Forum: Fahrzeugelektronik Suche großes numerisches Display für rauhe Umgebung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von BS (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe schon stundenlang gegoogelt, aber nichts Passendes 
gefunden.
Vielleicht hat hier jemand einen Tip für mich.

Ich suche ein numerisches Display mit folgenden Eckdaten:
- LED-Anzeige 7-Segment oder Punktmatrix
- Ziffernhöhe mindestens etwa 38mm (Ableseentfernung mindestens 15m), 
gerne auch 50mm
- Anzeige einer 4-stelligen Zahl mit Dezimalpunkt, Bereich "-99.9" bis 
"999.9", gerne auch 5 Stellen
- Gehäuse für rauhe Industrieumgebung (Seewasser), d.h. möglichst 
Stahlblech, eher kein Kunststoff, auf keinen Fall Aluminium, Schutzart 
IP65 oder besser
- Schnittstelle: RS485, CAN, RS232 oder andere, kein Funk

Alternativ suche ich ein kompaktes Gehäuse mit Fenster für eine 
Displayeinheit, die ich  schon früher mal gebaut habe, die ist 304mm 
breit und 61mm hoch. Die passt in das Gehäuse Rittal 1558.510, aber das 
Gehäuse ist insgesamt deutlich zu groß.
Wenn jemand ein kleineres Gehäuse kennt, gerne mal schreiben!

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt viele (graue) IP69 Gehäuse mit Klarsichtdeckel und PG-Stopfen 
für Kabeldurchführungen, oftmals mit einer Hutschiene innendrin, da 
könnte man eine grosse LED Anzeige einbauen. Bleibt die Helligkeit 
schnöder LED als Problem falls es draussen montiert wird.
https://www.bopla.de/gehaeusetechnik/gehaeuse-nach-anwendungsart/outdoor-gehaeuse.html

von BS (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@MaWin: Danke, die habe ich schon gesehen.
Die Alugehäuse fallen alle raus, Alu zerfällt bei Kontakt mit 
Salzwasser, vielleicht nicht sofort, aber mit Ansage.
Ein Bocube würde von der Breite passen, ist dann aber deutlich höher als 
nötig.
Schön wäre halt was Länglicheres.

von Oliver S. (oliverso)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gegen Geld gibt es alles, gerade im Yachtbau ;)

https://sailmon.com/displays/

Oliver

: Bearbeitet durch User
von Michael B. (alter_mann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also aus 15 m Entfernung eine 1,5"-Anzeige ablesen - Respekt! Ist 
bestimmt wie Zeitung lesen aus 1 m Abstand.
Das "Problem der großen Zahlen" gab es schonmal hier: 
Beitrag "Große 7-Segment Anzeige gesucht"

von Stefan M. (derwisch)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mir fällt da die LED Schrift zwischen den Blaulichtern vom Polizeiauto 
ein.
"Bitte folgen" liest man zwar nicht so gern, aber die Anzeige erkennt 
man auch aus 50 Metern gut.
Und wetterfest ist sie auch.

von Manuel X. (vophatec)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan M. schrieb:
> Mir fällt da die LED Schrift zwischen den Blaulichtern vom Polizeiauto
> ein.
> "Bitte folgen" liest man zwar nicht so gern, aber die Anzeige erkennt
> man auch aus 50 Metern gut.
> Und wetterfest ist sie auch.

Der ASG ist aber üblicherweise im Gehäuse der RTK untergebracht und 
somit nicht wirklich wetterfest.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:

> Also aus 15 m Entfernung eine 1,5"-Anzeige ablesen - Respekt!

Als Richtwert für Innenräume habe ich mir mal den Faktor 30 gemerkt.

von Jens M. (schuchkleisser)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Als Richtwert für Innenräume habe ich mir mal den Faktor 30 gemerkt.

50cm Schrifthöhe für 15m Abstand? LOL
Ich hab nun keine guten Augen mehr, kann aber ohne Brille eine 20mm hohe 
Schrift auf 15m locker lesen. Indoor, ein Schild, schwarze Schrift auf 
weiß, aktuelle Tageslichtbeleuchtung, kein künstliches Licht.
Also, 1,5" sind ja gute 35mm, das sollte auf jeden Fall auch noch bei 
20m klappen.

Sonnenlicht und vor allem Bewegung oder unruhiger Hintergrund mögen das 
reduzieren...

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens M. schrieb:

>> Als Richtwert für Innenräume habe ich mir mal den Faktor 30 gemerkt.

Tschuldigung, Kommafehler. Ich meinte 300.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:

> Als Richtwert für Innenräume habe ich mir mal den Faktor 30 gemerkt.

Korrektur: Faktor 300.
Ingrid

von Jens M. (schuchkleisser)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, das passt besser.

Dann sind meine Augen doch noch wohl überdurchschnittlich gut, denn der 
Formel nach bräuchte es für 15m Abstand 50mm Schrifthöhe, ich kanns auch 
noch mit der Hälfte.
Hätte ich gar nicht gedacht, nach den ganzen Dekaden...

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens M. schrieb:

> Dann sind meine Augen doch noch wohl überdurchschnittlich gut,

Warts ab, bis Du etwas älter wirst...

von Jens M. (schuchkleisser)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Jens M. schrieb:
>
>> Dann sind meine Augen doch noch wohl überdurchschnittlich gut,
>
> Warts ab, bis Du etwas älter wirst...

50 ist schon in Sichtweite. Vor 10 Jahren war das noch "älter" ;)

von Johannes S. (jojos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe als Infodisplay für zuhause solche LED Matrix Module verwendet:
https://de.aliexpress.com/item/4001131640516.html
Die sind 30 mm hoch und lassen sich aus mehreren Metern gut ablesen, mit 
Plexiglasscheibe wird der Kontrast noch erhöht und hell sind die auch. 
Da sind die MAX7219 mit SPI drin, die lassen sich zu längeren Ketten 
zusammenbauen. Wenn die 30 mm Höhe zu wenig sind, dann passen auch 2 
Reihen übereinander.
Dann fehlt nur noch das Gehäuse.

Nachtrag:
mein Vater hatte für das Aquarium viele Kisten gebaut, aus Hart PVC 
(PVC-U) und mit Tangit geklebt und die grösseren verschweisst. Die waren 
auch dicht und halten zig Jahre. Sollte für eine einfache Form wie 
Displaygehäuse auch beherschbarer Aufwand sein.
Sowas hier: 
https://www.s-polytec.de/kunststoffplatten/pvc-platten/hart-pvc-dunkelgrau-kaufen-2x1.html

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.