Forum: Haus & Smart Home KNX Aktor und Absichern


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ralf Liebau (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallu,
ich hab eine Frage zu KNX Aufbau.

Also.
Strom kommt in Verteilerkasten und geht direkt auf FI.
Von dem FI gehts es Auf drei Sicherungen und über so eine 
Verteilerschine auf alle anderen Sicherungen.

An den Abgängen unten geht Leitungen auf den KNX Aktor(en)

Zwei Fragen.

Wenn ich mit einem 5x2,5 Kabel ins die Zimmer fahre brauch ich dann eine 
Drehtromsicherung oder darf es auh 3x normal sein?

Darf man in eine Sicherung auch 2 Kabel machen?

Ist es zulässig eine 5x2,5 Leitung so herzunehmen?

Braun ist immer Dauerstrom (z.B. Fernseher, Videorekorder, Kühlschrank)
Schwarz ist immer KNX geschaltet
Grau ist immer Lampe KNX geschaltet

von Sascha W. (sascha-w)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf Liebau schrieb:
> Zwei Fragen.
>
> Wenn ich mit einem 5x2,5 Kabel ins die Zimmer fahre brauch ich dann eine
> Drehtromsicherung oder darf es auh 3x normal sein?
warum nicht, 3-fach Automaten müssen es nur für Verbraucher sein bei 
denen immer alle Phasen anliegen müssen -> Motoren, Trafos

> Darf man in eine Sicherung auch 2 Kabel machen?
ja, Sicherung muss natürlich für das Kabel mit der geringsten 
Belastbarkeit ausgelegt sein

> Ist es zulässig eine 5x2,5 Leitung so herzunehmen?
> Braun ist immer Dauerstrom (z.B. Fernseher, Videorekorder, Kühlschrank)
> Schwarz ist immer KNX geschaltet
> Grau ist immer Lampe KNX geschaltet
Ja

Sascha

von MaWin (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf Liebau schrieb:
> Zwei Fragen

Eine Antwort: Am öffentlichen Stromnetz angeschlossene 
Festinstallationen darf nur ein vom Energieversorger konzessionierer 
Elektriker erweitern.

Der kennt alle Antworten auf deine Fragen.

Er würde es vermutlich nicht mit so einer Materialschlacht aufbauen.

Insgesamt freut sich aber der Elektriker über KNX. Das bringt ihm 
richtig Geld ein.

von Ralf Liebau (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marwin ich weiß dass du KNX nicht magst

von Oliver W. (oli2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Anhand deiner Ausdrucksweise gehe ich davon aus, dass du 
elektrotechnischer Laie bist. Lass es also bitte jemanden machen, der 
davon Ahnung hat!

Zu deinen Fragen:
Um in einem Zimmer Steckdosen schaltbar zu machen, ist es gängige Praxis 
ein 5 oder sogar 7 Adriges Kabel zu verlegen. Blau und Gelb/Grün werden 
für Neutral und Schutzleiter verwendet und für nichts anderes! Alle 
anderen Farben darf man benutzen wie man will. Üblich ist dann z. B. 
braun für Dauerspannung und die anderen Adern für geschaltete (Gruppe 1, 
Gruppe 2..). Das Kabel verlegt man dann von Steckdose zu Steckdose, so 
kann man dann an der Steckdose auswählen, auf welche Gruppe man sie 
legt/klemmt.

Ob 1,5mm oder 2,5mm2 zu verlegen ist, hängt von verschiedenen Faktoren 
wie Leitungslänge, Häufung von Leitungen, Absicherung usw. ab.

Drehstromkreise braucht man eigentlich nur, für Verbraucher mit hohen 
Leistungen, wie Herd, Durchlauferhitzer etc. Für normale Wohnräume würde 
ich einfach für jeden Steckdosenkreis eine Sicherung wählen! Auch würde 
ich nicht alles über einen FI laufen lassen. Wenn man schon soviel Geld 
für eine KNX Installation ausgeben will, sollten FI/LS Schalter auch 
noch drin sein.

Oli

: Bearbeitet durch User
von Ralf Liebau (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke
Bei 7x1,5 scheint es aber nicht normal zu sein dass da noch ein 
Neutralleiter dabei ist.
https://muv.easyelektro.de/images/product_images/original_images/5618_0.jpg
Nur GN/GE und SW ist da...

von Ralf Liebau (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Manuel X. (vophatec)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei allen Leitungen die mehrere Stromkreise beinhalten sollen, welche 
aus Aussenleitern und EINEM Neutralleiter im Kabel gebildet werden, ist 
die gemeinsame Abschaltung ALLER aktiven Leiter Pflicht!

1
Die Zuordnung eines gemeinsamen Neutralleiters für mehrere Hauptstromkreise ist nicht zulässig.
2
Aus einem Drehstromkreis mit einem Neutralleiter dürfen jedoch Einphasen-Wechselstromkreise aus je
3
einem Außenleiter und dem Neutralleiter gebildet werden, wenn die Anordnung der Stromkreise erkennbar
4
bleibt. Dieser Drehstromkreis muss durch eine Einrichtung zum Trennen nach DIN VDE 0100-537
5
(VDE 0100-537):1999-06, 537.2 getrennt werden können, die alle Außenleiter trennt.


Dazu würde ich mal die Verdrahtung überdenken. Die meisten KNX Aktoren 
die ich in der Hand hatte, haben so oder so ähnlich einen Passus in der 
Montageanleitung:

1
Die Schaltkontakte sind durch vorgeschaltete Leitungschutzschalter abzusichern.

: Bearbeitet durch User
von Bad U. (bad_urban)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf Liebau schrieb:
> Danke
> Bei 7x1,5 scheint es aber nicht normal zu sein dass da noch ein
> Neutralleiter dabei ist.

Das kommt drauf an. Ich habe die 5-fach Steckdose hinter dem TV mit 
7x1,5² verkabelt. Hab ich auch beim Hornbach gekauft, weil es das als 
Meterware dort gibt. Zwar nicht billig, aber ich brauchte nur 5m.
Hatte auch vermutet dass da ein Blauer mit drin ist. War aber nicht so.

Ich habe dann mal bei verschiedenen Herstellern nachgeschaut. Da bekommt 
man die gleichen Querschnitte in verschiedenen Ausführungen. Mal mit, 
mal ohne Blau, mal mit und mal ohne GN/YE. Bekommt man auch privat, aber 
halt erst ab 50m. Wäre dann noch teurer gewesen.

von Bad U. (bad_urban)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manuel X. schrieb:
> Dazu würde ich mal die Verdrahtung überdenken.

Das sehe ich auch (mittlerweile) so. Wenn ich das richtig verstehe will 
der TO unterschiedliche Phasen auf die Steckdosen schalten. Halte ich 
für ungünstig, da für unterschiedliche Steckdosen unterschiedliche 
Sicherungen in einem Raum wären. KNX kenne ich jetzt nicht, aber wäre 
auch interessant ob der Aktor überhaupt für 400V geeignet ist.

von anonym (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solange das alles über einen LS an einer Phase hängt, ist es kein 
Problem in EINEM Kabel. Niemand hat hier Drehstrom erwähnt. Dies ist 
auch bei KNX in diesem Falle nicht üblich.

von Bad U. (bad_urban)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
anonym schrieb:
> Solange das alles über einen LS an einer Phase hängt

Da bin ich mir nach dem 2. Durchlesen nicht mehr so sicher wie er das 
genau geplant hat....

Ralf Liebau schrieb:
> An den Abgängen unten geht Leitungen auf den KNX Aktor(en)

Kann aber auch sein, dass ich es einfach nur falsch verstanden habe :)

: Bearbeitet durch User
von Manuel X. (vophatec)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
anonym schrieb:
> Solange das alles über einen LS an einer Phase hängt, ist es kein
> Problem in EINEM Kabel. Niemand hat hier Drehstrom erwähnt. Dies ist
> auch bei KNX in diesem Falle nicht üblich.

Es ist auch kein Problem wenn es an drei Phasen hängt, dann muss es aber 
ein 3 oder besser sogar 4 poliger LS sein, welcher den N mit trennt.

von Bad U. (bad_urban)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manuel X. schrieb:
> Es ist auch kein Problem wenn es an drei Phasen hängt, dann muss es aber
> ein 3 oder besser sogar 4 poliger LS sein,

Wenn aber unteschiedliche Aktoren an unterschiedlichen Phasen hänge sehe 
ich da kein Problem. Außer der Hersteller schränkt das ein.

von Oliver W. (oli2)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

zum Thema Farben und Kennzeichnung habe ich hier in einem VDE-Büchlein 
(von 2015) aus der Ausbildung folgendes gefunden:

Bad U. schrieb:
> Ich habe dann mal bei verschiedenen Herstellern nachgeschaut. Da bekommt
> man die gleichen Querschnitte in verschiedenen Ausführungen. Mal mit,
> mal ohne Blau, mal mit und mal ohne GN/YE. Bekommt man auch privat, aber
> halt erst ab 50m. Wäre dann noch teurer gewesen.

NYM-J ist mit gelb/grün, NYM-O ohne!

Oli

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.