Forum: Markt YAZ180 angefangenes Projekt abzugeben


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Edgar S. (Firma: keine) (heinbloed1)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute !

Ich habe eine Platine YAz180 + diverse Teile abzugeben.

Die wesentlichen Teile sind alle da, es fehlt der COProzessor.
Die TIL311(gebraucht) können gegen Aufpreis erworben werden.

Ich hatte damit letztes Jahr angefangen. Die "dicken" SMD-teile
habe ich mir nach und nach auf der Arbeit auflöten lassen. Ich
bin seit einigen Monaten in Rente und habe keinen Zugriff mehr
auf die Kollegen. Ich habe dann versucht das fehlende Vogelfutter
selbst draufzulöten, das ist mir aber nicht so recht gelungen.
Es sieht jedenfalls furchtbar aus. Das liegt an meinen kaputten
Augen und dem fehlenden Werkzeug.

Die Platine + Teile sind für 60€ + 6€ Versand zu erwerben.
Für weitere 60€ sind die TIL311 abzugeben.

bei interesse bitte PM an mich.

von M. K. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Edgar S. schrieb:
> Es sieht jedenfalls furchtbar aus. Das liegt an meinen kaputten
> Augen und dem fehlenden Werkzeug.

Schade, denn für beides gibt es Abhilfe.
Eine Lupenbrille mit Wechsellinsen bis zu 5fach Verstärkung kostet keine 
30€.

Jede billige geregelte Lötstation tut es.
Dünne Meißelspitze, aber nicht zu dünn, sonst kommt keine Wärme mehr 
rüber + dünnes Lötzinn. Probier einige aus, es gibt da wirklich üblen 
Dreck, der einfach nicht gut fliesst.
Dazu Chip Quik Flussmittel um das Geklebe schön zu machen und Lötbrücken 
aufzuheben.

Bei den größeren SMD Teilen nicht zu zaghaft sein.
Ordentlich Hitze, sonst brätst Du ewig daran herum.
Lieber heiß und schnell.

Danach mit Spiritus + Zahnbürste reinigen und das sieht super aus.

Da ist nix drauf was zwingend Heißluft oder Pastenmaske + Ofen braucht.
Auch damit braucht es Übung und Erfahrung bis das klappt.

von Apollo M. (Firma: @home) (majortom)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
120€ für ein "Lötübungsboard" - nee, das macht wenig Sinn!
Auf z.B. einem ESP32 für 5$ läuft auch cpm, also was soll man damit 
machen?

Das Ding ist völlig aus der Zeit gefallen und die Kosten stehen in 
keinem Verhältnis zu irgendeinem praktischem Nutzen.

von Carsten S. (dg3ycs)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Edgar S. schrieb:
> Ich habe dann versucht das fehlende Vogelfutter
> selbst draufzulöten, das ist mir aber nicht so recht gelungen.
> Es sieht jedenfalls furchtbar aus. Das liegt an meinen kaputten
> Augen und dem fehlenden Werkzeug.

Die Frage ist ob du noch Interesse an dem fertigen Board hättest...

Da ist jetzt ja nun wirklich nicht so viel drauf.
Das ist an einem Abend fertiggestellt.

Falls du an dem Fertiggerät noch interessiert bist kann ich dir das 
gerne fertigstellen. Eine Dose Haribo für die geistige Stärkung bei der 
Arbeit und dann würde das schon passen...

Gruß
Carsten

von M. K. (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Apollo M. schrieb:
> 120€ für ein "Lötübungsboard" - nee, das macht wenig Sinn!

Auf Tindie 499.- also was für Liebhaber.
Die Anzeigen für 60€ sind arschteuer und heiß begehrt für den retro 
look.

So sind Hobbys eben.

Andere Mieten sich einen 7er fürs Wochenende, obwohl man mit der Bahn 
auch überall hinkommt.

von Axel R. (axlr)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Edgar S. schrieb:
> Hallo Leute !
>
> Ich habe eine Platine YAz180 + diverse Teile abzugeben.
>
>...
>
> Die Platine + Teile sind für 60€ + 6€ Versand zu erwerben.
> Für weitere 60€ sind die TIL311 abzugeben.
>
> bei interesse bitte PM an mich.

Ich finde nicht viel über "YAz180". Was ist das?
TIL311 klingt nach siebensegment-Anzeige...
Danke, Gruß
äxl

von Axel R. (axlr)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Michael G. (mjgraf)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
M. K. schrieb:
> Apollo M. schrieb:
>> 120€ für ein "Lötübungsboard" - nee, das macht wenig Sinn!
>
> Auf Tindie 499.- also was für Liebhaber.

Für was? Das Board ist open source, der Chinese Deines Vertrauens 
fertigt Dir 5 Stück für unter 20 Euro.

Bei den Teilen (außer den Displays) würde es mich wundern, wenn die in 
Summe über 50 Euro liegen. Da ist auf den ersten Blick nichts teures 
dabei.

> Die Anzeigen für 60€ sind arschteuer und heiß begehrt für den retro
> look.

€26 für fünf:

https://www.aliexpress.com/item/32843844409.html?spm=a2g0o.productlist.0.0.152f3ccaKIIMHu&algo_pvid=9e44f228-1c3a-437c-9507-bcd33d137bd4&algo_expid=9e44f228-1c3a-437c-9507-bcd33d137bd4-3&btsid=0b0a050b15936941624508199e491c&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_,searchweb201603_

(Und wenn sie nicht tun, macht man einen Dispute auf und kriegt das Geld 
zurück.)

(Nachtrag: Auf Tindie sehe ich neben dem Fertiggerät für $499 auch eine 
sehr zivil bepreiste Platine + AM9511 + 9x TIL für $50: 
https://www.tindie.com/products/feilipu/yaz180-pcb-modern-single-board-z80-computer/)

: Bearbeitet durch User
von Edgar S. (Firma: keine) (heinbloed1)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael G. schrieb:
> M. K. schrieb:
>> Apollo M. schrieb:
>>> 120€ für ein "Lötübungsboard" - nee, das macht wenig Sinn!
>>
>> Auf Tindie 499.- also was für Liebhaber.
>
> Für was? Das Board ist open source, der Chinese Deines Vertrauens
> fertigt Dir 5 Stück für unter 20 Euro.
>
> Bei den Teilen (außer den Displays) würde es mich wundern, wenn die in
> Summe über 50 Euro liegen. Da ist auf den ersten Blick nichts teures
> dabei.
>
>> Die Anzeigen für 60€ sind arschteuer und heiß begehrt für den retro
>> look.
>
> €26 für fünf:
>
> 
https://www.aliexpress.com/item/32843844409.html?spm=a2g0o.productlist.0.0.152f3ccaKIIMHu&algo_pvid=9e44f228-1c3a-437c-9507-bcd33d137bd4&algo_expid=9e44f228-1c3a-437c-9507-bcd33d137bd4-3&btsid=0b0a050b15936941624508199e491c&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_,searchweb201603_
>
> (Und wenn sie nicht tun, macht man einen Dispute auf und kriegt das Geld
> zurück.)

Michael G. schrieb:
> Bei den Teilen (außer den Displays) würde es mich wundern, wenn die in
> Summe über 50 Euro liegen. Da ist auf den ersten Blick nichts teures
> dabei.

Hi !

Die Teile haben schon deutlich mehr als 50€ gekostet.
Das Board hat inkl. Versand 35€ gekostet, die Restteile
habe ich zum größten Teil bei Mouser gekauft. Der Entwickler
hat da eine Reihe von seltsamen Teilen verbaut die habe ich
dann bei diversen ebay-händlern zusammenkaufen müssen. Ein
Lötübungsboard ist das nicht unbedingt. Die ICs habe ich
von ex. Kollegen auflöten lassen die das auch beherschen.
Ich habe mich nur am Vogelfutter versucht.

von Michael G. (mjgraf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Apollo M. schrieb:
> Das Ding ist völlig aus der Zeit gefallen und die Kosten stehen in
> keinem Verhältnis zu irgendeinem praktischem Nutzen.

Ich glaube auch nicht, das "praktischer Nutzen" ein Ziel des Projekts 
ist.

von Dieter W. (dds5)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Edgar, wenn Du die Platine behalten möchtest kann ich gerne mal 
vorbeikommen zum Einlöten der restlichen Teile.
Die fast genau 40km kennt mein Fahrrad schon. :-))

Das würde aber noch 2 bis 3 Wochen dauern, da ich im Moment hier einen 
Sack voll gut 40 Jahre alte Platinen zur Reparatur liegen habe.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.