Forum: Fahrzeugelektronik Wie funktioniert ein Luftmassenmesser (PKW)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von montagskind (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

an meinem Auto (Mondeo mk4) gab es die Fehlermeldung, dass der 
Luftmassenmesser eine Störung anzeigt. Mich würde mal interessieren, wie 
so eine Messung des Luftstroms überhaupt funktionieren kann.

1. Elektrisch wird eine Gleichspannung geliefert, je nach dem, wie viel 
Luft durchströmt. Aber wie kann man soetwas eigentlich feststellen?

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Energiemengentransport -> Heizung, Fühler, Luftstrom....

von MaWin (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dem alten Auto: Hitzedrahtanemometer ? Ein (elektrisch geheizter) 
Draht wird durch durchziehende Luft gekühlt. Das wird gemessen.

von Antwort (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

das Ganze funktioniert über den zugeführten Strom, bzw. deren Regelung. 
Der LMM sitzt im Ansaugtrakt und wird auf eine konstante Temperatur 
elektrisch "vorgeheizt".

Die Luft die nun im Motor angesaugt wird kühlt den LMM ab. Aus der 
Strommenge die ich ich jetzt zusätzlich benötige um die Temperatur zu 
halten ergibt sich die Luftmasse.

VG

von Arno (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne zwei typische Verfahren:

1) Eine Stauklappe mit Rückstellfeder, die je nach Luftmenge mehr oder 
weniger weit ausgelenkt wird. Poti auf die Achse, fertig.
2) Einen Heizdraht, der von einer Temperaturregelung auf konstanter 
Temperatur gehalten wird. Der dazu nötige Strom hängt davon ab, wieviel 
Luft an dem Heizdraht vorbei fließt.

Wikipedia weiß mehr Details.

MfG, Arno

von Werner P. (werner4096)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Arno schrieb:
> Ich kenne zwei typische Verfahren:
>
> 1) Eine Stauklappe mit Rückstellfeder, die je nach Luftmenge mehr oder
> weniger weit ausgelenkt wird. Poti auf die Achse, fertig.

jo. das ist ein Luftmengenmesser

> 2) Einen Heizdraht, der von einer Temperaturregelung auf konstanter
> Temperatur gehalten wird. Der dazu nötige Strom hängt davon ab, wieviel
> Luft an dem Heizdraht vorbei fließt.

und das ein Luftmassenmesser

>
> Wikipedia weiß mehr Details.
>
> MfG, Arno

von Thomas F. (igel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
montagskind schrieb:
> Mich würde mal interessieren, wie
> so eine Messung des Luftstroms überhaupt funktionieren kann.

https://www.kfztech.de/kfztechnik/elo/sensoren/luftmassenmesser.htm

von Sebastian L. (sebastian_l72)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
montagskind schrieb:
> Hallo,
>
> an meinem Auto (Mondeo mk4) gab es die Fehlermeldung, dass der
> Luftmassenmesser eine Störung anzeigt. Mich würde mal interessieren, wie
> so eine Messung des Luftstroms überhaupt funktionieren kann.
Das ist oft ein Heizdrahtanemometer mit Temperatursensor.

Der feine Heizdraht altert, wird mit Luftunreinheiten torpediert und 
kaputtgerüttelt. Nix hält ewig.

> 1. Elektrisch wird eine Gleichspannung geliefert, je nach dem, wie viel
> Luft durchströmt. Aber wie kann man soetwas eigentlich feststellen?
https://de.wikipedia.org/wiki/Thermische_Anemometrie

: Bearbeitet durch User
von IncreasingVoltage .. (increasingvoltage)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oft hilft auch Heizdraht reinigen (mit spezial-spray).

ABER: Sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Draht das nicht "überlebt". 
Aber ist ja vermutlich eh schon kaputt.

Beitrag #6323248 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Thomas O. (kosmos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der Platinedraht ist eigentlich sehr widerstandsfähig nur eben teurer, 
heutzutage kommen Lufmassenmasser zum Einsatz da ist das ganze auf einen 
Film aufgebracht, sind günstiger gehen aber auch schneller kaputt.

von tom (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei meinem W209 zeigte der OBD-Analysator an, dass die Signale des LMM 
nicht plausibel seien. Tatsächlich ruckelte der Wagen beim zögerlichen 
Anfahren und Anfahren mit Vollgas bewirkte schlagartiges Einsetzen des 
Vortriebs. Toll, aber das tut dem Mechaniker weh. Nach dem Kaltstart 
stank es fürchterlich nach verbranntem. Und ab und zu ging die MIL an. 
Sonst war nichts zu spüren von einem Defekt.
1. Abhilfeversuch: Steckkontakte des Sensors "entrosten" durch 
wiederholtes Abziehen und Stecken. Das half ca. sechs Monate
2. Heute wurde der Luftmassenmesser getauscht:
a) das Ruckeln und das Brutalstarten sind weg
b) Kaltstartabgas riecht weniger heftig
c) Sensor kostete in der freien Werkstatt 310€, Aus- und Einbau 78€. Für 
die nochmalige Prüfung der OBD mit einem Profigerät zahlte ich weitere 
36€. Bei einem anderen Kfz-Meister nur 20€.

von Matthias B. (turboholics)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Hitzdrahtluftmassenmesser sind schon seit 25 Jahren nicht mehr Stand der 
Technik, da sich ab und an mal ein Draht komplett löste und den Weg in 
den Brennraum fand. Die waren eine eher kurzlebige Übergangstechnologie.
Heutige Luftmassenmesser sind Heißfilmluftmassenmesser, die Funktion 
wurde schon oben beschrieben. Die Heißfilm-LMM kann man nicht sinnvoll 
reinigen, sind Wegwerfprodukte. Je nach Hersteller kann man aber Glück 
haben, dass es zumindest die Sensoreinheit einzeln (ohne Messrohr) zu 
kaufen gibt.

Mechanische LuftMENGENmesser sind Stand 70er Jahre und schon lange nicht 
mehr in Neufahrzeugen zu finden.

VG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.