Forum: Haus & Smart Home Was piept 5 mal? Schallquellenortung.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Otto N.-V. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir piept's.
5x hintereinander in ca. 1 Sekunde, etwa ein hohes G.
Mal am Tag, mal in der Nacht.
Ich kann es nicht lokalisieren, da zu kurz.
Meine billigen Multimeter sind aus (Warnung kommt nach auto off wieder). 
Das Geräusch ist vergleichbar in Art (Piezo-Buzzer) und Lautstärke, 
Frequenz ist ein bisschen anders.
Waschmaschine, Spülmaschine und Kühlschrank piepen nicht.
Bisherige Rauchmelder klingen anders (und lauter). Der neue sollte 10 
Jahre halten.

Ich bräuchte ein Schallortungssystem. Stereo-Aufnahme bei Trigger, und 
dann in der Aufnahme durch Phasenlage die Richtung der Quelle 
bestimmen...

Wer kennt so ein Piepen?

: Verschoben durch Moderator
von Phasenschieber S. (phasenschieber)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Rauchmelder, wenn Batterie leer.

von Dergute W. (derguteweka)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

Hatte ich mal bei einer Tiefkuehltruhe wo die Tuer nicht ganz zu war. 
Bestimmt gibts auch Kuehlschraenke die sowas machen.

Gruss
WK

von Thomas W. (goaty)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte ich mal bei einer Wetterstation die meinte es wäre Sturmwarnung.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Otto N.-V. schrieb:
> Ich bräuchte ein Schallortungssystem.
Oder sonstige Systematik: passiert es (oft, meist) zu bestimmten Zeiten? 
Passier es wenn es warm oder kalt ist?

> Waschmaschine, Spülmaschine und Kühlschrank piepen nicht.
Sie könnten aber...
Bist du jeweils davorgestanden und kannst sicher sagen, dass die es 
nicht waren?

von Bernhard S. (gmb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Otto N.-V. schrieb:
> Wer kennt so ein Piepen?

Ich habe ein Piepen, das allerdings etwas anders ist, es kommt nur 
einmal ganz kurz und das höchstens einmal am Tag, an manchen Tagen gar 
nicht. Tonhöhe relativ hoch. Ein "Piepen" halt.

Die neuen Rauchmelder habe ich im Verdacht, zumindest habe ich das erst 
nach Einbau eben dieser bemerkt. Es kommt auch grob aus der Richtung.

Bist du sicher, dass es der Kühlschrank nicht ist? Meiner piept, wenn 
man die Tür etwas länger offen hat. Das wäre bei mir Verdächtiger #2, 
wenn ich die Rauchmelder ausgeschliessen kann.

Meine Überlegung war, ein Mikrofon in der Nähe des Verdächtigen zu 
platzieren um dann über die Lautstärke am Mikrofon zu sehen ob das die 
Quelle ist. Mit der Soundkarte des PCs kann man ja problemlos länger 
aufzeichnen und dann später auswerten.

Die ganze Sache ist bei mir etwas in Vergessenheit geraten, weil ich es 
jetzt ein paar Tage nicht mehr gehört habe.

von Keakkwakkwak (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Kommen die Toene jeden Tag?

Wenn ja, dann mache alles spannungslos!

Piept es immer noch?

Dann alle Batterien ausbauen!

Piept es immer noch!

Dann piept es beim Nachbarn!

von Sebastian L. (sebastian_l72)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Otto N.-V. schrieb:

> Ich bräuchte ein Schallortungssystem.
Wieviel funktionierende Ohren hast du?

> Wer kennt so ein Piepen?
Eine Casio Armbanduhr, eine elektronische Parkscheibe und all das andere 
Geraffel.

ps: Die ganze Wohnung oder gar das Haus spannungsfrei schalten nützt 
manchmal  nix, weil der Alarm von irgendeinem Kondensator gestützt ist.

: Bearbeitet durch User
von Stefan P. (form)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine kleine USV hatte mich mal Wochenlang ähnlich ahnungslos angepiepst.

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich höre öfters einen Vogel im Garten, der wie ein Piezopiepser klingt. 
Vielleicht äfft er ja einen Klingelton nach, soll vorkommen.

Ein Rauchmelder im Treppenhaus den ich mal hörte klang eher wie das 
Ping-Geräusche im Film "Das Boot"

: Bearbeitet durch User
von Thorsten S. (thosch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beoi mir in der Wohnung hängen Ista Rauchwarnmelder, die machen 
regelmäßig eiinen Selbsttest, wobei auch der Piezo-Alarmgeber auf 
Funktion getestet wird. Dazu wird offenbar ein sehr kurzer Impuls 
draufgegeben und dann vermutlich das Nachschwingen gemessen. Klingt wie 
ein scharfes, extrem kurzes "Tick" mit leicht tonaler Qualität.

Wie oft der das macht? Da hab ich nie Notizen gemacht, gefühlt bemerke 
ich das vielleicht einmal alle 14 Tage oder so...

Dieser Selbsttest ist aber nicht 5x, sondern tritt nur einzeln auf.
Batteriewarnung von Rauchwarnmeldern ist normalerweise auch unüberhörbar 
bis lästig laut. Soll ja nicht ignoriert werden können.

: Bearbeitet durch User
von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Otto N.-V. schrieb:
> Bei mir piept's.
> 5x hintereinander in ca. 1 Sekunde, etwa ein hohes G.
> Mal am Tag, mal in der Nacht.

wo wohnst du?
in Norddeutschland?
Hier ist es die letzten Tage recht was kälter geworden.
und wenns kälter wird,
melden sich gerne die Rauchmelder mit leeren Batterien.

von Udo Balinger (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn dein Name zufällig Partik ist kenne ich die Lösung ;)

Ich habe vor drei tagen ein At Tiny mit Piezzo bei einem Patrik 
versteckt. Dieses kleine Nerv gerät piept alle zufällig stunden drei mal 
kurz hintereinander und nicht besonders laut. Das ist einfach nur ein 
Spaß weil er sich über meine Rauchmelder such Methode lustig gemacht 
hat.

von MaWin (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Udo Balinger schrieb:
> Ich habe vor drei tagen ein At Tiny mit Piezzo bei einem Patrik
> versteckt.

Genau

https://www.pollin.de/p/bausatz-nerv-mich-v1-0-810332

Otto N.-V. schrieb:
> Ich bräuchte ein Schallortungssystem.

Einen Menschen mit 2 funktionierenden Ohren ?

Dergute W. schrieb:
> Hatte ich mal bei einer Tiefkuehltruhe wo die Tuer nicht ganz zu war.
Bernhard S. schrieb:
> Bist du sicher, dass es der Kühlschrank nicht ist? Meiner piept, wenn
> man die Tür etwas länger offen hat.

Ihr habt offenbar keine. Denn die piepen dauernd, nicht nur 5 Mal.

von Otto N.-V. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wollte schon schreiben, dass ich kein "Geraffel" habe, und mir die 
Rauchmelder doch mal vornehmen, in der Hoffnung, dass der Testknopf das 
gesuchte oder zumindest ein verwandtes Geräusch verursacht.
Da fiel mein Blick auf

E1778 ROTHULT "NFC-Schloss, weiß"
https://www.ikea.com/de/de/p/rothult-nfc-schloss-weiss-00359739/
https://www.ikea.com/de/de/manuals/rothult-nfc-schloss__AA-2103153-6_pub.pdf
"Bei niedriger Batterieladung ertönt von Zeit zu Zeit ein Warnsignal"

Das gleiche Geräusch macht es auch bei Betätigung.
Im Normalfall ist das Ding ja eingebaut und dürfte dann noch leiser 
sein.


Laut https://hackaday.com/2019/05/05/ripping-up-a-rothult/ bzw. 
https://blognamn.wordpress.com/2018/11/01/teardown-of-the-ikea-rothult-rfid-lock/ 
ist dort ein STM32L051K8 MCU und AS3911/ST25R3911B RFID drin.

von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wenn die Batterie mal schnell genug alle ist,
dass es nicht warnt,
bekommt man das Abgeschlossene nicht mehr auf?

Ich hatte schon mal Batterien,
die heiss wurden und sich innerhalb von Minuten entleerten.
Nachts hörste dann nix und voilá, Klappe zu.

von Felix (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir piept die Heizungssteuerung im Sommer, wenn der (Gas-)Brenner 
komplett abgeschaltet ist und das Warmwasser stattdessen von den 
Sonnenkollektoren geheizt mit 70°C im Boiler steht. Die zugehörige im 
Display angezeigte Meldung "Brenner defekt" ist natürlich falsch.

von Stefan M. (derwisch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hatte ich mal mit einer sprechenden Glückwunschkarte.
Die laberte immer 1-2 mal Nachts von selbst, vermutlich weil es dann 
kühler wurde.
War etwas gruselig :-)
Das hilft dem TO allerdings auch nicht.
Meistens lösen sich solche Rätsel per Zufall.

: Bearbeitet durch User
von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>etwa ein hohes G
Absolutes Gehör oder gemessen?

Ich kann ja auch das hohe A einigermaßen treffend pfeifen. Das 
entspricht zufällig fast dem 1750 Hz Ton zum Öffnen einer 
Amateur-Relaisfunkstelle.
440 Hz ist die Stimmgabelfrequenz, mal 4 = 1760 Hz

von Bad U. (bad_urban)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Gefrierschränken kenne ich es so dass sie dauerhaft piepen. Und zwar 
sehr laut. Macht ja auch Sinn.

Hast Du etwas neu angeschafft oder an einen anderen Ort gestellt?

Nach dem Umzug ins Haus waren wir verwundert, dass unsere Waschmaschine 
piept wenn sie fertig ist. War uns die 10 Jahre davor nicht aufgefallen, 
da sie im Waschkeller stand. Kann ja sein dass bei dir jetzt etwas in 
der Wohnung piept was vorher vielleicht schon im Keller gepiept hat.

Einmal bin ich durch ein Wasserrauschen aufgeschreckt. Total erschrocken 
habe ich nach einem Wasseraustritt/Defekt gesucht. Bis ich merkte, dass 
es die Entkalkungsanlage war, die sich nachts regeneriert hat. Macht sie 
halt auch nur sporadisch, wenn es nötig ist. Das Geräusch kannte ich 
vorher auch nicht, weil wir keine solche Anlage hatten.

Ich hatte mal einen Funkwecker, der hat sich nachts um 4 Uhr mit dem 
DCF77 synchronisiert. Und dabei einmal kurz gepiept. Es war aber so 
kurz, dass ich nie davon aufgewacht bin. Habe das erst als Student 
bemerkt, als sich der Tagesrhythmus geändert hat :)

: Bearbeitet durch User
von L.T. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde zunächst einfach mal ein beliebiges Aufnahmegerät mit
Geräuschschalter nutzen, um überhaupt die Existenz eines piepsenden
Störenfrieds zu beweisen.

Denn es kommt immer wieder vor, dass auch völlig gesunde Menschen
Geräusche oder Stimmen hören, die gar nicht existieren! Solche
akustischen Halluzinationen treten dann beispielsweise im Halbschlaf
auf.

von Michael Gugelhupf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Otto N.-V. schrieb:
> Ich bräuchte ein Schallortungssystem. Stereo-Aufnahme bei Trigger, und
> dann in der Aufnahme durch Phasenlage die Richtung der Quelle
> bestimmen...

So einfach ist das mit Schall nicht. Wenn du im diffusen Schallfeld 
https://www.uni-due.de/ibpm/BauPhy/Schall/Buch/27.00-vor29.htm#2800 
sitzt, dann ist eine Richtungsbestimmung schwer. Aus dem gleichen Grund 
gelingt es dir nicht die Quelle mit deinen Ohren zu orten.

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
https://schloss-post.com/content/uploads/unbenannt-6-600x449.png
In den Weltkriegen hatte man große Lauschgeräte mit breiter Stereobasis. 
Auch in den U-Booten wurden so Geräusche angepeilt.

von Der Unwissende (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir gab es auch so ein mysteriöses Piepen, am Ende erkannte ich den 
elektronischen Heizkörperregler als den Verursacher.

von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch MP-3 Player oder Digiknipsen können piepsen.
Also alles, wo ein Akku verbaut ist.

Ich hatte das auch mal. Die hohen Töne kann man nicht orten.

von MaWin 2 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Geschirrspüler piept am Ende exakt 5 mal.

Es gibt aber auch noch alte Handys, die bei leerem Akku piepsen und 
Armbanduhren mit Höhenmesser die beim überstreichen der 1000 hPa (mbar) 
kurz piepsen.

von Mausi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es könnte auch eine Mäusefamilie sein, die jeden Morgen und Abend vom 
Familienoberhaupt auf Vollzähligkeit überprüft wird.

von Mike B. (mike_b97) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin 2 schrieb:
> Mein Geschirrspüler piept am Ende exakt 5 mal.

yupp, NEFF-Geschirrspüler

oder auch Siemens Wäschetrockner

von 2 Cent (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähnlich schwierig zu orten:
Udo Balinger schrieb:
> Ich habe vor drei tagen ein At Tiny mit Piezzo bei einem Patrik
> versteckt
Udo, ausgerechnet du???
Hast etwa du mir vor etwa sechs Wochen einen Camenbert unter den 
Beifahrersitz meines Kleinwagens gelegt? Na warte!


Ernsthaft:
Otto N.-V. schrieb:
> Ich bräuchte ein Schallortungssystem.
Brainstorm: durch toggeln von Türen (öffnen verschlossener Türen - 
schliessen offener Türen) den Raum eingrenzen. So habe ich mal eine 
spinnende Küchenwaage gefunden, selbige selbstredend sofort widlarized.
HTH

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.