Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 500 watt ATX OCZ netzteil geht nach 1-3 min einfach wieder aus.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von DAVID B. (bastler-david)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich versuche ein Mod X Stream Pro zuretten.
Fehler Beschreibung:
Startet ganz normal und Geht ohne Vorwarnung nach Kutzer Zeit wieder 
aus.
Dabei spielt es keine Rolle ob eine Last angeschlossen ist oder Last los 
Gestartet wird.
Außer bissel staub war es bis zum zerlegen auch sehr sauber.

Elkos habe ich soweit ausgelötet und vermessen nix unauffällig.
Also die großen und die kleinen.
Gesamt Stromaufnahme ist auch unauffällig.
kalte Lötstellen ist auch nix zu sehen.
Dioden sind auch unauffällig.

Jemand eine Idee ?
Vielen dank.

PS Zusatz Frage:
Beim starten lädt sich der primär 400v Elko auf ca 370 Volt auf und 
fehlt gleich wieder auf 325v zusammen hatte ich schon oft gesehen woher 
kommt das eigentlich?

von Armin X. (werweiswas)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich vermute, dass die Versorgung des PFC Steuer-ICs (neben der 
PFC-Drossel)nicht mehr stabil ist und der IC daher die Arbeit einstellt.
Tausche daher mal psuschal die kleinen Elkos auf linken Seite.

von Sven S. (schrecklicher_sven)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DAVID B. schrieb:
> PS Zusatz Frage:
> Beim starten lädt sich der primär 400v Elko auf ca 370 Volt auf und
> fehlt gleich wieder auf 325v zusammen hatte ich schon oft gesehen woher
> kommt das eigentlich?

Die Spannung wird von der PFC-Schaltung angehoben. Im Leerlauf wird 
dieser Schaltkreis deaktiviert, um Energie zu sparen. Bei Belastung 
sollte die volle Spannung wieder zur Verfügung stehen.

von DAVID B. (bastler-david)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Armin X. schrieb:
> Ich vermute, dass die Versorgung des PFC Steuer-ICs (neben der
> PFC-Drossel)nicht mehr stabil ist und der IC daher die Arbeit einstellt.
> Tausche daher mal pauschal die kleinen Elkos auf linken Seite.

Ok vielen dank du meinst die kleinen gelben Folien Kondensatoren ?
Die andren sind ja alle noch ok.
kann ich aber auf gut Glück noch mit tauschen.
werde mir morgen mir mal die Spannungsversorgung der 2 Chips ansehen 
gute Idee !

Sven S. schrieb:
> Die Spannung wird von der PFC-Schaltung angehoben. Im Leerlauf wird
> dieser Schaltkreis deaktiviert, um Energie zu sparen. Bei Belastung
> sollte die volle Spannung wieder zur Verfügung stehen.

Ah ok das macht sinn danke dir.

Mir ist vorhin noch auf gefallen wenn das Netzteil abschaltet startet es 
kurz nach dem Netzstecker ziehen noch mal kurz durch.

Die 3,3/5/12 Volt Leitungen sind sauber und stabil bis zum abschalten.

Danke euch für eure Ideen.

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mir ist vorhin noch auf gefallen wenn das Netzteil abschaltet
> startet es kurz nach dem Netzstecker ziehen noch mal kurz durch.
Das würde für eine Abschaltung durch das Housekeeping-IC sprechen.

Das wäre der Schaltkreis oben rechts im ersten Bild, der auch das 
Einschaltsignal verarbeitet und das Power-Good-Signal erzeugt. Typ?

Beim Abschalten kommt es bei manchen dieser Netzteile vor, daß das 
Standby-Netzteil (welches auch die Steuerung des Netzteils versorgt) 
relativ schnell abschaltet, aber durch die Restspannung am 
Zwischenkreiskondensator noch einmal (teils sogar mehrmals) seine 
Startspannung erreicht und erneut anläuft. Das kurze Abschalten reicht 
aus, um die Einschaltsperre des Housekeeping-ICs zurückzusetzen, 
deswegen läuft auch das Hauptnetzteil noch einmal kurz an.

von DAVID B. (bastler-david)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super vielen dank!
Es scheint die Richtung zu sein.
Die beiden ICs an48001n (kurz 5 Volt) und ps224 (kurz 16 Volt) bekommen 
beide keine Versorgungsspannung mehr. ( unter 0,9 Volt) die Abschaltung 
erfolgt bei jeden test eher in zwischen sind es kaum noch 10 sek 
Laufzeit.
werde dann mal die Versorgungsspannung untersuchen.

von DAVID B. (bastler-david)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mich bis zum tny278pn durch gearbeitet und nix gefunden.
Würde es sinn machen auf gut glück ein neuen tny278pn zukaufen ?

Hätte ja noch eine DUMME Idee > die große keule.
Den Übertrager vom tny278pn auslöten und eine 5v Fremdeinspeisung 
sekundär vornehmen.

von Hilflos (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
DAVID B. schrieb:
> Habe mich bis zum tny278pn durch gearbeitet und nix gefunden.

Die Frage ist nicht, was ist daran noch alles defekt, sondern warum 
startet es nur kurz, wenn es offensichtlich nicht defekt ist ?

WO ???? -also- ist das Netzteil angeschlossen? Also wer schaltet das 
Netzteil ein? oder nach 1-3 min wieder aus ? Ist es gar ein PC?

Funktioniert das Gerät korrekt?, wenn du es an ein Autoradio hängst?
Funktioniert das Gerät nicht korrekt?, sobald es an deinem PC hängt?

Beitrag #6323250 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Hilflos (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hilflos schrieb:
> Funktioniert das Gerät korrekt?, wenn du es an ein Autoradio hängst?
> Funktioniert das Gerät nicht korrekt?, sobald es an deinem PC hängt?

Hoppala -
Studierst mal die Pinbelegung deines Netzteils, Einschalt-Pins 
überbrücken...
schaltet es sich nicht ein, erstmal 5V-Last dranhängen, läufts?
dann zusätzlich 12V-Autoradio . Läufts ? ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.