Forum: Haus & Smart Home Licht per Funk schalten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Lichtschalter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich stehe vor dem Problem, dass ich ein Aussenlicht nicht mit dem 
gewünschten Lichtschalter verdrahtet bekomme. Ich müsste durch einen 
Rolladenkasten nach oben bohren, weil die Kabel vom Aussenlicht auf dem 
Dachboden ankommen. Es ist mir bis jetzt absolut nicht gelungen hier 
irgendwie praktikabel durchzubohren, weil der Platz auf wenige cm 
begrenzt und ales furchtbar eng ist.

Gibt es eine möglichst günstige Möglichkeit, dieses Problem per Funk zu 
schalten? Ich möchte nicht jeweils 70€ für einen beispielsweise Gira 
Sender und Aktor, also 140€ ausgeben.

Was kann man hier nehmen? Also ich möchte per Funk, einen 
konventionellen 230V Schalter und eben im Dachboden dann die 230V 
Leitungen schalten.

Danke für eure Tips.

von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegstaben V. schrieb:
> eBay 132592377127

Nachteil Aktor braucht Batterie! (Batterie: 1 x A23 (inklusive))

und oft ist sie leer wenn man sie braucht!
oder man legt sich A23 auf Lager und die sind dann leer wenn man sie 
braucht und man bekommt sie auch nicht günstig schnell und um die Ecke!

Piezo Funkschalter gefallen mir da doch besser
https://www.amazon.de/Batterielose-Funkschalter/s?k=Batterielose+Funkschalter

von Schlaumaier (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mir für 20 Euro ein Teil von Lidl gekauft und direkt an die 
Lampe montiert.  3 Funk-Schalter waren auch dabei.  Der Reale Schalter 
der Lampe ist auf "Dauer-An". Das Funk-Relais unterbricht den Stromfluss 
dann.

Ähnliche System gibt es von vielen Herstellern.

von Lichtschalter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte hingegen meine bestehenden Schalter beibehalten. Also 
vermutlich muss dann der 230V Sender L/N zur Versorgung haben und einen 
weiteren 230V Eingang, mit dem der Aktor dann schalten soll. So stell 
ich mir das zumindest vor.

von Lichtschalter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also den bestehenden Schalter mit Funk erweitern. Alles was ich finde, 
sind Aktoren mit Fernbedienung, Batteriebetriebenen Sender oder einen 
eignen Unterputz Taster. Ich suche aber einen Sender, den ich an meinen 
bestehenden Schalter anschließen kann.

von Klaus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
schau mal das System von Intertechno an, ich hab schon einige davon im 
Einsatz, gibts bei Bauhaus zu kaufen bzw. anzusehen.
Gruß Klaus

von Lichtschalter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> schau mal das System von Intertechno an, ich hab schon einige davon im
> Einsatz, gibts bei Bauhaus zu kaufen bzw. anzusehen.

Da sehe ich auf Bauhaus.info auch keine Möglichkeit, meinen bestehenden 
Taster zu erweitern. Ich muss halt so einen Intertechno Unterputz Taster 
verwenden.

von Klaus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab einige Zimmer aufgerüstet, hinter dem normalen Schalter einen 
Funkschalter montiert, z.B. im Wohnzimmer einen Funkschalter von unten 
am Tisch angeklebt. Alle alten Schalter funktionien und die 
Funkschalter, einer davon als Schaltuhr auch.

Klaus

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lichtschalter schrieb:
> Da sehe ich auf Bauhaus.info auch keine Möglichkeit, meinen bestehenden
> Taster zu erweitern.

ist nicht ganz richtig!
Intertechno Funk-Schaltermodul ITL-230 (230 W, Reichweite ca.: 30 m)
http://manuals.intertechno.at/wp-content/uploads/2015/09/manual-ITL-230.pdf

Diese weissen Kabelenden kommen an den Schalter, der dann auf 
Schaltvorgang funkt ein oder aus , habe ich selber hinter einem Gira 
Schalter eingesetzt.
Was fummelig war die Glimmlampe im Schalter umzuverdrahten zum Aktor um 
zu sehen ob ein oder aus ist, denn es gehen die 230V nicht mehr durch 
den Schalter! ging aber auch.

: Bearbeitet durch User
von alopecosa (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lichtschalter schrieb:
> Es ist mir bis jetzt absolut nicht gelungen hier
> irgendwie praktikabel durchzubohren, weil der Platz auf wenige cm
> begrenzt und ales furchtbar eng ist.

Biegsame Welle? Wenn man da nicht mit Schlag bohren muss sollte das doch 
funktionieren.

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur falls deine Leuchte nicht mitspielt geht auch dieses:
Funk-Lichtschalter Modul ITLM-1000
https://www.jkshop24.de/WebRoot/Store17/Shops/61613816/5952/B769/0D0A/3D49/56FB/C0A8/2BBC/56FB/manual-ITLM-1000-JKVS2017.pdf

du benötigst dann auch den N Leiter

von Lichtschalter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> ist nicht ganz richtig!
> Intertechno Funk-Schaltermodul ITL-230 (230 W, Reichweite ca.: 30 m)
> http://manuals.intertechno.at/wp-content/uploads/2015/09/manual-ITL-230.pdf

Ah prima. Und dazu den CMR1000?

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lichtschalter schrieb:
> Ah prima. Und dazu den CMR1000?

ganz genau nach Wunsch, ich nutze bis jetzt ja nur CMR 500 
Rolladenschalter
und funke diese und auch Baumarkt Teile mit dem Arduino automatisiert 
oder
Intertechno Smart Home Its150 Funk Handsender an.

zufällig funktionieren diese Baumarkt Teile auch 3er Set 9,95€

Für ALLE kann ich das aber nicht garantieren!
https://www.amazon.de/Markenlos-2605-1-Funkschalter-Set-Funksteckdosen-Set/dp/B002APX0Q4

sieht aus wie meines!

ob du nun ITL-230 oder ITLM1000 brauchst entscheidet deine Leuchte oder 
deine UP Dose.

Die Leuchte muss klarkommen mit ITL-230 oder in der UP Dose muss N 
vorhanden sein für ITLM-1000

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.