Forum: Haus & Smart Home Siedle HT 511-01


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Max K. (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo zusammen,habe eine ht511-01 anlage,an der wohnungstür geht die 
klingel über einen Gong,an der Hausklingel draussen geht die klingel 
nicht,stelle mal die Bilder rein,das gerät hat ja eigenen rufton wie ich 
gelesen habe,würde gerne den Gong abstellen,das das 511 klingelt,wie 
muss ich es anschliessen bzw den gong deaktivieren.Wäre lieb wenn ihr 
mir helfen könntet,liebe Grüße

von Reinhard S. (rezz)


Lesenswert?

Sieht ja lustig aus...

Aber was genau willst du jetzt? Wenn der Gong nicht gongen soll klemm 
ihn doch einfach ab.

von Thomas (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

ich würde mir dieses Dokumnet herunterladen

https://www.siedle.de/xs_db/DOKUMENT_DB/www/Planungs_und_Installationsrichtlinien/Planung_Installation_HT_511_Ausgabe_1987.pdf

und die Anlage danach verdrahten.

Thomas

von Max K. (Gast)


Lesenswert?

Danke schonmal das ihr mir helfen wollt.Wenn ich denn Gong 
abzwicke,klingelt dann automatisch das HT511?Kann das gerät zwischen 
Etagenklingel und Haustür unterschiedlich klingeln

von Sven L. (sven_rvbg)


Lesenswert?

Die korrekte Antwort ist zweimal nein!
Überleg mal warum da zusätzlich ein Gong installiert wurde.

von Max K. (Gast)


Lesenswert?

Wie muss ich die Kabel stecken wenn ich den Gong entferne,das wenn ich 
an der Haustüre klingele,das HT511 klingelt?

von Thomas (Gast)


Lesenswert?

Entschuldige,

leider ist meine Glaskugel zur Kalibrierung.

Ich kann Daher nicht sehen, und Du teilst ja nicht mit, aus welchen 
Komponenten Deine Anlage besteht.

Zumindest müsste eine Aussensprechstelle, ein Netzgerät und eine 
Innensprechstelle vorhanden sein. Auch ist unbekannt, ob es ein Ein- 
oder Mehrfamilienhaus ist.

Ausserem hat diese Serie als "Klingel" eine sogenannte 
"Wechselstromschnarre"

Also kein Ton im herkömmlichen Sinn.

Da alles geheim ist, bin ich erstmal raus.

Thomas

von Dominik J. (d-r-j)


Lesenswert?

Das HT511 hat nur einen eingebauten Summer, keine Rufunterscheidung.


Die Bilder oder die Anlage passt nicht Zusammen.

Die Außenstelle gehört zu einer 1+n Anlage,
der Sprechapparat gehört zu einer 6+n Anlage.
Beides zusammen kann nicht in einer Anlage zusammen funktionieren.

von Max K. (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

es ist ein Mehrfamilienhaus,anbei die anlage wo zur wohnung gehört,das 
foto vom ersten beitrag ist von einem kollegen gewesen,sry.
Die Haustürklingel geht nicht,hab der Verwaltung bescheid gegeben,das 
ein Hauselektriker kommt,ok die Wechselstromschnarre hat auch einen 
nervenden Ton,vielleicht baue ich einen,neuen Gong ein,muss mal schauen 
wieviel Volt,denke 12V.Ich denke der defekt liegt unten an der anlage 
der Haustür,vielleicht der Schalter.
Aufjedenfall ein informatives Forum und hilfsbereiten Menschen

von Sven L. (sven_rvbg)


Lesenswert?

Du kannst ja den Taster überbrücken um zu schauen, ob der Taster defekt 
ist.

Ich an deiner Stelle würde aber die Finger davon lassen, denn wenn am 
Ende im ganzen Haus die Sprechanlage nicht mehr funktioniert, dann hilft 
es auch keinem!

von Eppelein V. (eppelein)


Lesenswert?

Max K. schrieb:
> Hallo zusammen,habe eine ht511-01 anlage,an der wohnungstür geht die
> klingel über einen Gong,an der Hausklingel draussen geht die klingel
> nicht,stelle mal die Bilder rein,das gerät hat ja eigenen rufton wie ich
> gelesen habe,würde gerne den Gong abstellen,das das 511 klingelt,wie
> muss ich es anschliessen bzw den gong deaktivieren.Wäre lieb wenn ihr
> mir helfen könntet,liebe Grüße


Dann nehme ich mal an, daß der externe Gong nicht über den Kontakt "7" 
der Wohnungssprechstelle mit angeschlossen ist.

Wurde so öfters fabriziert, warum, keine Ahnung.

An dem Haustürtableau sind Kombitaster (Renz....) verbaut. Den Taster 
mal mit einem Draht,.. überbrücken, bzw. an dem internen Summer der 
Wohnungssprechstelle direkt messen, ob eine Spannung bei überbrückten 
Taster von ca. 8V ankommt.

Kombitaster neigen öfters sich zu verabschieden, besonders Fabr. Renz.

Kannst auch zwischen "c + 7" direkt messen.


MfG
Eppelein

von Eppelein V. (eppelein)


Lesenswert?

Max K. schrieb:
> Hallo zusammen,habe eine ht511-01 anlage,an der wohnungstür geht die
> klingel über einen Gong,an der Hausklingel draussen geht die klingel
> nicht,stelle mal die Bilder rein,das gerät hat ja eigenen rufton wie ich
> gelesen habe,würde gerne den Gong abstellen,das das 511 klingelt,wie
> muss ich es anschliessen bzw den gong deaktivieren.Wäre lieb wenn ihr
> mir helfen könntet,liebe Grüße


TLE 061 und HT 511 -  ist das die Anlage ??????????

MfG
Eppelein

von kalante@web.de (Gast)


Lesenswert?

Hallo eppelein,ob das TLE 061 weiss ich jetzt nicht genau,werde mal das 
probieren was du mir vorgeschlagen hast,dank dir schonmal im 
vorraus,liebe Grüße

von kalante@web.de (Gast)


Lesenswert?

Wenn's am Schalter der Haustür unten liegt,dann gehen die Kosten für den 
Elektriker auf die Wohngemeinschaft, wollte da jetzt nicht rumspielen, 
nicht das ich es schlimmer mache und die anderen Hausbewohner ohne 
Klingel bleiben,an der sprechanlage in der Wohnung werde ich es messen.

von Max K. (Gast)


Lesenswert?

Hallo zusammen,kurzes Update,Hauselektriker war da,an der Hausklingel 
unten wäre alles ok,er meinte das es an der Sprechanlage liegt,er könnte 
eine neue einbauen für 90 € Stundenlohn,material,Anfahrt usw.
Das ist mir zuviel,werde morgen in der Wohnung sein,werde den Summer 
nachmessen,bei gedrückter Haustürklingel.
1)Nach meinen Recherchen,sind 9,11,12 Hören und Sprechen.
2)Summer im HT messen muss 8V sein?
3)C+I=Türöffner?
4)C+7=Gong?
5)7+C bei gedrückter Haustürklingel 12V?8V?
6)Falls der Summer der Übeltäter wäre,könnte ich die Haustürklingel auf 
den Externen Gong umleiten?
7)Wohnungstürklingel geht über den Gong,läuft das über das HT oder ist 
es direkt mit dem Gong verbunden?
8)Wenns über das HT läuft,welche Kabel sind für den Gong und wie müsste 
ich verkabeln,das falls es geht Haustürklingel über Gong läutet?

Hoffentlich könnt ihr mir helfen,entschuldigt mich,wenn ich was falsch 
geschrieben habe,bin kein Elektriker.Liebe Grüße

von Sven L. (sven_rvbg)


Lesenswert?

Bissel frech finde ich es schon:

Der Elektriker ist Dir zu teuer und nun suchst Du hier nach einem der 
Dir hilft, weil Du es selbst nicht hinbekommst.

Ein Siedle 6+n Telefon kostet neu leider nun mal über 100 Euro.

Die Klingelanlage in einem MFH Gehört zum Allgemeineigentum, ist also 
Sache der Hausverwaltung. Und wenn es eine Mietwohnung ist, ist es Sache 
des Vermieters.

von Eppelein V. (eppelein)


Lesenswert?

Max K. schrieb:
> Hallo zusammen,kurzes Update,Hauselektriker war da,an der Hausklingel
> unten wäre alles ok,er meinte das es an der Sprechanlage liegt,er könnte
> eine neue einbauen für 90 € Stundenlohn,material,Anfahrt usw.
> Das ist mir zuviel,werde morgen in der Wohnung sein,werde den Summer
> nachmessen,bei gedrückter Haustürklingel.
> 1)Nach meinen Recherchen,sind 9,11,12 Hören und Sprechen.
> 2)Summer im HT messen muss 8V sein?
> 3)C+I=Türöffner?
> 4)C+7=Gong?
> 5)7+C bei gedrückter Haustürklingel 12V?8V?
> 6)Falls der Summer der Übeltäter wäre,könnte ich die Haustürklingel auf
> den Externen Gong umleiten?
> 7)Wohnungstürklingel geht über den Gong,läuft das über das HT oder ist
> es direkt mit dem Gong verbunden?
> 8)Wenns über das HT läuft,welche Kabel sind für den Gong und wie müsste
> ich verkabeln,das falls es geht Haustürklingel über Gong läutet?
>
> Hoffentlich könnt ihr mir helfen,entschuldigt mich,wenn ich was falsch
> geschrieben habe,bin kein Elektriker.Liebe Grüße


Vorgehensweise wurde ja schon hinreichend von verschiedenen 
Beitragsschreibern gegeben.

Wenn Du damit nicht klar kommst, dann wird man um einen Elektriker in 
Deiner Nähe nicht drumrum kommen.

Weiter ist es so, daß wenn man selbst erst versucht diese Situation zu 
verbessschlimmern, darf man sich nicht wundern, wenn ein Fachmann dafür 
gutes Geld verlangt um diesen verursachten Mist wieder in geordnete 
Bahnen zu bringen.

Wie man auf dieser Plattform schon x-Male zu lesen bekommen hat, wird 
auf den/die Handwerker eingeprügelt und sowas von schlecht gemacht 
......
Die Hintergründe wird man nie erfahren, bzw. die Ehrlichkeit der 
Schreiberlinge ist in jedem Falle von mir anzuzweifeln!

Glauben tue ich nur das, was ich selbst sehe, von der Gegenseite 
(Handwerker) geschildert bekomme wie den Verlauf der gesamten Aktion.

Ganz ehrlich, der Handwerker, der sich Deiner annimmt, soll richtig Geld 
dabei verdienen, damit auch Du es lernst, die Finger von Dingen fern zu 
halten, wo Du keinerlei Dunst davon hast - obendrein noch einen 
Strafzuschlag!

Es kann auch bei schwachstromversorgten Anlagen böse ausgehen - nicht 
nur einmal in vielen Jahrzehnten erlebt!

MfG
Eppelein

von Max K. (Gast)


Lesenswert?

Ähm bin ich jetzt in einem schlechten Film,das beweist mir jetzt das man 
mit "Ehrlichkeit" nicht weit kommt!Wieso bestraft ihr mich für meine 
Ehrlichkeit?Ich bin kein Lügner und die Klingel ging nicht ohne das ich 
was daran gemacht habe!Bin jetzt aber bisle enttäuscht und wütend,solche 
Kommentare zu hören,hätte wenn ich so beschrieben wäre wie ihr mich 
schildert,euch eine schöne Geschichte auftischen können,ohne 
Elektiker,ohne Eigentumswohnung

von Max K. (Gast)


Lesenswert?

Sven L. schrieb:
> Bissel frech finde ich es schon:
>
> Der Elektriker ist Dir zu teuer und nun suchst Du hier nach einem der
> Dir hilft, weil Du es selbst nicht hinbekommst.
>
> Ein Siedle 6+n Telefon kostet neu leider nun mal über 100 Euro.
>
> Die Klingelanlage in einem MFH Gehört zum Allgemeineigentum, ist also
> Sache der Hausverwaltung. Und wenn es eine Mietwohnung ist, ist es Sache
> des Vermieters.

Dafür ist ein Forum gedacht,um Fragen zu stellen oder habe ich das 
falsch verstanden?!Sonst könnte man das bei fast jedem Fragesteller hier 
sagen er solle bitte einen Elektriker oder IT Fachmann zu rate 
ziehen,ich finde das auch ein  bischen frech

von Sven L. (sven_rvbg)


Lesenswert?

Eppelein V. schrieb:
> Vorgehensweise wurde ja schon hinreichend von verschiedenen
> Beitragsschreibern gegeben.

> ...

Daumen hoch und Dir ein schönes Wochenende, wir denken mal wieder das 
Gleiche!

von Eppelein V. (eppelein)


Lesenswert?

Max K. schrieb:
> Sven L. schrieb:
>> Bissel frech finde ich es schon:
>>
>> Der Elektriker ist Dir zu teuer und nun suchst Du hier nach einem der
>> Dir hilft, weil Du es selbst nicht hinbekommst.
>>
>> Ein Siedle 6+n Telefon kostet neu leider nun mal über 100 Euro.
>>
>> Die Klingelanlage in einem MFH Gehört zum Allgemeineigentum, ist also
>> Sache der Hausverwaltung. Und wenn es eine Mietwohnung ist, ist es Sache
>> des Vermieters.
>
> Dafür ist ein Forum gedacht,um Fragen zu stellen oder habe ich das
> falsch verstanden?!Sonst könnte man das bei fast jedem Fragesteller hier
> sagen er solle bitte einen Elektriker oder IT Fachmann zu rate
> ziehen,ich finde das auch ein  bischen frech


Wenn man von Tuten und Blasen keinerlei Ahnung hat, speziell von einer 
Hausinstallation und das noch zugibt, Hilfestellungen nicht umsetzen 
kann, einen Elektriker/Handwerker zu teuer findet ......

Sven hatte es Dir ja schon verständlich gemacht, daß solltest Du 
wirklich beherzigen -

MfG
Eppelein

von Sven L. (sven_rvbg)


Lesenswert?

Max K. schrieb:
> Dafür ist ein Forum gedacht,um Fragen zu stellen oder habe ich das
> falsch verstanden?!Sonst könnte man das bei fast jedem Fragesteller hier
> sagen er solle bitte einen Elektriker oder IT Fachmann zu rate
> ziehen,ich finde das auch ein  bischen frech

Ohne jetzt anmaßend werden zu wollen, hier wurde, wie schon mehrfach 
gesagt, Tipps in verschiedene Richtungen gegeben.

Wenn man nicht in der Lage ist sich einen Schaltplan beim Hersteller 
herunter zu laden und diesen zu verstehen, dann muss man es eben bleiben 
lassen oder?

Der Elektriker macht seine Arbeit nicht aus nächsten Liebe, sondern zum 
Geld verdienen. Wenn ich Material brauche, dann zahle ich es genauso. 
Wenn ich Arbeiten habe, die selbst nicht ausführen kann und wo ich 
niemanden kenne, der es kann, dann muss ich auch zahlen.

Was erwartest Du? Das man Dir ein buntes Schaltbild zeichnet oder am 
besten gleich zu Kaffee und Kuchen vorbei kommt und richtet, was Du 
nicht hinbekommst?

von Eppelein V. (eppelein)


Lesenswert?

Max K. schrieb:
> Ähm bin ich jetzt in einem schlechten Film.........

Der Film heißt "Realität", ist eine rein deutsche Produktion.

MfG
Eppelein

von Sven L. (sven_rvbg)


Lesenswert?

Eppelein V. schrieb:
> Der Film heißt "Realität", ist eine rein deutsche Produktion.

Geil!

von Max K. (Gast)


Lesenswert?

Gibs hier keine Admins?Darf man hier die Leute als Lügner und Geizig und 
Gott weiss was hinstellen!Habe ich gegen Forumregeln 
verstossen?Beleidigen müsst ihr mich nicht.

von Eppelein V. (eppelein)


Lesenswert?

Max K. schrieb:
> Gibs hier keine Admins?Darf man hier die Leute als Lügner und Geizig und
> Gott weiss was hinstellen!Habe ich gegen Forumregeln
> verstossen?Beleidigen müsst ihr mich nicht.


Lies` mal in aller Ruhe meinen entsprechenden Kommentar nochmal durch 
und verstehe diesen auch zu deuten.

Weiter wurde Dir durch die Blume mitgeteilt, daß Du besser die Finger 
von dieser Aktion, Hand an Allgemeingut zu legen, besser bleiben läßt.

All diese Argumente fruchten bei Dir nicht, im Gegenteil, Du stocherst 
als weiter darin herum.

Machs` Beste draus.


MfG
Eppelein

von Max K. (Gast)


Lesenswert?

ich stochere solange rum wie es mir passt,ist ein freies Land, habe euch 
nicht mit einer PN angeschrieben und um eure hilfe gebittet.Wenn ihr 
hier Leute beleidigt,dann kann ich meine Meinung dazu äußern.Wenn man 
von allem die Finger lässt,dann wäre die Menschheit noch in Höllen.Nur 
weil ihr euch mit der Thematik auskennt,muss man nicht Leute 
kritisieren, wenn sie einen Schaltplan nicht lesen können,wenn ichs 
könnte,würde ich hier nicht um Hilfe bitten.Kurz und knapp, lasst die 
Leute in ruhe und habt mehr Geduld.

von Sven L. (sven_rvbg)


Lesenswert?

Ne beleidigt hat dich keiner.

Wenn man Mist baut, dann kommt man in die Hölle. Eine Höhle ist was 
anderes.

Wenn man keine Ahnung von Gasinstallationen hat, fummelt man ja auch 
nicht am Brenner der Heizung rum, wenn man keine Ahnung von Bremsen hat, 
dann überlässt man das Feld einem der es kann.

Du aber willst Arbeiten durchführen, von denen Du keine Ahnung hast, 
erwartest aber, das die Berufsgruppe, die es kann, Dir aber anscheinend 
zu teuer ist, Dir hier dann weiterhilft? Und wenn es schief geht, dann 
sind alle Schuld nur Du nicht?

Vielleicht besorgst Du Dir einfach ein Lehrbuch Elektrotechnik für das 
1. Lehrjahr und versuchst erstmal ein paar Grundlagen zu verstehen, mit 
Du dich mit den Leuten, die Dir weierhelfen sollen ünerhaupt 
ertmalunterhalten kannst. Weil wenn einer sagt miss mal die Spannung 
zwischen A und B dann wirst Du fragen wie das geht oder einen 
Phasenprüfer ranhalten und sagen, da leuchtet nix bei mir... .

Und dann formatier Deinen Text. Einen Text so hinzurotzen ist eine 
Frechheit sondersgleichen! Satzzeichen, Leerzeichen, Absätze usw..

von Sven L. (sven_rvbg)


Lesenswert?

Also, wenn man von anderen fair behandelt werden will, dann bring denen 
erst mal Fairness, Anstand und Respekt gegeüber!

von Max K. (Gast)


Lesenswert?

Sven L. schrieb:
> Also, wenn man von anderen fair behandelt werden will, dann bring denen
> erst mal Fairness, Anstand und Respekt gegeüber!

????
Boah dein Ernst, habe ich euch in irgendeiner Art angegriffen, respeklos 
behandelt???!!Ich formuliere jetzt ein Zitat diplomatisch um,das du dich 
nicht beleidigt fühlst.
"Diskutiere nie mit solchen Menschen ,denn wenn du dich auf ihr Niveau 
herunterlässt,schlagen sie dich mit ihrer Erfahrung " Ist nicht von mir 
das bischen diplomatisch geändertes Zitat,das original gefällt mir 
natürlich besser,will nicht Respektlos euch gegenüber sein
??

von Max K. (Gast)


Lesenswert?

>
> Wenn man Mist baut, dann kommt man in die Hölle. Eine Höhle ist was
> anderes.
>
> Wenn man keine Ahnung von Gasinstallationen hat, fummelt man ja auch
> nicht am Brenner der Heizung rum, wenn man keine Ahnung von Bremsen hat,
> dann überlässt man
>
> Und dann formatier Deinen Text. Einen Text so hinzurotzen ist eine
> Frechheit sondersgleichen! Satzzeichen, Leerzeichen, Absätze usw..
Dein letzter Satz ist gut,weiß ja wer im Glashaus hockt ...........,ok 
ist gut,ihr habt gewonnen,ich schwenke die weiße Fahne,machs gut,nix für 
ungut.Beenden wir besser den Thread

von Jose Oliveira (Gast)


Lesenswert?

Willst du nicht hilfe lass ihm in ruhe .... bestimmt hast
Du nür Theorie aber bei Praktikum zählst du eine Elektriker ...sonst was 
machst du bei forum

von Blu (bluscream)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Max K. schrieb:
> 1)Nach meinen Recherchen,sind 9,11,12 Hören und Sprechen.

> 2)Summer im HT messen muss 8V sein?

> 3)C+I=Türöffner?

> 4)C+7=Gong?

> 5)7+C bei gedrückter Haustürklingel 12V?8V?

Hallo Max, vielen Dank für die Infos. Kannst du mir sagen wie du da 
drangekommen bist? Die Anleitung hat irgendwie 500 Seiten oder so :/

Bei mir ist an der Klingel nichts kaputt aber ich bin dabei für kleines 
Geld möglichst viel in meiner Wohnung in mein Smart Home System 
(HomeAssistant) einzubinden. Daher hätte ich gern so einige Komponenten 
der Klingel drin (zb. per ESPHome). Was ich mindestens bräuchte:

1) Mitkriegen ob geläutet wird (Spannung prüfen?) mit zb 
https://kookye.com/2017/06/01/design-a-voltmeter-with-the-raspberry-pi-board-and-voltage-sensor/

2) Den Türöffner betätigen (zb. mit Transistor kurzschließen?)

Alles andere wäre eher optional, glaube eh nicht das ein ESP mit dem 
audio der sprechanlage arbeiten kann.

von Sven L. (sven_rvbg)


Lesenswert?

Blu schrieb:
> Hallo Max, vielen Dank für die Infos. Kannst du mir sagen wie du da
> drangekommen bist? Die Anleitung hat irgendwie 500 Seiten oder so :/
Wahrscheinlich kann er einfach Schaltpläne lesen.

Die von Siedle sind eigentlich recht verständlich.

Dir fehlt es wahrscheinlich auch an Grundlagen?
>
> 1) Mitkriegen ob geläutet wird (Spannung prüfen?) mit zb
> 
https://kookye.com/2017/06/01/design-a-voltmeter-with-the-raspberry-pi-board-and-voltage-sensor/

Die Klingelspannung bei Siedle ist AC, man muss die Spannung nicht 
messen und als analogen Wert verarbeiten sondern einfach mittels 
passender Schaltung mit Gleichrichter und Relais oder passendem 
Optokoppler etc. abgreifen.
>
> 2) Den Türöffner betätigen (zb. mit Transistor kurzschließen?)
Der Türöffner der Sprechanlage ist AC, da ist ein Transistor eher nicht 
geeignet.
>
> Alles andere wäre eher optional, glaube eh nicht das ein ESP mit dem
> audio der sprechanlage arbeiten kann.

von Blu (bluscream)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Sven L. schrieb:
> Die Klingelspannung bei Siedle ist AC, man muss die Spannung nicht
> messen und als analogen Wert verarbeiten sondern einfach mittels
> passender Schaltung mit Gleichrichter und Relais oder passendem
> Optokoppler etc. abgreifen.

Habe mir aus nem Kondensator und 4 Dioden eine gleichrichter nach 
youtube anleitung gebastelt (siehe anhang). Mal sehen ob was explodiert 
;)

>> 2) Den Türöffner betätigen (zb. mit Transistor kurzschließen?)
> Der Türöffner der Sprechanlage ist AC, da ist ein Transistor eher nicht
> geeignet.

Joa wenns nicht geht dann gehts halt nicht, schätze ich mal 🤷

von Blu (bluscream)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Also noch mal als finale Nachricht, meine Konstruktion aus der Hölle hat 
geklappt. HomeAssistant weiss jetzt wenn's klingelt :)

Für mich ein voller Erfolg!

von Sebastian H. (sebastian_henze)


Lesenswert?

Hey hallo, ich bin neu hier - und habe ausser ein paar 
Elektrotechnik-Lektionen keine grosse Ahnung von Schaltungen etc.
Ich bin aber auf diesen Beitrag gestossen, da ich in meiner Wohnung auch 
ein ht511-01 habe und in letzter Zeit oefter durch eine verwirrte Person 
mitten in der Nacht wachgeklingelt wurde :-/
Ich wohne in einer ziemlich kleinen Wohnung und die Klingel ist recht 
schrill, sodass ich dann immer im Bett stehe...
Soweit ich das verstanden habe, ist die Klingel im unteren Bereich der 
Garnitur verbaut? Bei mir sind da zwei Teile. Eine ist dann wohl fuer 
den Hauseingang und die andere fuer die Klingel bei meiner 
Wohnungstuere?
Grundsaetzlich waere ich schon froh, wenn ich den schrillen Ton (fuer 
die klingel beim Hauseingang wuerde reichen) irgendwie daempfen - dann 
aber um ein vielfaches - oder komplett deaktivieren koennte.
Blu hat ein Bastelprojekt mit einem ESP32 und HomeAssistant 
durchgefuehrt. Da ich HA selber im Einsatz habe, waere es natuerlich 
cool wenn ich das akkustische Signal komplett ausschalten koennte und 
mir die Klingel dann zum Beispiel auf meinen Ulanzi Display visuell 
anzeigen koennte. Der Ulanzi hat auch einen Soundspeaker. So koennte ich 
dann zum Beispiel auch programmieren, dass dieser zu gewissen Zeiten das 
Klingel auch akkustisch ausgibt.
Aber ehrlich gesagt weiss ich nicht, ob ich mir das elektronisch 
zutraue. Deshalb bin ich auch sehr ueber einfache Tipps/Hacks zur 
Lautstaerkeregulierung oder ganz unterdruecken der Klingel erfreut.
Ich danke Euch schon einmal ganz herzlich im Voraus und hoffe ich konnte 
als Laie mein Anliegen fuer Euch verstaendlich formulieren :)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.