm nicht passen, ist es keine ZD-99.

von Peter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
adapter-drucker schrieb:

> So einen Adapter von 4.8 auf 6.0 mm mache ich mir immer mit einem
> 3D-Drucker ;)

Du druckst Kupfer? Oder nimmst Du kupferfarbenes Plastik?

von Anton M. (ytcapra)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Lötstation ist mittlerweile schon mehr als 2 Jahre alt, ist mir 
jetzt eben erst aufgefallen als ich neue lötspitzen kaufen wollte. Ist 
jetzt wohl zu spät.

von Anton M (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Tipp: ich habe die hier:
> https://www.display3000.com/shop/werkstatt/loetzubehoer/loetspitzen.html
> und das sind 6mm
Wie kann ich die Spitzen in dem Lötkolben dann befestigen? Meine 
vorherigen hatten einen Bund.

von Anton M (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wer schrieb:
> Wenn 4,8mm nicht passen, ist es keine ZD-99.

Anscheinend schon, auf der Lötstation steht ganz klar drauf Model: ZD-99

von hhh (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stell mal ein Photo von der alten Spitze mit beigelegtem Masstab/Lineal 
rein

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anton M. schrieb:
> Die Lötstation ist mittlerweile schon mehr als 2 Jahre alt, ist mir
> jetzt eben erst aufgefallen als ich neue lötspitzen kaufen wollte. Ist
> jetzt wohl zu spät.

Glaub auch.... :}

KA was du da hast, biete sie halt hier zum kauf an!?

Anton M schrieb:
> wer schrieb:
>> Wenn 4,8mm nicht passen, ist es keine ZD-99.
>
> Anscheinend schon, auf der Lötstation steht ganz klar drauf Model: ZD-99

Mach doch einfach mal Bilder. Ersten weil Wir... OK ich neugierig bin 
und du nich evtl. wieder was unpassendes orderst.

von Anton M (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hier sind die Bilder.

von Anton M (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anton M schrieb:
> Hier sind die Bilder.

War das falsche, hier das von den lötspitzen:

von Jonas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Jonas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.luedeke-elektronic.de/Loetspitze-Ersatspitze-3mm-fuer-Loetstation-ZD99-ZD-99-CT-LSK.html
"Es gibt unterschiedliche Ausführungen bei den Lötstationen was die 
Schaftstärke angeht. Version 1 hat einen ca. 4,8mm Schaft, Version 2 
einen ca. 6mm Schaft."

von Anton M. (ytcapra)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Hilfe!

von juergen (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manchmal greift das Gewinde der Überwurfmutter nur ganz knapp
bei diesen China-Produkten.

Ich hatte letztens Schwierigkeiten mit einer neuen Lötspitze.
Da wäre es ganz schön, wenn man eine längere Überwurfmutter hat,
dann könnte man bei Bedarf mit Unterlegscheiben ausgleichen.
Eine Messinghülse hätte ich ja, aber leider nicht den passenden 
Gewindebohrer. Schade, man bekommt immer mal wieder Spitzen mit etwas 
anderen Maßen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.