Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Anlaufrelais gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

meine Mutter hat eine ältere Küchenmaschine "Mixpress 1500" mit einem 
230V Kondensatormotor mit Anlaufrelais.
Dieses da:
https://www.primofit-shop.de/Ersatzteile-Zubehoer/Kuechenmaschinen/Mixpress-1500/Anlaufrelais.html?force_sid=de3ad99b70d314217fea9c957889a285
Das Relais ist defekt, es hat dauerhaft Durchgang, ein Ersatzrelais soll 
vom einzigen Anbieter den ich gefunden habe 24 Euro plus 8 Euro Versand 
kosten, was ich doch ein bischen heftig finde.

Nur habe ich sonst kein passendes Anlaufrelais gefunden. Die Maschine 
hat eine Nennleistung von 650W und die Hilfswicklung wird über das 
Anlaufrelais mit einem 40µF Anlaufkondensator in Reihe geschaltet. Es 
gibt keinen Betriebskondensator.
Durch die Hilfswicklung fliesst zu Beginn ein Strom von etwa 5,2A und am 
Kondensator messe ich 400V.
Das ist heftig, passt aber zu dem Blindwiderstand von 40µF bei 50Hz.

Wenn jemand ein preiswerteres Relais weiss wäre es toll, ansonsten werde 
ich in den sauren Apfel beissen, meine Mutter (87 Jahre alt) hängt an 
dem Teil :-)

: Bearbeitet durch User
von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Udo S. schrieb:

> Wenn jemand ein preiswerteres Relais weiss wäre es toll,

Dazu müsste man die Typenbezeichnung des Relais kennen. Ersatzweise
ein Bild mit der Beschriftung des Relais.

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Ersatzweise
> ein Bild mit der Beschriftung des Relais.

Bild ist im Link. Erkennbare Beschriftung habe ich keine gefunden. Ich 
schaue aber noch mal unter der Lupe.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Udo S. schrieb:

> Bild ist im Link. Erkennbare Beschriftung habe ich keine gefunden. Ich
> schaue aber noch mal unter der Lupe.

Hmm, das sieht nach keinem Standardrelais aus. Da wird es schwierig,
Ersatz ausserhalb des Ersatzteilshops zu finden. Man müsste also
erst einmal die Nennspannung ermitteln. Kann man den Kontaktteil
nicht öffnen, um ihn zu reparieren?

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das Relais tatsächlich vorsichtig aufgebohrt. Jetzt klebt der 
Kontakt nicht mehr, die Kontakte sind aber ziemlich verbrannt.
Zu sehen ist
Hersteller: "Electronica Milano Italy"
Unten: "MTRP" "3738" und "M416"
Und an der Seite nur bei perfektem Lichtwinkel:

"VDE only"
"8A cosφ 1"
"8A cosφ 0.4"

Zur Not versuche ich mal die Kontakte eben zu feilen das Teil wieder zu 
vernieten und zumindest versuchen ob die Maschine dann wieder läuft.

Danke Harald, vieleicht kommt ja noch jemand der eine Quelle für so ein 
Relais hat.

Harald W. schrieb:
> Man müsste also erst einmal die Nennspannung ermitteln
Ach so: Die Relaisspule sitzt in Reihe zur Hauptwicklung und schaltet ab 
einem bestimmten Strom.

: Bearbeitet durch User
von Karl B. (gustav)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Udo S. schrieb:
> Die Relaisspule sitzt in Reihe zur Hauptwicklung und schaltet ab
> einem bestimmten Strom.

...ein und wieder aus, damit die Drehrichtung bestimmt wird.
Wie beim Kühlschrank.

Sowas:
Ebay-Artikel Nr. 203029291992

oder mit PTC.
Oder?

ciao
gustav

: Bearbeitet durch User
von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um dem Ganzen ein vorläufiges Ende zu geben.
Ich habe die Nieten des Relais vorsichtig aufgebohrt, und die Kontakte 
mit Schleifpapier wenig angeschliffen. Testweise zusammengebaut, statt 
der Nieten funktionieren 3x12mm Spax ganz gut, die krallen sich gerade 
1/10 in den Kunststoff der Nietendurchführung.
Zusammengebaut und testweise betrieben, die Maschine läuft wieder. Also 
werde ich das Relais kaufen, auch wenn der Preis deftig ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.