Forum: Haus & Smart Home Wer stört mein DSL?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Malte _. (malte) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
weiß jemand was da meine DSL Leitung stört? Es sind immer wieder 
Aussetzer. Mal läuft es eine Woche stabil, mal gibts die Resyncs im 
Minutentakt. Das geht inzwischen seit Monaten so. Den Router, das Kabel 
und die Telefonbuchse habe ich schon testweise getauscht, mit dem 
Ergebnis, dass das DSL Modem vom Anbieter vor allem noch schlechter 
funktioniert als meine Fritzbox.
Einmal ist mir ein Screenshot des Spektrums bei einer Störung gelungen.

2. Kann ich irgendwie die oberen Frequenzbereiche beim Resync 
ausschließen? Lieber stabile 3MBit/s als 14MBit/s, die nicht mal fürs 
Internetradio taugen. Ich bin sowohl für Software als auch 
Hardwarelösungen (zb Tiefpass, der einfach generell alles oberhalb von 
1MHz blockiert) offen. LTE ist leider für Dinge wie Sprachdienste nicht 
richtig brauchbar, da wird in Senderichtung zu viel gepuffert - das hab 
ich im Urlaub schon ausprobiert.

von Oliver S. (oliverso)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Dreh halt die Störempfindlichkeit runter. Extra dafür hat AVM die 
Einstellungen dazu erfunden.

Oliver

von wer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Malte _. schrieb:
> Einmal ist mir ein Screenshot des Spektrums bei einer Störung gelungen.

Und wie unterscheidet sich das vom funktionierenden Zustand?

Malte _. schrieb:
> Tiefpass, der einfach generell alles oberhalb von 1MHz blockiert)

Das bringt dir eher nichts, denn die Störungen (sofern vorhanden) kommen 
ja sehr wahrscheinlich von anderen DSL Teilnehmern benachbarter 
Leitungen, also im selben Frequenzbereich.

Malte _. schrieb:
> LTE ist leider für Dinge wie Sprachdienste nicht richtig brauchbar, da
> wird in Senderichtung zu viel gepuffert - das hab ich im Urlaub schon
> ausprobiert.

Wie das? Ich war mit meinem Telekom Hybridzugang sehr zufrieden, im 
absolut krassen Gegensatz zum unfassbar schlechten DSL alleine. Auch für 
gelegentliches Onlinegaming und Skype.

von A. N. (bastelmaniac)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Spektrum sieht nicht so toll aus.

1. Die FritzBox 7390 hat ein nicht so gutes DSL-Modem eingebaut. 
FritzBoxen ab der 74xx-Reihe sind teilweise sehr deutlich besser.

2. Stufe dich auf VDSL herauf. Es kann sehr gut sein, dass die Menge an 
VDSL Anschlüssen, die vom Kasten am Straßenrand aus "gesendet" werden, 
trotz DPBO, deinem klassischen DSL-Anschluss einfach einen "überbügeln". 
Dazumal du wirklich noch an einem alten DSLAM, der in einer ehemaligen 
Vermittlungsstelle liegt, zu hängen scheinst.

3. Optimiere die Verkabelung vom APL des Hauses zur FritzBox soweit es 
nur geht. D.h. FritzBox möglichst nah an den APL und das Kabel (J-Y(ST)Y 
reicht völlig)ohne Unterbrechnung, bis auf die Telefondose, zur 
FritzBox.

von Malte _. (malte) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver S. schrieb:
> Dreh halt die Störempfindlichkeit runter. Extra dafür hat AVM die
> Einstellungen dazu erfunden.
Die Einstellungen hab ich schon auf maximalen Störabstand gestellt. 
Reduziert halt den Störabstand über alle Frequenzen gleichmäßig (und von 
14 auf 7MBit). Aber wenn auf bestimmten Frequenzen nichts mehr geht, ist 
die Verbindung trotzdem tot.

wer schrieb:
> Und wie unterscheidet sich das vom funktionierenden Zustand?
Siehe Screenshot.

> Malte _. schrieb:
>> LTE ist leider für Dinge wie Sprachdienste nicht richtig brauchbar, da
>> wird in Senderichtung zu viel gepuffert - das hab ich im Urlaub schon
>> ausprobiert.
>
> Wie das? Ich war mit meinem Telekom Hybridzugang sehr zufrieden, im
> absolut krassen Gegensatz zum unfassbar schlechten DSL alleine. Auch für
> gelegentliches Onlinegaming und Skype.
Ich konnte die anderen normal hören, aber die haben mich mit Discord mal 
schnell, mal langsam sprechen hören. Und offensichtlich hat die Software 
den unregelmäßig ankommenden Upload durch einen immer größeren Buffer 
korrigiert - bis ich eine Sprachlatzenz von ~10s hatte.

von A. N. (bastelmaniac)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja,

für meinen Punkt 2 spricht, dass bei den Telekom-VDSL-Anschlüssen, die 
ich bisher gesehen habe und die in Mischgebieten mit Telekom-VDSL und 
ADSL alternativer Provider laufen, DPBO nur bis Träger 256 geht und 
darüber hinaus keine (große) Rücksicht mehr auf ADSL genommen wird. Dies 
würde den massiven Einbruch ab Träger 256 bei dir sehr gut erklären.

: Bearbeitet durch User
von Malte _. (malte) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. N. schrieb:
> 1. Die FritzBox 7390 hat ein nicht so gutes DSL-Modem eingebaut.
> FritzBoxen ab der 74xx-Reihe sind teilweise sehr deutlich besser.
Okay, ich hatte damals nur auf die technischen Daten geschaut und wollte 
eine VDSL fähige Fritzbox und habe dann die 7390 gebraucht gekauft - die 
neueren Features interessierten mich alle nicht.

> 2. Stufe dich auf VDSL herauf. Es kann sehr gut sein, dass die Menge an
> VDSL Anschlüssen, die vom Kasten am Straßenrand aus "gesendet" werden,
> trotz DPBO, deinem klassischen DSL-Anschluss einfach einen "überbügeln".
> Dazumal du wirklich noch an einem alten DSLAM, der in einer ehemaligen
> Vermittlungsstelle liegt, zu hängen scheinst.
Da könntest du recht haben, VDSL gibt es ein paar hundert Meter weiter 
im Stadtteil, aber nicht in meiner Straße. Stattdessen wurden vor gut 
einem Jahr die Straßen für Vectoring aufgerissen. Erst sollte das Ende 
2019 verfügbar sein, jetzt Ende diesem.

von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Malte _. schrieb:
> Hallo,
> weiß jemand was da meine DSL Leitung stört?

Netzteile, Ladegeräte,... Powerline würd ich in dem Frequenzbereich eher 
ausschließen ;)

von Niemand (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das seltsame Spektrum ist aber nur die eine Seite, da gibt es noch 
einiges mehr an Infos unter Übersicht und DSL , udn dies jeweils in 
gutem wie gestörtem Zustand.
Die Firmware auf deiner FB ist sicher aktuell, und was sagt dazu die 
Störungsstelle deines Anschlußbetreibers?

Das Spektrum bricht so ziemlich bei 1 MHz total ein.

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.WAS sagte die Helpline? Haben die schon gemessen?
2.Abgesehen von der eventuell schlechten Leitung ist die FB7390 am Ende 
ihrer Tage angelangt (auch wegen CPU-Leistung). 
https://avm.de/nc/service/downloads/productsupport//fritzbox-7390/
Seit FB 7490 wurde einiges besser. OS 7.12 kann auch Mesh, was für 
Repeater nützlich ist. Man könnte ja schon mal testweise auf neuere 
Hardware umsteigen?

von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oszi40 schrieb:
> 2.Abgesehen von der eventuell schlechten Leitung ist die FB7390 am Ende
> ihrer Tage angelangt (auch wegen CPU-Leistung).

Wobei das eher bei VDSL mit über 50 MBit/s wichtig ist, wo die 7390 echt 
nicht zu empfehlen ist.

> Seit FB 7490 wurde einiges besser. OS 7.12 kann auch Mesh, was für
> Repeater nützlich ist.

Naja, was nützt Mesh, wenn die Bandbreite zum Verteilen nicht ins Haus 
kommt?

von Ralf Liebau (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie lange läuft die Box schon seit dem letzten Reset?
Meine 7490 lief 6 Jahre und hatt dann ebenfalls angefangen mich mit 
neusyncs zu ärgern... Und wenn sie mal einen Sync hatte habe ich 
nichtmal annähernd die up/down geschwindigkeit erreicht die der 
anschluss können müsste

Mach doch mal einen kompletten Reset auf Werkseinstellung und stelle 
alles neu ein. (Kein zurückspielen einer gespecherten Lonfiguation!)

Bei mir hat das geholfen!

von Schorschi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

das Problem kommt mir bekannt vor. Ich hatte ähnliche Probleme mit dem 
Resyncen. Alle Probiert.... die Telekom hat sogar eine separate neue 
Leitung zum Haus gezogen. Hat alles nicht geholfen. Erst als ich meine 
Fritz 7390 gegen 7490 getauscht hatte war Ruhe. Die 7390 ist für VDSL 
nicht wirklich brauchbar.

Gruß.

von Malte _. (malte) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf Liebau schrieb:
> Wie lange läuft die Box schon seit dem letzten Reset?
Ich hatte die über den Urlaub ausgeschaltet, also in diesem Fall erst 
seit 3 Tagen. Ursprünglich war meine Methode die immer zusammen mit dem 
PC an einer gemeinsamen Steckdosenleiste ein und auszuschalten. Aber 
dann können andere Anschlüsse die bei ihren Resyncs definitiv nicht 
beachten.

> Meine 7490 lief 6 Jahre und hatt dann ebenfalls angefangen mich mit
> neusyncs zu ärgern... Und wenn sie mal einen Sync hatte habe ich
> nichtmal annähernd die up/down geschwindigkeit erreicht die der
> anschluss können müsste
Naja, mit der Einstellung "maximaler Geschwindigkeit" erreicht sie schon 
14MBit, von 16. Und wie gesagt, die Box vom Anbieter verhält sich noch 
schlechter.

> Mach doch mal einen kompletten Reset auf Werkseinstellung und stelle
> alles neu ein. (Kein zurückspielen einer gespecherten Lonfiguation!)
Hmm ich hatte die Config damals von Hand angepasst. Da steht nichts 
verdächtiges drinne.

Schorschi schrieb:
> Erst als ich meine
> Fritz 7390 gegen 7490 getauscht hatte war Ruhe. Die 7390 ist für VDSL
> nicht wirklich brauchbar.
Okay, bisher ist es nur DSL. Aber tatsächlich ist seit neusten auch hier 
VDSL verfügbar. Ich werde wohl einfach Kündigen (hey wofür hab ich seit 
12 Jahren 30 Tage Kündigungsfrist) und bei einem anderem Anbieter VDSL 
buchen.  Dann müssen sie mich näher als bisher anschließen. Wenn die 
dann immer noch Probleme macht, kauf ich eine neue Box.

oszi40 schrieb:
> OS 7.12 kann auch Mesh, was für
> Repeater nützlich ist.
Wie geschrieben kein Bedarf :)

oszi40 schrieb:
> 1.WAS sagte die Helpline? Haben die schon gemessen?
Grenzt an Realsatire. Wenn ich im O2 Forum lese, dass die Leute anrufen 
und nach einer Stunde aus der Warteschlange geworfen werden brauche ich 
das nicht versuchen. Eine Mailadresse gibt es nicht, stattdessen wird 
aufs Forum, Hotline und Whatsapp verwiesen. In den Foren gibt es dann 
ständig Fragen, die von den Moderatoren bearbeitet werden, damit keine 
persönlichen Daten vorhanden sind und den Fragestellern ist weiter nicht 
geholfen. Whatsapp hab ich probiert. Da ist nur ein dümmlicher Bot, der 
einem wieder nur an besagte Seite mit Servicenummer, Forum und Whatsapp 
verweist und wegen Wartungsarbeiten leider keinen Mitarbeiter 
kontaktieren kann. Gestern sollte ich es morgen versuchen. Heute soll 
ich es wieder morgen versuchen.

von Helmut -. (dc3yc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte ähnliche Problem mit der Telekom. Nach 8 Technikerbesuchen habe 
ich dann per Einschreiben an den Vorstand eine Beschwerde geschrieben. 
Das hat geholfen. Bekam dann eine spezielle Tel.nummer mit immer 
demselben Mitarbeiter, der sich persönlich um mich gekümmert hat, ohne 
die Hotline anrufen zu müssen. Nachdem auch eine neue Leitung geschaltet 
wurde und das nichts geholfen hat, hab ich nun eine 100MBit-Leitung zum 
gleichen Preis und die geht plötzlich wie die Feuerwehr!

von Sven L. (sven_rvbg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier und da soll es auch schon mal geholfen haben das Netzteil der Box 
zu tauschen.

Ich kenne einen Fall da war ein anderes Steckernetzteil im Haus schuld, 
das DSL nicht mehr syncron wurde.

Bei einem anderem Fall war die Heizungssteuerung zwei Häuser weiter 
schuld, das der Nachbar kein DSL mehr nutzen konnte.

Das ganze waren sehr kleine Pegel, die über das Stromnetz gekoppelt 
Probleme gemacht hatten.

Beim einen Fall konnte die Telekom das Problem durch Messungen vor Ort 
finden, im anderem Fall war die Bundesnetzagentur vor Ort und hat 
geholfen den Fehler zu finden.

von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Malte _. schrieb:
> Schorschi schrieb:
>> Erst als ich meine
>> Fritz 7390 gegen 7490 getauscht hatte war Ruhe. Die 7390 ist für VDSL
>> nicht wirklich brauchbar.
> Okay, bisher ist es nur DSL. Aber tatsächlich ist seit neusten auch hier
> VDSL verfügbar. Ich werde wohl einfach Kündigen (hey wofür hab ich seit
> 12 Jahren 30 Tage Kündigungsfrist) und bei einem anderem Anbieter VDSL
> buchen.  Dann müssen sie mich näher als bisher anschließen. Wenn die
> dann immer noch Probleme macht, kauf ich eine neue Box.

Tu dir und anderen den Gefallen und bestell bei einem Wechsel die neue 
Box gleich mit. Besser wird die 7390 mit VDSL nicht.

> oszi40 schrieb:
>> 1.WAS sagte die Helpline? Haben die schon gemessen?
> Grenzt an Realsatire. Wenn ich im O2 Forum lese, dass die Leute anrufen
> und nach einer Stunde aus der Warteschlange geworfen werden brauche ich
> das nicht versuchen.

Wobei ich mit der O2-Hotline bisher brauchbare Erfahrungen hatte und in 
letzter Zeit verdammt schnell (unter 1 Minute) einen Mitarbeiter an die 
Leitung bekam. Der Sprachcomputer am Anfang war da nerviger. War aber 
auch mittags +/- 2 Stunden, da ist keine Hauptverkehrszeit.

von Gong (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Mach nen Reset!

von Malte _. (malte) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gong schrieb:
> Mach nen Reset!
Seit heute Vormittag ist die Leitung endgültig tot. Auch mit dem zum 
Test eingesetzten Modem welches O2 bereit stellt.

Reinhard S. schrieb:
> Wobei ich mit der O2-Hotline bisher brauchbare Erfahrungen hatte und in
> letzter Zeit verdammt schnell (unter 1 Minute) einen Mitarbeiter an die
> Leitung bekam. Der Sprachcomputer am Anfang war da nerviger. War aber
> auch mittags +/- 2 Stunden, da ist keine Hauptverkehrszeit.
Eben ausprobiert, am Wochenende geht nur der Sprachcomputer dran und hat 
mich informiert, dass meine Leitung voraussichtlich am 23.1.2008 [SIC] 
geschaltet wird. Am Wochenende gibt es keine Mitarbeiter, die dran 
gehen.

von Niemand (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut -. schrieb:
> Nachdem auch eine neue Leitung geschaltet
> wurde und das nichts geholfen hat, hab ich nun eine 100MBit-Leitung zum
> gleichen Preis und die geht plötzlich wie die Feuerwehr!

Die neue Verkaufstaktik vom Vertrieb die den Service über die Technik 
mit einbindet!

Malte _. schrieb:
> Okay, bisher ist es nur DSL. Aber tatsächlich ist seit neusten auch hier
> VDSL verfügbar. Ich werde wohl einfach Kündigen (hey wofür hab ich seit
> 12 Jahren 30 Tage Kündigungsfrist) und bei einem anderem Anbieter VDSL
> buchen.
Und wovon träumst du des Nachts? 30 Tage Kündigungsfrist wäre bei 
welchem ISP ... 1&1 ?
> Dann müssen sie mich näher als bisher anschließen. Wenn die dann immer
> noch Probleme macht, kauf ich eine neue Box.
Eine Methode die die Wirtschaft so vorgibt, und die Kunden dann einfach 
mitmachen: alt weg neu her - muss laufen, und was wenn nicht?
Bring doch endlich mal die Zahlenwerte und Screenshots unter Internet - 
DSL-Informationen > Übersicht und DSL
Bei mir läuft auch eine FB7390 nun wieder tadellos am ADSL2+ mit Annex J

Da gibt es so viele Möglichkeiten auch für Laien den Störenfried zu 
finden, aber nein nur hier im Forum rumtexten ...

von Malte _. (malte) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Niemand schrieb:
> Und wovon träumst du des Nachts? 30 Tage Kündigungsfrist wäre bei
> welchem ISP ... 1&1 ?
Och da gibts durchaus noch ein paar Anbieter
https://tarifrechner.heise.de/dsl-ergebnis/?phpurl=dsl-rechner.php&vxcp_accessModeCable=false&vxcp_accessModeDsl=true&vxcp_onlyProductsWithoutTrafficLimitation=false&vxcp_tHomeAccessIncluded=false&vxcp_accessModeLte=false&vxcp_accessModeSat=false&vxcp_contractDuration=1&vxcp_includeSwitcherBonus=false&vxcp_includeVoucher=true&vxcp_profile=private&vxcp_telephonyFlatIncluded=flatrate&color=7&vxcp_phonePrefix=0521&vxcp_minSpeed=16000&calc_submit=Tarife+vergleichen

Ende der Geschichte: Nachdem der Anschluss Sonntag überhaupt nicht mehr 
ging, hab ich am Montag bei der O2 Hotline Angerufen, nach 8min warten 
war auch eine Mitarbeiterin frei. Diese hat für den nächsten Tag einen 
Techniker der Telekom beauftragt, der zwischen 8-14 Uhr kommen sollte. 
Nachdem um 13Uhr die online Anzeige von "Noch 5 Kunden vor ihnen" nur 
auf "Noch 3 Kunden vor ihnen" weiter gegangen war, dachte ich schon das 
wird heute nichts mehr. Tatsächlich wurde ich aber um 17Uhr dann auf 
einen anderen Port geschaltet. Ein Besuch zu hause war nicht nötig. 
Seitdem gibt es 16MBit bei konstant 6db Störabstandsmarge, ohne einen 
einzigen Verbindungsabbruch. :)

von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Malte _. schrieb:
> Nachdem um 13Uhr die online Anzeige von "Noch 5 Kunden vor ihnen" nur
> auf "Noch 3 Kunden vor ihnen" weiter gegangen war, dachte ich schon das
> wird heute nichts mehr.

Blöde Frage OT: Wo gibts denn eine solche Anzeige?

von Malte _. (malte) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard S. schrieb:
> Blöde Frage OT: Wo gibts denn eine solche Anzeige?

https://termin.telekom.de/
Einen individuellen Link hatte mir O2 per SMS geschickt. Nach 14Uhr 
stand dort leider nur noch "Verspätet sich", statt der Anzahl der 
Kunden. Und am Tagesende gabs eine Bewertungsmöglichkeit.

von MaWin (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Wirklich o?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.