Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik NXP im CRP3 Mode?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Franz (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier einen Online-Banking-Scanner zum Ausschlachten. Der 
Scanner hat eine Kamera und ein Farbdisplay, beide leider mit 'tausend' 
Anschlüssen und damit nutzlos.

Ich würde aber gerne den verbauten NXP-Controller "LPC1763FBD100" 
beschnüffeln (kenne bisher nur STMs). Auf der SWD-Schnittstelle kann ich 
aber keine Lebenszeichen (Oszil.) beim Zugriff per STLink-V2-Stick 
feststellen. Ich wollte daraufhin den Controller in den ISP-Modus 
versetzen. Dazu habe ich P2[10] (Pin 53) auf Low gelegt und einen Reset 
durchgeführt. Der Controller startet jedoch unverändert (normale 
Displayanzeige). Meine Annahme war aber, dass der Controller eigentlich 
in einer Boot-Mode-Schleife hätte hängenbleiben müssen ('BlankScreen').

Ist es richtig, dass der CRP3 aktiv ist und damit der Controller nie 
mehr programmiert (vom Scanner-Hersteller abgesehen) werden kann?

von Jürgen S. (starblue) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese PhotoTAN-Geräte speichern Geheimnisse, deswegen würde ich solche 
Sicherheitsmaßnahmen für sehr wahrscheinlich halten.

Du kannst ja versuchen, das Ding zu knacken:
Youtube-Video "Breaking Code Read Protection on the NXP LPC family Microcontroller"

von Franz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen S. schrieb:
> Diese PhotoTAN-Geräte speichern Geheimnisse, deswegen würde ich solche
> Sicherheitsmaßnahmen für sehr wahrscheinlich halten.

Klingt einleuchtend.

Jürgen S. schrieb:
> Du kannst ja versuchen, das Ding zu knacken:
> Youtube-Video "Breaking Code Read Protection on the NXP LPC family
> Microcontroller"

Klasse Video. Inhaltlich sehr einfach verständlich und der Dozent hat 
eine super Aussprache. Falls CRP3 aktiv sein sollte, dann kommt der 
Scanner nicht mehr in die Tonne. Schönes Projekt für COVID-20 oder so.

von Franz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist mein erster Kontakt mit einem NXP und als Neuling kann man sich 
dämlich anstellen. Deshalb nochmals meine vermutlich triviale Frage:

Wenn man beim "LPC1763FBD100" Pin53 auf Low legt und der Controller nach 
einem Reset den User-Code normal ausführt, dann ist definitiv CRP3 
aktiv.

Das stimmt doch oder hab ich was übersehen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.