Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Auswahl eines Stromwandlers für 100A


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Heino (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Wir brauchen in unserer Wohnung einen zweiten Durchlauferhitzer. Jetzt 
ist die Hauptsicherung mit 64A bemessen und jeder der Durchlauferhitzer 
hat einen Nennstrom von 31A. Wie man sieht bleibt da nicht viel Luft. ;)
Ich habe mir überlegt den Strom von der Hauptzuleitung dauerhaft zu 
messen um zu prüfen ob ich die 64A überschreite. Außerdem will ich im 
Fall, dass beide Durchlauferhitzer aktiv sind Sachen wie Mikrowelle, 
Herd etc. Spannungsfrei schalten.
Ich bin auf der Suche nach drei Wandler (am besten berührungslos) den 
ich auf alle Phasen der Hauptzuleitung setzen kann. Ich hätte gerne als 
Ausgang eine gleichgerichtete Spannung oder Strom. Ansonsten wird mir 
das mit den Abtastrate viel zu komplex.
Falls einer ein bezahlbaren Model kennt möge er mich erhellen.

Danke.

von Rick SΛnchez .. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Angst, das geht ohne Probleme. Die NH-Sicherungen sind dermaßen 
träge, dass du es beim duschen nicht schaffst die auszulösen. Alleine 
schon von der Durchmischung (Zeiten/Benutzung) kommt der Fall so gut wie 
nicht vor.

Wenn du elektronische DLE hast, ist es sowieso egal. Der bringt so gut 
wie nie volle Leistung.

von Heinz R. (heijz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst Du nicht einfach einen der beiden Durchlauferhitzer etwas kleiner 
wählen?

von alopecosa (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heino schrieb:
> Außerdem will ich im
> Fall, dass beide Durchlauferhitzer aktiv sind Sachen wie Mikrowelle,
> Herd etc. Spannungsfrei schalten.

Lastabwurfschalter?

Kann man kaufen ;)

von Rick SΛnchez .. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe gerade mal geschaut, NH 63 gG kann nach 1000s (16 Minuten) noch 
100A führen.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/cc/Zeit-Strom-Kennlinien_D0-NEOZED_IEC60269.svg

Wikipedia sagt weiter:

> Bei 1,5-facher Überlast beträgt die Auslösezeit etwa eine Stunde

Ich vermute einfach, dass sich diese Angabe auf gG bezieht, da das 
eigentlich der Standard ist. Passt ja auch zum Diagramm.

Also mach dir keine sorgen, du kannst auch noch einen dritten DLE 
anschließen ;)

von Heino (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sei vielleicht noch wichtig zu erwähnen, dass in jedem Fall beide 
Durchlauferhitzer betrieben werden sollen. So weit ich das verstehe 
schaltet das Lastabwurfrelais immer einen aus, sobald das andere läuft. 
Ich möchte später sowieso alles automatisiert und vernetzt haben. 
Deshalb wäre der effektive Strom und (später) die Spannung sowieso ganz 
interessant. Dann kann ich da ein bisschen mit loggen.

von Heino (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die frage Ist ob alle duschen können und die Frau gleichzeitig ein 
5Gänge Menü kochen kann. ;)

von Rick SΛnchez .. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann schau dir mal sowas an:

https://www.sma.de/produkte/monitoring-control/sma-energy-meter.html

Keine Ahnung, was Geräte aus dieser Klasse leisten können. Sicher findet 
man aber fertige Lösungen, die dir alle relevanten Daten über eine 
Schnittstelle ausgeben.

Stichworte wären "Kombimess" oder auch die Geräte von Janitza. Oder eben 
sowas wie von SMA, bzw. auch Hutschienenzähler. Da würde ich als erstes 
mal die Funktionen durchsuchen.

Einfacher, kompakter und sicherer wirst du wohl kaum was finden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.