Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USBasp cannot set sck period.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Erik H. (erik_h)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin, folgende Sachen habe ich:
Ebay-Artikel Nr. 283648109094

Ebay-Artikel Nr. 122241378710

Programmieren möchte ich einen ATtiny13V.

Hier die Anleitung:
https://www.instructables.com/id/ATtiny13AATtiny25ATtiny45ATtiny85-Programming-With/

Ich habe Zadig genutzt um einen WinUSB treiber zu installieren. Andere 
haben gar nicht funktioniert. Jedenfalls hatte avrdude immer keinen usb 
programmer gefunden.

Für Arduino habe ich das Board Attiny13 installiert. Habe ich hier 
gefunden:
https://create.arduino.cc/projecthub/taunoerik/programming-attiny13-with-arduino-uno-07beba

Jetzt habe ich immer das Problem das diese Meldung kommt.
avrdude: warning: cannot set sck period. please check for usbasp 
firmware update.
avrdude: error: program enable: target doesn't answer. 1
avrdude: initialization failed, rc=-1
         Double check connections and try again, or use -F to override
         this check.

Egal welche Clock ich wähle.
Ist evtl der Attiny13V nicht mit dem board programmierbar? Ich habe das 
Board gekauft, weil jemand geschrieben hatte, dass der mit Attiny13a 
programmierbar ist und V hat die selben Pinbelegung.

Oder habt ihr andere Ideen?

Der Programmer hat 2 Jumper. Der steckt bei JP2.
Der Microcontroller steckt sicherlich richtig drin, mit dem kleinen 
Punkt außen am Rand vom Board.

mfg Erik

: Bearbeitet durch User
von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erik H. schrieb:
> Egal welche Clock ich wähle.

Ja klar, dir wird doch auch gesagt, dass deine USBasp-Firmware 
offensichtlich so hornalt ist, dass sie es einfach gar nicht 
unterstützt, via Kommando den SPI-Takt umzustellen. Da kann sich die 
PC-Seite auf den Kopf stellen und mit den Beinen wackeln: die 
USBasp-Firmware-Seite wird das nicht beeindrucken.

Um das USBasp zu aktualisieren (deren Firmware ist ja Opensource) 
brauchst du aber natürlich irgendein anderes Programmiergerät … Katze -> 
Schwanz.

> Der Programmer hat 2 Jumper.

Sieh dich mal bei USBasp um, kann sein, dass einer der Jumper 
tatsächlich dafür benutzt wird, den SCK-Takt (hart, nicht 
konfigurierbar) umzuschalten. Ich glaube mich zu erinnern, dass es so 
eine Möglichkeit in der alten Firmware gab.

> Ist evtl der Attiny13V nicht mit dem board programmierbar?

Mit dem passenden Takt schon, benutzt ja ganz normales ISP.

ps: Warum fragst du eigentlich nicht den Händler, warum er sowas altes 
verkauft? Bzw., reklamier' es doch, er möge dir das bitte mit einer 
aktuellen Firmware verkaufen.

Zumindest die Funktion der Jumper sollte er dir ja dokumentieren können 
…

: Bearbeitet durch Moderator
von batman (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erik H. schrieb:
> avrdude: warning: cannot set sck period. please check for usbasp
> firmware update.

Sollte man einfach erstmal befolgen, wie schon viele es taten. Mit 
aktueller Firmware kommt die Meldung dann nicht mehr.

von Erik H. (erik_h)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JP1 wird das Gerät gar nicht mehr erkannt. Kommt dann Windows 
Fehlermeldung.

JP2 ist mir aufgefallen, dass der wahlweise 3.3V oder 5V ist. Beides 
sollte aber funktionieren. Aber ich schaue mich mal um wegen Firmware. 
Da wird sicherlich eine Methode geben, womit ich mein Arduino UNO als 
Programmer nutzen kann.

von Achim M. (minifloat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erik H. schrieb:
> JP1 wird das Gerät gar nicht mehr erkannt. Kommt dann Windows
> Fehlermeldung.

Das ist dann der Jumper für externes Programmieren, da Reset von extern 
gebraucht wird...

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erik H. schrieb:
> Da wird sicherlich eine Methode geben, womit ich mein Arduino UNO als
> Programmer nutzen kann.

Ja, da sollte sich was finden lassen.

Für die originale Firmware sollte ein Jumper von Pin 25 nach GND die 
"Slow SCK Option" sein:

https://www.fischl.de/usbasp/bilder/usbasp_circuit.png

von Erik H. (erik_h)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, Jetzt muss ich mich mal hier nochmal melden und bescheid sagen, dass 
doch alles funktioniert, dieser eine Attiny13V ist anschein defekt und 
lässt sich nicht programmieren. Der andere funktioniert, also war ein 
schwarzes Schaf dazwischen. Die Meldung mit alter FIrmware ist trotzdem 
noch da, aber lässt sich trotzdem programmieren.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für die Geschwindigkeit ist JP3 zuständig.

Bei meinen USBASP Adaptern unterstützt die Firmware zwar nicht das 
Kommando zum Setzen der Übertragungsrate, aber sie stellt sich 
automatisch auf "langsam" um, wenn nötig. Deswegen braucht man da keinen 
JP3.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.