Forum: Fahrzeugelektronik Frage zum Umbau des Zündschalters


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jonas (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo und danke das ich Euch fragen darf.

Mein Opa hat uns ein paar Erbsachen hinterlassen an denen ich nun 
endlich (nach längerer Zeit) Hand anlegen werde. Kurze 
Hintergrundinformationen. Mein Opa hat mich bis vor 4 Wochen seit Jahren 
immer mitgenommen. Ich habe viel bei Ihm gelernt. Starten, Landen und 
das Funken geht alles problemlos. Am Samstag war ich wieder unterwegs 
und habe mich an die tolle Zeit erinnert.
Angekommen aber habe ich mich endlschlossen mal ein wenig umzbauen und 
neuere Technik hinzuzufügen.

Es geht genauer um das Zündschloss. Ich möchte es so umbauen dass ich 
anstatt auf die Startstellung drehen zu müssen einen "Startknopf" haben 
möchte (finde ich persönlich schicker). Ich habe daher mal das 
Zündschloss ausgebaut und angefangen durchzumessen. Aber ich werde nicht 
schlau draus. Steht das Schloss in Stellung "OFF", so habe ich Kontakt. 
Steht es hingegen in Stellung "BOTH", so habe ich bei beiden Zündkeise 
keinen Durchgang. Bei R und L hingegen jeweils einen Kontakt, das mir 
auch einleuchtet da so die Magnete geprüft werden. Nun gut, das Schloss 
funktiniert zwar, daher werde ich das mal so ignorieren, aber ich würde 
gerne einen robusten Startknopf haben wie bei manchen Autos zum 
Nachrüsten gibt. Aber keine Billignachbauten. Wer kann etwas empfehlen?

Der Startknopf würde ich gerne rechts neben dem "Avionic 
Master"-Schalter anbringen.

Viel spaß und danke im vorraus!!

von Energieverheizer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls das kein Modellflugzeug ist lässt du besser deine Finger davon.

von Jonas (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Energieverheizer schrieb:
> Falls das kein Modellflugzeug ist lässt du besser deine Finger
> davon.

Danke für die Antwort. Der Zündschalter ist aber momentan ausgebaut und 
daher bringt mich die Antwort nicht weiter :(

von TestX (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Dann bau ihn wieder ein...

von Jonas (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
TestX schrieb:
> Dann bau ihn wieder ein...

Erst am Samstag. Vorher kann ich nicht. Bis dahin will ich aber den 
Startknopf bestellt und geliefert haben. Meine Frage ist daher DRINGEND

von Jonas (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Shops könnt ihr empfehlen? Dann würde ich selbst mal suchen.

von Marc H. (marchorby)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jonas schrieb:
> Der Startknopf würde ich gerne rechts neben dem "Avionic
> Master"-Schalter anbringen.

Von was redest du?

von Jonas (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Marc H. schrieb:
> Jonas schrieb:
>> Der Startknopf würde ich gerne rechts neben dem "Avionic
>> Master"-Schalter anbringen.
>
> Von was redest du?

Rechts neben dem Schalter habe ich Platz für einen weiteren Schalter. 
Dort ist aber eine Blende ohne Schalter. Da würde ich gerne einen 
Startknopf einbauen (am liebsten RUND). Passendes Werkzeug dafür habe 
ich. Kabel kann ich selber quetschen mit den Steckern.

von Soeren K. (srkeingast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie willst du die Zündkreise prüfen wenn du nur einen Taster/ 
Schalter mit einer bzw. zwei Stellungen hast?

Warum machen wir den Magnetcheck gleich nochmal..?

Es muss um Modellbau gehen, denn bei allen anderen, auch den 
Ultraleichtkisten mit Gesamtrettungssystem dürfen Arbeiten nur Personen 
mit dem nötigen Sachverstand durchgeführt werden der mir hier absolut zu 
fehlen scheint.

von Heinz R. (heijz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
worum geht es? Modellbau? Transall? Concorde? Space Shuttle?

von Jonas (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Soeren K. schrieb:
> Und wie willst du die Zündkreise prüfen wenn du nur einen Taster/
> Schalter mit einer bzw. zwei Stellungen hast?

Nein, ich will die "Start"-Stellung mit einem externen runden Taster 
erweitern. Das "Start" würde ich am originalen Schalter überkleben, 
damit es nicht auffällt.

Soeren K. schrieb:

> Warum machen wir den Magnetcheck gleich nochmal..?

den mach ich immer. auch Vergaservorwärmung. es gibt da eine Klarliste.


> Es muss um Modellbau gehen

wie denn? Mein Opa hat mich doch nicht in nen Pappflieger gesetzt für 
den er Ausbilder war...

von Soeren K. (srkeingast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann lass am Zündschloss einfach alles wie es ist und mache eine 
Verbindung zwischen deinem Start-Taster und den beiden Kontakten die 
gebrückt sind wenn du das Zündschloss auf START stellst. Somit bleibt 
die originale Funktion erhalten.

Dass die Maschine dann ohne Schlüssel gestartet werden kann sollte klar 
sein, aber die Schlüssel die ich so kenne sind ohnehin nur ein 
Schlitzschraubendreher in Schlüsselform.

Weiterhin gilt folgendes:

LTF-UL 1145 Zündschalter

1. Es müssen Schalter vorhanden sein, um jeden Zündkreis abzuschalten.
2. Jeder Zündstromkreis muss unabhängig geschaltet werden, und für seine 
Betätigung darf
nicht die Betätigung irgendeines anderen Schalters erforderlich sein.
3. Zündschalter müssen so angeordnet oder gestaltet sein, dass 
unbeabsichtigte Betätigung
verhindert wird.
4. Der Zündschalter darf nicht als Hauptschalter für andere Kreise 
benutzt werden.

von Jonas (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Soeren K. schrieb:
> Dass die Maschine dann ohne Schlüssel gestartet werden kann sollte klar
> sein, aber die Schlüssel die ich so kenne sind ohnehin nur ein
> Schlitzschraubendreher in Schlüsselform.

Nein, das Schloss steht ja dann auf "OFF".

Ja ich werde das so machen (hat mir ein Kamerad aus dem Elektrosemester 
gerade gesagt). Nur suche ich noch passenden Startknopf zum einbauen.

Beitrag #6329656 wurde vom Autor gelöscht.
von Marc H. (marchorby)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ähm Jungs...

Die Beitragsbewertung kann unser Gast nicht sehen, da nicht angemeldet!

@Johnas:
Wir haben eine Beitragsbewertung hier und du bekommst gerade viel Lob 
für dein Vorhaben ;-)

von Energieverheizer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Montag ist das neue Freitag?

von Jonas (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Marc H. schrieb:
> Ähm Jungs...
>
> Die Beitragsbewertung kann unser Gast nicht sehen, da nicht angemeldet!
>
> @Johnas:
> Wir haben eine Beitragsbewertung hier und du bekommst gerade viel Lob
> für dein Vorhaben ;-)

Danke für die Info! Jedoch ist dies, wie alle anderen Beiträge auch, 
wertlos!
Das ist in etwa so, also würde die Notams mitteilen das in Berlin im 2er 
Pack Fleischbällchen gibt, obwohl man nach HB will...

von Matthias F. (atarist)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da scheinen beim letzten Absturz einige Gehirnwindungen verrutscht zu 
sein... Bei so viel Ahnung wird er uns jedenfalls bald in Ruhe lassen.

von Jonas (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias F. schrieb:
> Da scheinen beim letzten Absturz einige Gehirnwindungen verrutscht
> zu
> sein... Bei so viel Ahnung wird er uns jedenfalls bald in Ruhe lassen.

Unglaublich welche Aroganz hier einem entgegen schlägt! Echte Profis 
denke ich. Naja, werde ich halt weiterbasteln. Ohne Tips wie man es 
besser macht (ein "lass das sein" ist kein Tip).

von Kilo S. (kilo_s)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jonas schrieb:
> Unglaublich welche Aroganz hier einem entgegen schlägt!

Unglaublich wie sehr du hier IGNORIERST das du damit vermutlich 
sämtliche Vorschriften für so ein Flugzeug einfach in den Wind schlägst.

Also wenn ich das bisher richtig deute ist dein Vorhaben einfach nicht 
erlaubt!

Vermutlich deswegen weil du mit dem gebastelten in teile eingreifst die 
absolut notwendig für die Funktion sind und ohne die du das dingen zu 
einem schlechten Kamikazeflieger machst.
Oder planst du noch ne Kiste TNT unter dem Sitz mit ein?

An der Zündung von einem Flugzeug fummeln ist ungefähr genauso clever 
wie im Vorgarten Landminen legen um den Postboten zu ärgern....

von Michael B. (alter_mann)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Jonas, gut getrollt! Aber nun ist auch mal gut.
Und alle anderen Aufgeregten - googelt mal nach "ignorieren", hilft hier 
bestimmt.

von Jonas (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle,

ich konnte nicht schreiben da heute mein Leistungskurs Physik anstand.

Ich habe mir nun diesen Schalter gekauft:
https://www.amazon.de/Z%C3%BCndschalter-wasserdichte-Startknopf-Motorstart-Druckschalter/dp/B07M6C6FJL/ref=sr_1_4&qid=1594221447

Ich finde den hübsch und er hat eine Beleuchtung eingebaut. Auf dem Bild 
steht C, NO und noch etwas. Ob das für den Starter ist, muss ich 
auspiepsen. Hab noch vom Opa ein Multimeter.

Laut Tracking ist es auch schon im Paketshop. Hole ich gleich morgen. Am 
Wochenende bau ich es ein und teste es danach.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jonas schrieb:
> Hallo alle,
>
> ich konnte nicht schreiben da heute mein Leistungskurs Physik anstand.
>
> Ich habe mir nun diesen Schalter gekauft:
> 
https://www.amazon.de/Z%C3%BCndschalter-wasserdichte-Startknopf-Motorstart-Druckschalter/dp/B07M6C6FJL/ref=sr_1_4&qid=1594221447

...und? Hat der eine Zulassung für die Luftfahrt?

von Stephan B. (s_bronco)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> ...und? Hat der eine Zulassung für die Luftfahrt?

eigentlich egal, das ist eh getrolle.

falls aber nicht...
sollte man das anzeigen?
nicht das in kürze in den Abendnachrichten ein Leichtflugzeug auftaucht

von Max B. (citgo)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kein Mensch, der das ernst meint, schreibt sowas in ein µC Forum in dem 
Bereich Fahrzeugelektronik.
Das ist als würde ich im Spieltagsforum vom FC Bayern fragen welches 
Spiel man empfehlen kann für einen Spieleabend Samstags bei Helga um die 
Ecke.

Vor allem geht der auf nix ein, sondern quatscht fröhlich weiter...

pfff...Troll

von Bastler (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Der Trollversuch ist gut gewählt, denn die wenigsten hier wissen, wie 
die Dinge in der Luftfahrt so funktionieren.

Der Troll im Eingangsposting redet vom Zündschalter in Kleinflugzeugen 
mit einem Verbrennungsmotor und einem Propeller...

Der Zündschalter in so einem Flugzeug ist so etwas ähnliches wie das 
Zündschloss in einem Auto. Allerdings funktioniert das im Flugzeug etwas 
anders:

Während beim Auto das Zündschloss ein einfacher Ein-/Aus-Schalter mit 2 
Positionen ist und mit dem Autoschlüssel einfach nur eingeschaltet wird, 
hat ein Zündschalter in einem solchen Flugzeug 4 Positionen:

  - Off (Aus)
  - Both (Beide Zündkreise)
  - 1 (Zündkreis 1)
  - 2 (Zündkreis 2)

So ein Flugzeugmotor hat 2 komplett unabhängig Zündkreise. In jedem 
Zylinder stecken (mindestens) 2 Zündkerzen und alles was zu einem 
Zündkreis gehört, ist doppelt vorhanden, einschließlich der Zündspulen. 
Die beiden Kreise sind elektrisch natürlich auch komplett getrennt.

Zurück zum Zündschalter: Weil man so einen hohen Aufwand mit zwei 
Zündkreisen treibt, man will ja nicht dass so ein Motor in der Luft 
stehen bleibt weil irgendwas an (einem) Zündkreis kaputt geht, treibt 
man mit dem besagtem Schalter auch ein besonderen Aufwand:

Das wichtigste Detail: Der Schalter hängt nicht in Reihe in den 
Zündkreisen um sie einzuschalten, sondern parallel nach Masse! D.h. der 
Zündkreisschalter ist ein Öffner!

Wenn der Zündschalter in der Stellung "Off" steht, werden beide 
Zündkreise nach Masse kurzgeschlossen. So kann kein Zündfunke entstehen 
(sofern der Schalter nicht defekt ist). In der Stellung "Both" sind 
beide Öffner (für jeden Zündkreis einer), eben geöffnet, der 
Masseschluss entfernt, und so können beide Zündkreise funktionieren.

D.h. bei so einem Flugzeug kann man beim laufenden Motor den 
Seitenschneider nehmen, und das Kabel zum Zündschalter abzwicken, und es 
passiert: Nichts. Der Motor läuft einfach weiter.
Das einzige Problem: Nach der Landung kann man den Motor mit dem 
Schalter nicht mehr stoppen. Er läuft weiter bis der Sprit leer ist oder 
jemand den Sprithahn zudreht.

Warum noch die Stellungen "1" und "2"? Ganz einfach: Um beim Startcheck 
die beiden Zündkreise zu testen. Der jeweils andere Zündkreis wird durch 
Kurzschluss nach Masse ausgeschaltet, und als Folge davon fällt die 
Drehzahl etwa 10% ab. Das sieht man am Drehzahlmesser und so kann man 
beim Startcheck durch umschalten verifizieren, dass beide Zündkreise 
funktionieren.

Zurück zu unserem Troll:

Angenommen, er hat ein Lizenz, oder er interessiert sich so sehr für's 
Fliegen dass er weiß, das es einen solchen Schalter gibt, weiß er 
natürlich ganz genau, wie dieser Zündschalter funktioniert. Denn die 
Funktion der Zündkreise bei so einem Flugzeug sind natürlich 
theoretische Grundlagen die auch in der Theorieprüfung abgefragt werden. 
D.h. jeder der so ein Flugzeug fliegen darf, weiß ganz genau, wie dieser 
Schalter funktioniert, aber die Autofahrer eben nicht.

Guter Troll-Versuch, doch leider gescheitert...

von Nichtverzweifelter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hast Du zwar korrekt und ausführlich beschrieben, "Doofi" will aber 
einen "Startbutton", für den Anlasser, weil der "so cool aussieht"...

ZITAT: will aber einen "Startknopf (sieht schicker aus...

Das hat der Schüler halt in irgendeinem neumodischen, auch schon gut 10 
Jahre altem Auto so gesehen: Renault Espace, Laguna, VW Passat, 
Mercedes...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.