Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ESP 32 wake up von Sleep modus via WIFI


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Kleiner M. (zarathustrah)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey :)
wie der titel schon sagt, gibt es einen sleep modus bei dem ich den esp 
32 über wifi wieder aufwecken kann? oder ergibt das keinen sinn weil 
wifi sowieso am meisten power frisst? weil bei allen modi die ich bisher 
gefunden habe wurde das WIFI auch ausgemacht.

viele grüße :)

von Heinz R. (heijz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es macht keinen Sinn -wenn er schläft dan schläft er  hört nicht auf 
WLAN

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein 2ter ESP weckt den schlafenden ESP

von Roland M. (r0land)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
es ergibt nicht viel Sinn, WIFI/Bluetooth an zu lassen da diese den 
Hauptteil des Stromverbrauches aus machen, und ein Sleepmode ohne 
Prozessor aber mit WLAN nicht existiert.
Worum geht es denn? Eventuell lässt sich eine Möglichkeit nutzen bei der 
der ESP nur alle 1s aufwacht sich mit dem WLAN verbindet und dann wieder 
den Rest der Sekunde schläft, oder man nutzt ein anderes Protokoll wie 
ESPnow oder BLE.

von Coronianer (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
So einfach, wie sich das einige hier machen, ist das natürlich nicht.

Der ESP32 unterstützt Modem-Sleep. Im Minimum Powersave Mode wacht das 
Modem gemäß den DTIM-Intervallen auf. Verpasst wird nichts, da der 
Accesspoint die Broadcasts und Multicasts gemäß Standard speichert und 
dem ESP32 dann entsprechend mitteilt.
Richtig nützlich ist das aber nur, wenn Du einen echten Router oder 
Accesspoint hast, also einen, in dem Du die DTIM-Intervalle selber 
einstellen und vergrößern kannst.
Die schrottige Fritzbox fällt damit aus. Allerdings geht das bei jedem 
OpenWRT-Router.

Im Maximum Powersave Mode kannst Du das Listen-Intervall vergrößern, 
dabei kannst Du aber natürlich Broadcasts verpassen, da das ESP32-Modem 
nicht mehr in jedem DTIM-Intervall aufwacht.

Es hängt also von Deiner Anwendung ab, was für Dich die sinnvollste 
Variante ist.

von Kleiner M. (zarathustrah)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Coronianer schrieb:
> So einfach, wie sich das einige hier machen, ist das natürlich nicht.
>
> Der ESP32 unterstützt Modem-Sleep. Im Minimum Powersave Mode wacht das
> Modem gemäß den DTIM-Intervallen auf. Verpasst wird nichts, da der
> Accesspoint die Broadcasts und Multicasts gemäß Standard speichert und
> dem ESP32 dann entsprechend mitteilt.
> Richtig nützlich ist das aber nur, wenn Du einen echten Router oder
> Accesspoint hast, also einen, in dem Du die DTIM-Intervalle selber
> einstellen und vergrößern kannst.
> Die schrottige Fritzbox fällt damit aus. Allerdings geht das bei jedem
> OpenWRT-Router.
>
> Im Maximum Powersave Mode kannst Du das Listen-Intervall vergrößern,
> dabei kannst Du aber natürlich Broadcasts verpassen, da das ESP32-Modem
> nicht mehr in jedem DTIM-Intervall aufwacht.
>
> Es hängt also von Deiner Anwendung ab, was für Dich die sinnvollste
> Variante ist.

also ist wäre der einzige weg den ESP32 über wlan aufzuwecken über den 
Modem Mode?

das ergibt für mich leider keinen sinn da ich keinen router zwischen 
wlan verbindung von PC und ESP32 habe, da ich den ESP als Accesspoint 
verwende.

von John Doe (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Kleiner M. schrieb:
> das ergibt für mich leider keinen sinn da ich keinen router zwischen
> wlan verbindung von PC und ESP32 habe, da ich den ESP als Accesspoint
> verwende.

Espressif schreibt dazu:
"Currently ESP32 AP doesn’t support all of the power save feature 
defined in Wi-Fi specification." und

"In future, all power save features will be supported on ESP32 AP."

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
John Doe schrieb:
> "In future, all power save features will be supported on ESP32 AP."

Haha, wenn ich daran denke, was die beim ESP8266 schon alles versprochen 
hatten und nicht umgesetzt haben...

Ich sage euch was: Eher kommt ein ESP64 mit wieder einem neuen SDK auf 
den Markt, als dass der ESP32 jemand richtig rund laufen wird.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.