Forum: PC-Programmierung Excel Aufgabenstellung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Chris (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Felder eines Schachbrettes werden ja mit einer 
Buchstaben/Zahlenkombination bezeichnet. In Excel habe ich das 
Spielbrett abgebildet, darüber in einer Reihe die Buchstaben und links 
neben dem Brett die Zahlen

Ich möchte nun erreichen, dass in einer Tabelle Positionen eingegeben 
werden können, z.B. D5, G9... und dass das jeweilige Feld farblich 
markiert wird, sobald eine unsinnige Kombination eingegeben wird z.B. M8

Wie bekomm ich das hin, ohne eine eigene Spalte mit den 64 möglichen 
Kombinationen zu erstellen?

von Mike B. (mike_b97) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In VBA auf Zelleingabe reagieren und dann den neuen Inhalt der 
veränderten Zelle (cell.value) in erstes (Buchstabe) und zweites 
(Ziffer) Zeichen auftrennen und beide für sich auf Gültigkeit prüfen.
möglicheBuchstaben = "ABCDEFGH"
if Instr(1, möglicheBuchstaben, Buchstabe, 0)...

: Bearbeitet durch User
von Peter M. (r2d3)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Chris schrieb:
> Die Felder eines Schachbrettes werden ja mit einer
> Buchstaben/Zahlenkombination bezeichnet. In Excel habe ich das
> Spielbrett abgebildet, darüber in einer Reihe die Buchstaben und links
> neben dem Brett die Zahlen
>
> Ich möchte nun erreichen, dass in einer Tabelle Positionen eingegeben
> werden können, z.B. D5, G9... und dass das jeweilige Feld farblich

G9 ???

> markiert wird, sobald eine unsinnige Kombination eingegeben wird z.B. M8
>
> Wie bekomm ich das hin, ohne eine eigene Spalte mit den 64 möglichen
> Kombinationen zu erstellen?

Du brauchst dafür kein VBA. Du berechnest die Gültigkeit der Eingabe als 
Formel. Das Ergebnis ist ein Wahrheitswert. Den benutzt Du für die 
bedingte Formatierung der Zelle (Ausfüllen mit Warnfarbe).
Jede Schachkoordinate ist dann gültig, wenn sie aus zwei Zeichen 
besteht, das erste Zeichen Element eines Buchstaben-Strings ist und das 
zweite Zeichen Element eines Zahlenstrings ist (analog des Tips von Mike 
B.).

von Mike B. (mike_b97) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wieso bekomm ich schon wieder für einen funktionierenden, 
brauchbaren Tip ein Minus?
Weil etwas nicht das absolute Optimum darstellt wird es als "schlecht" 
markiert?

: Bearbeitet durch User
von Erwin D. (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Mike B. schrieb:
> Und wieso bekomm ich schon wieder für einen funktionierenden,
> brauchbaren Tip ein Minus?

Ignoriere doch die Bewertung.
Schadest dir nur selbst, wenn du die ernst nimmst...

von Alex (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike B. schrieb:
> Und wieso bekomm ich schon wieder für einen funktionierenden,
> brauchbaren Tip ein Minus?

...weiß ich auch nicht; Hier im Forum sind halt etliche Hirnwi...er 
unterwegs

von Peter M. (r2d3)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mike B.,

Mike B. schrieb:
> Und wieso bekomm ich schon wieder für einen funktionierenden,
> brauchbaren Tip ein Minus?

von mir nicht. Auf INSTR wäre ich gar nicht gekommen, ich hätte 
umständlich eine ASCII-Code-Bereich abgefragt!

Nicht grämen.
Es gibt genügend Leute, die mitbekommen, wer hilft und wer nicht 
weiterhilft!

von wtf (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Chris schrieb:
> G9

das tut weh.... kein bock, mir weiteren schrott reinzuziehen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.