Forum: PC Hard- und Software Dokumente -> Scanner -> PDF


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Georg (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte unter Win10 einen Stapel DinA4-Dokumente in einer PDF-Datei 
archivieren.
Dabei soll jeweils ein Dokument eine Seite in der PDF-Datei ergeben.

Gibt es fertige Programme, die das auf einfache Weise bewerkstelligen 
können?

von Oliver S. (oliverso)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
So ziemlich jedes existierende Scanprogramm sollte das können. Nimm 
einfach das, was mit deinem Scanner mitgeliefert wurde.

Oliver

von Felix (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe den Brother ADS-2100e. Den kann ich mit DIN-A4-Seiten füllen 
und dann (auf Wunsch beidseitig) scannen und alles in eine Datei 
schreiben lassen. Er fasst aber geschätzt nur etwa 100 Seiten auf 
einmal, wenn die nicht gefaltet waren.
Beigelegte Software erstellt dann die PDF.

von Dirk B. (dirkb2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IrfanView kann das.
Auch noch nachträglich. Also Bilder selektieren und als PDF ausgeben.

von Matthias H. (homa)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaue Dir https://www.naps2.com/ mal an. Macht auch OCR mit, 
Sprachpaket deutsch gibt es auch.

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg schrieb:
> Gibt es fertige Programme

Beim Kyocera z.B. M5521* kannst Du als mit der zugehörigen SW 
einstellen.
Allerdings ist pdf nicht immer gleich pdf! Dateigröße, Auflösung und 
Komprimierung können sehr verschieden sein und beeinflussen das Ergebnis 
späterer OCR-Erkennung. Du wirst etwas üben müssen um das Optimum zu 
erreichen.

von Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo oszi.

oszi40 schrieb:

> Allerdings ist pdf nicht immer gleich pdf! Dateigröße, Auflösung und
> Komprimierung können sehr verschieden sein und beeinflussen das Ergebnis
> späterer OCR-Erkennung. Du wirst etwas üben müssen um das Optimum zu
> erreichen.

Man denke hierbei auch an PDF-A, welches für Langzeitarchivierung 
standardisiert ist. Ich habe den Verdacht, dass der TO etwas archivieren 
möchte.

Siehe dazu : https://de.wikipedia.org/wiki/PDF/A

Wenn nichts anderes dagegenspricht, ist es meistens sinnvoll, sich an 
Standards zu orientieren.
PDF-Standards allgemein: 
https://de.wikipedia.org/wiki/Portable_Document_Format#Normen_und_Standards

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.l02.de

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd W. schrieb:
> Man denke hierbei auch an PDF-A, welches für Langzeitarchivierung
> standardisiert ist.

Daran denken ist gut, allerdings bringt das noch keine 100% Gewissheit, 
daß alle Zeichen 1:1 mit dem Original übereinstimmen wie man bei 
Xerox-Kopierern erleben konnte (Komprimierungsfehler). 
https://www.heise.de/tp/features/Xerox-Software-veraendert-eingescannte-Zahlen-3961586.html

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.