Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik bauelement für Spannungsdurchlass


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von FixLocker D. (mahmmd_d)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe in meinem Projekt ein Multi-Voltage Level Translator, der 
wandelt  5v zu 3.3v um. ich muss hier etwas entwickeln, was mir optisch 
zeigt, dass der umwandler richtig arbeitet und 3.3v gibt. wenn ich ein 
LED an dem Ausgang mit 680ohm widerstand  anschließe, wird es sowohlmit 
5v und als auch mit 3,3v anleuchten.  ich muss irgendein Bauelement 
finden, der als schalter arbeitet uns sich nur bei einem betimmten Wert 
von Spannung (3.3V) oder Strom (5mA) einschaltet.
kann jemanden mir dabei helfen?

: Verschoben durch Moderator
von Johannes O. (jojo_2)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ein paar Stichworte für dich:
Zenerdiode
Komparator
Flussspannung LED

von MaWin 2 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schalte doch einfach zwei gleichartige LED's mit einer Flussspannung von 
etwa 2 Volt in Serie, dann können beide LED's sowieso erst ab 4 Volt 
leuchten. Eine LED von den beiden kannst du unsichtbar mit ins Gehäuse 
einbauen.
(220 Ohm Widerstand nicht vergessen)

von Publikum (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
jo mei schrieb:
> Richard W. schrieb:
>> Ich hab an meinem µC mehrere LED's.
> Richard W. schrieb:
>> mehrere LED's.
> -------------^---
> Dazu gibt es eine hilf- und lehrreiche Seite.
> http://www.deppenapostroph.info

von Peter D. (peda)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Z.B. mit einem µC (ATtiny25).
Der µC mißt seine interne Bandgap (1,1V) mit VCC als Referenz 
(1,8..5,5V).
Bei VCC = 3,2..3,4V schaltet er einen Ausgang auf High. Das sind 2 
Vergleiche, die man einprogrammieren muß.

von MaWinniePuh (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin 2 schrieb:
> gleichartige LED's
------------------^---

MaWin 2 schrieb:
> können beide LED's
------------------^---

Dazu gibt es eine hilf- und lehrreiche Seite.
http://www.deppenapostroph.info

von MaWin (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mahmmd D. schrieb:
> kann jemanden mir dabei helfen?

a) festlegen was gültige Spannnugsbereiche sind und ab wann eine 
Spannung als Fehler gilt.

z.B. im 5V Kreis: <0.8V low, >3.5V high, zwischen 0.8..3.5V falsch
im 3.3V Kreis: <0.8V low, >2.5V high, 0.8 bis 2.5V falsch, > 3.5V falsch

b) dann kann man diese Spannungen z.B. per Spannungsteilerkette aus 5V 
erzeugen
1
+5V
2
 |
3
15k
4
 |
5
 +-- 3.5V
6
 |
7
10k
8
 |
9
 +-- 2.5V
10
 |
11
17k
12
 |
13
 +-- 0.8V
14
 |
15
8k
16
 |
17
GND

Dann braucht man Komparatoren, die das Signal mit diesen Spannungen 
vergleichen.
1
            +9V  +9V
2
             |    |
3
             |   4k7
4
Signal -----|+\   |
5
            |  >--+--
6
Vergleich --|-/
7
             |
8
            GND
(oder mit umgekehrten Eingängen um das Gegenteil zu vergleichen)

Damit hast du 5 Vergleichsergebnisse, von denen nur einige Kombinationen 
gut sind (grüne LED, wenn 3.3V low & 5V low  oder  3.3V high & 5V high), 
einige fehlerhafte Kombinationen anzeigen (rote LED) und einige schon 
fehlerhafte Eingangssignale kennzeichnen (gelbe LED).

Die logische Verknüpfung kann teilweise über die open collector Ausgänge 
der Komparatoren erfolgen, andererseits mit Standard-Logik-Schaltkreisen 
a la CD4011.

Der Rest ist Homework.

von MaWin 2 (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Peter D. schrieb:
> Das sind 2 Vergleiche, die man einprogrammieren muß.

Na klar. Man kann auch, wenn man viel Platz und Geld hat, einen Raspi 4 
mit einbauen. Der Kann beide Spannungen und Ströme vergleichen, zuordnen 
und optisch (über Klartext auf LCD-Anzeige) und zusätzlich noch 
akustisch durch ein Warnsignal, oder besser noch durch zwei 
unterschiedliche wohlklingende Midi oder MP3 Melodien, anzeigen.
Nebenbei misst er noch Temperatur, Helligkeit, Schallpegel, Luftdruck, 
Luftfeuchte, Beschleunigung, Aufenthaltsort über GPS, Uhrzeit, Datum, 
Höhenmeter etc. pp.
Nur den Geschirrabwasch und die Betten frisch beziehen, kann er noch 
nicht. ?

Beitrag #6338158 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Anselm (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TL431 Datenblatt, dort findest du einen sehr gut funktionierenden 
Fensterkomparator als Schaltungsbeispiel (Fig 26)

Gruß
Anselm

von Peter D. (peda)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anselm schrieb:
> TL431

Den hatte ich auch erst im Sinn. Problem ist aber, daß die 
Kathodenspannung gleichzeitig die Versorgung ist, d.h. die darf nicht 
unter 2,5V sinken.
Da bleiben an 3,3V nur noch 0,8V übrig, da leuchtet keine LED mehr.

Es gibt aber den ähnlichen TS431 von ST, der hat nur 1,24V Referenz:
"The TS431 is able to operate at a lower voltage (1.24V) and lower 
cathode current than the widely used TL431 and TL1431 shunt voltage 
reference. When driving an optocoupler, the TS431 is particularly 
suitable for regulating 3.3 V switching power supplies."

von Anselm (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast Recht, daran habe ich garnicht gedacht.
Aber deine Alternative löst das Problem.

Anselm

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.