Forum: PC Hard- und Software intel core i7 10700 8x2,00 GHz, tray socel 1200 LGA - welches Board - für Serveranwendung -


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Martin K. (dilbert_man)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
hallo und guten Tag,

welches Mainboard würdet ihr für diese CPU heranziehen.


Ziel: Server-Anwendung: Web-Server der remote steht - in einem RZ.

Zusatz / Idee:Low Power Consumption -....
Soll also wenig Energie aufnehmen...


die CPU die wir im Blick habne

intel core i7 10700 8x2,00 GHz, tray  socel 1200 LGA
[QUOTE]Der Intel® Core™ i7-10700 Prozessor (Codename "Comet Lake-S") ist 
eine 8-Kern-CPU für den Sockel 1200 und basiert auf der Comet Lake 
Generation. Die CPU taktet mit 2,90 GHz bei maximal 65 Watt TDP. Dieser 
Intel® Core™-Prozessor basiert auf Intel®'s 14-nm-Comet Lake-Architektur 
und stellt eine Weiterentwicklung der bisherigen Core™-Prozessoren dar.

Typ Desktop
Hersteller-Nr. CM8070104282327
CPU-Typ Core i7
Sockel 1200
Bauform FC-LGA4
Kern Bezeichnung Core i7 10xxx (Comet Lake-S)
Anzahl 8 Kerne
Threads 16
Mikroarchitektur Comet Lake
Strukturgröße 14 nm
Taktfrequenz 2900 MHz
Turbo-Modus bis maximal 4800 MHz
Cache Level 3: 16384 KB
Lüfter Kein Lüfter im Lieferumfang enthalten
CPUs in Multiprozessorsystem 1
Speicher-Controller Kanäle 2
Unterstützte Standards DDR4-2933
Grafik GPU Intel® UHD Graphics 630
Takt Standard: 350 MHz, Turbo: 1200 MHz
Bustakt 8000 MT/S
Stromverbrauch (TDP) maximal 65 Watt
Hinweis Tray-Version
Feature Intel® Optane™ Speicher unterstützt, Intel® Turbo Boost 
Max-Technik 3.0, Intel® Turbo-Boost-Technik 2.0, Intel® 
Hyper-Threading-Technik, Intel® Virtualisierungstechnik (VT-x), Intel® 
Directed-I/O-Virtualisierungstechnik (VT-d), Intel® VT-x mit Extended 
Page Tables (EPT), Intel® 64, Befehlssatz 64-bit, Intel® SSE4.1, Intel® 
SSE4.2, Intel® AVX2, Ruhezustände, Erweiterte Intel SpeedStep® 
Technologie, Thermal-Monitoring-Technik, Intel® 
Identity-Protection-Technik, Intel® AES New Instructions, Secure Key, 
Intel® Software Guard Extensions (Intel® SGX), Intel® OS Guard, Execute 
Disable Bit, Intel® Boot Guard Weitere Informationen Max. Speichergröße 
(abhängig vom Speichertyp): 128 GB

soll in einem SERVER laufen.... +


Freue mich von Euch zu hoeren.
vg

: Verschoben durch Moderator
von Jim M. (turboj)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Falsches Forum. Core i7 sind keine µC.

Für Server nimmt man CPUs aus der Xenon Serie, weil nur die ECC Memory 
unterstützen. Die gibt es auch für den Spielzeug Sockel mit nur 2 RAM 
Kanälen - aber man braucht auch Server Mainboards, denn Intel hat was an 
den Chipsätzen gedreht. Die haben dann oft auch gleich IPMI mit drauf. 
Denn an dem Server im RZ hängt ja kein Monitor dran...


Normales Desktop Zeuchs fliegt einem spätestens bei Boot Problemen um 
die Ohren, weil man Remote nicht ins BIOS/UEFI kommt.

Martin K. schrieb:
> Soll also wenig Energie aufnehmen...

In welchem Betriebszustand bei welcher Last?

: Bearbeitet durch User
von Frank K. (fchk)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist keine Server-CPU, und mit einer CPU bei der Spezifikation eines 
Serversystems anzufangen zeugt von grober Unkenntnis über die 
wirklichen Anforderungen.

Für Serverapplikationen wollt Ihr etwas mit Managementfunktionalität und 
abgestimmt auf 1HE 19" Chassis, dazu redundante Netzteile (das ist 
Hauptausfallursache Nummer 1), und ECC-Speicher, und dann eine CPU, bei 
der das freigeschaltet ist (das sind die Xeons).

Schaut Euch mal das hier an:

https://www.supermicro.com/en/products/system/1U/5019/SYS-5019C-MR.cfm

Das ist ein komplettes Barebone-System. Dazu ein Xeon E-2200 mit 
qualifizierten ECC UDIMMs (nicht zu sparsam mit dem Speicher sein), 
Betriebssystem auf eine interne M.2 NVME SSD, Daten auf SATA-Storage in 
den Bays, und dann gibt das ein rundes Bild.

fchk

PS: falsches Forum. Das hier gehört nach PC Hard&Software

von drm (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Amazon AWS anschauen, ein Scheibchen Server mach den eigenen 
Anforderungen mieten und fertig.

Seinen Gamer PC ins RZ stellen macht keinen Server draus.

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
> Xenon Serie
Soso.

Edit:
Ich glaube, sowas verdient zurecht die Bezeichnung "Vaporware". :]

: Bearbeitet durch User
von No Y. (noy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AMD Epyc...

Oder wenn es "Semiprofessionell" sein muss halt einen TR..

von Bazz (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Martin K. schrieb:
> Zusatz / Idee:Low Power Consumption -....
> Soll also wenig Energie aufnehmen...

Dann nimm kein Intel.

von Frank K. (fchk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bazz schrieb:
> Martin K. schrieb:
>> Zusatz / Idee:Low Power Consumption -....
>> Soll also wenig Energie aufnehmen...
>
> Dann nimm kein Intel.

Und was dann, wenn man Managementfähigkeiten, ECC-RAM und all die 
anderen Sachen, die für einen Serverbetrieb wichtig sind, haben will?

Es gäbe da durchaus Alternativen. Z.B.:

https://www.supermicro.com/en/products/motherboard/A2SDi-H-TF

Das läuft bei mir als NAS mit 12 SATA-Ports, OS auf einer M.2 NVMe SSD, 
zwei 10GB LAN Ports, IPMI/iKVM und einem Intel Denverton C3758 Prozessor 
mit 25W TDP. Ob der Fragesteller damit glücklich würde, weiß ich 
allerdings nicht.

fchk

von Bazz (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Frank K. schrieb:
> Und was dann, wenn man Managementfähigkeiten, ECC-RAM und all die
> anderen Sachen, die für einen Serverbetrieb wichtig sind, haben will?

Tellerrand und so.

von Baendiger (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Evtl. sollte der TO Mal erklären, warum er den i7 ausgesucht hat. Einen 
Server ohne Managementfähigkeiten in ein RZ zu stellen kann schnell 
nervig werden. Ist das ganze eigentlich professionell? Ein Webserver mit 
so einem Prozessor kann schon was etwas größeres bedienen - deutlich 
mehr als eine kleine Vereinswebsite etc.

von TR.0LL (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Baendiger schrieb:
> deutlich
> mehr als eine kleine Vereinswebsite etc.

Dafür sollte man ein fertiges Packet nehmen.

Warum ausgrechenet diesen i7?

Troll?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.