Forum: Haus & Smart Home Aeg Lavamat Platine schmauchspuren


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von David S. (techniker16)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr geehrte Forumsmitglieder!

Meine AEG Lavamat
Mod. L76479FL
Type FLI554HM1
Prod. No. 914530905 00
wollte während eines Waschganges nicht mehr, stoppte ruckartig und ließ 
die Sicherung Fliegen.

Nun habe ich die Platine freigelegt und war vom Anblick nicht 
begeistert.

Kann jemand von euch anhand des Fotos sagen was die Ursache für den 
Defekt ist.

Oder ob man die Platine nicht mehr retten kann?

Vielen Dank schonmal für die hoffentlich hilfreiche Antwort.

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das reparierst Du nicht, da hat der Controller garantiert Schaden 
genommen.

Was ist denn an dem betroffenen Stecker angeschlossen?

von David S. (techniker16)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für deine Einschätzung!

Ich kann es nicht erkennen wo genau die Kabel hin führen.

Sie gehen nach unten evtl. zum Motor?

Kann es sein dass weitere evtl. vorhandene Motorplatinen oder andere 
Bauteile schaden genommen haben?

Die Maschine macht keine Lebenszeichen.

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut möglich, deswegen ja die Frage wo diese Anschlüsse hin gehen. Sieht 
nicht so aus, als sollte da hohe Spannung draufliegen, aber sie scheint 
sich irgendwie ihre Wege gesucht zu haben. Da ist ja auch ein Leiterzug 
komplett weggbrutzelt und der dabei entstandene Lichtbogen ist über die 
Platine gewandert.

von Johann S. (joschwa)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
David S. schrieb:
> ob man die Platine nicht mehr retten kann?

Hallo David !

Da sind 230 Volt in die Steuerspannung geraten. Die Platine ist 
definitiv irreparabel, eventuell haben auch Bedienelektronik und 
Wasserniveausensor etwas abbekommen.
Die Motorelektronik wird galvanisch getrennt versorgt und ist sicher OK.
Die Leitungen 6 und 8 führen zum Durchflusssensor am Wasserzulaufventil,
ein Reedkontakt. Wahrscheinlich ist eine davon durchgescheuert und hat
einen Erdschluss verursacht.
Sieht nach Totalschaden aus. Allerdings sind solche Geräte,
wenn Trommellager, Motor etc. noch in Ordnung sind, bei Bastlern
durchaus gefragt.

Gruß Hans

: Bearbeitet durch User
von David S. (techniker16)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Danke nochmals für die Hilfe!

Wir haben uns eine neue Waschmaschine geholt.

Platine hätte ich sowieso nicht getauscht.

Wäre schön wenn jemand noch Verwendung für die gute alte hätte.

Ist doch eine Verschwendung wenn man sein Gerät nach 6,5 Jahren auf den 
Müll schmeißt.

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst sie ja bei Dir in der Gegend bei Kleinanzeigen oder so 
anbieten.

Ich würde sie mit DEM Schaden aber nicht haben wollen. g Also bau die 
Platine wieder ein und vergiss alles was Du gesehen hast. ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.