Forum: PC Hard- und Software Fritz Box mit Powerline an meinen PC anschließen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von James F. (modellbahn-thyristor)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Sodala, da wäre ich mal wieder.
Diesmal wieder mit eine Netzwerkfrage:
Meine Fritzbox ist via LAN-Kabel an einen Powerline-Adapter 
angeschlossen
(der mit der Steckdose; Fritzbox-Besitzer wissen, wovon ich rede).
An einer anderen Steckdose ist der zweite Adapter angeschlossen. Dieser 
hat eine LAN-Buchse. Ich hätte nun meinen PC (der hat auch eine 
LAN-Buchse) mittels eines CAT7-LAN-Kabels darin angeschlossen.
Geht das ?
Und muss ich dann immer noch den WLAN-Button an der Fritzbox drücken ?

Vielen Dank schon mal im Voraus.
Euer M-T

von Schlaumaier (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Steck ihn rein und das wars.

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Schlaumaier schrieb:
> Steck ihn rein und das wars.

Ich hol schon mal Popcorn... ;)

von Schlaumaier (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Schlaumaier schrieb:
>> Steck ihn rein und das wars.
>
> Ich hol schon mal Popcorn... ;)

Ferkel ;)

von Dirk B. (dirkb2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür sind die Dinger gemacht.

AVM hat auch Tutorials dazu.

von Matthias L. (limbachnet)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
James F. schrieb:
> Und muss ich dann immer noch den WLAN-Button an der Fritzbox drücken ?

Zu welchen Zweck denn nur? Wo in dem beschriebenen Setup kommt denn 
irgendwas mit WLAN vor??

von James F. (modellbahn-thyristor)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, danke mal wieder...
Nur diese komischen Witze ...
Na ich weiß nicht.....

von Schlaumaier (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Für einen RJ-45 Anschluss muss man nix machen, außer ihn rein stecken. 
Wie soll man das sonst beschreiben. ??

Das Powerding läuft oder halt nicht.  Wenn die LED am PC blinkt (Im 
RJ-45 Anschluss) wenn die beiden per Kabel verbunden sind, ist zumindest 
eine Verbindung bis zu Powerding O.K.

So einfach ist das.

von Schlaumaier (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
James F. schrieb:
> Und muss ich dann immer noch den WLAN-Button an der Fritzbox drücken ?

Entweder ODER.

Entweder Kabel = Rein stecken und gut ist (ich wiederhole mich).
ODER
Den Wlan-Knopf drücken wenn ein anderes Gerät (z.b. Drucker bei der 
Einrichtung) dir das sagt. SONST NICHT.

von James F. (modellbahn-thyristor)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schlaumaier schrieb:
> Entweder Kabel = Rein stecken und gut ist (ich wiederhole mich).
> ODER
> Den Wlan-Knopf drücken wenn ein anderes Gerät (z.b. Drucker bei der
> Einrichtung) dir das sagt. SONST NICHT.

Ok, hast ja recht (wie immer, habe ich das Gefühl)
Danke für diese Antwort

Ich weiß jetzt, was ich wissen muss ;)

Vielen Dank an alle,
euer James

von Schlaumaier (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur Info.

Der Wlan-Knopf wurde für Faule + DAU's erfunden und wird nun oft für die 
Installation der Hausautomation verwendet.

Seine einzige Funktion ist es, ein Gerät OHNE Netzwerkschlüssel und 
Zugangsdaten in das Wlan zu bringen.

Dazu stellt das Gerät (meist Drucker) eine Anfrage an das Ausgewählte 
Netzwerk (Meist die Fritzbox). Drückst du nun diesen Knopf, Anwortet das 
Netzwerk und sendet die Daten.

Damit da nicht jeder anfragen kann, musst du den Knopf drücken.

Das ist besonders wichtig, wenn du Geräte OHNE Eingabemöglichkeit ins 
Wlan hängen willst. z.b. die Steckdose mit Verbrauchsmessung o.s.w.

von herbert (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
James F. schrieb:
> Meine Fritzbox ist via LAN-Kabel an einen Powerline-Adapter
> angeschlossen

Hast du keine Nachbarn die noch Radio via Antenne hören? Powerline ist 
doch eine üble HF -Schleuder... stört möglicherweise deren Radioempfang 
oder wichtige Funkdienste.

von Björn S. (bjrn_s869)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
herbert schrieb:
> James F. schrieb:
>> Meine Fritzbox ist via LAN-Kabel an einen Powerline-Adapter
>> angeschlossen
>
> Hast du keine Nachbarn die noch Radio via Antenne hören? Powerline ist
> doch eine üble HF -Schleuder... stört möglicherweise deren Radioempfang
> oder wichtige Funkdienste.

Bullshit, gute Powerline Geräte sind Norm konform, auch wenn die Funker 
das nicht wahrhaben wollen.

von Rolf M. (rmagnus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Björn S. schrieb:
>> Hast du keine Nachbarn die noch Radio via Antenne hören? Powerline ist
>> doch eine üble HF -Schleuder... stört möglicherweise deren Radioempfang
>> oder wichtige Funkdienste.
>
> Bullshit, gute Powerline Geräte sind Norm konform, auch wenn die Funker
> das nicht wahrhaben wollen.

Sie stören trotzdem, auch wenn du das nicht wahrhaben willst. Und es 
gibt Funkdienste, die Priorität haben, d.h. sie dürfen nicht von so 
einem Ding gestört werden, egal ob konform oder nicht.

von Erwin D. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Björn S. schrieb:
> Bullshit, gute Powerline Geräte sind Norm konform, auch wenn die Funker
> das nicht wahrhaben wollen.

Die Konformität wurde so lange verbogen, bis die Geräte eine Zulassung 
bekommen konnten.
Bei Powerline wird HF übertragen auf Leitungen, die alles andere als 
dafür geeignet sind. Im Gegenteil, alles spricht dagegen. Keinerlei 
Schirmung, keinerlei Anpassung, keinerlei Abschluß. Nichts. Die 
Netzkabel können gar nicht anders als abstrahlen und die Umgebung 
verseuchen. Die Physik läßt sich nunmal nicht überlisten, auch wenn das 
ahnunglose Leute wie du anders sehen.

von JA N. (hotfoam)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Rolf M. schrieb:
> Sie stören trotzdem, auch wenn du das nicht wahrhaben willst. Und es
> gibt Funkdienste, die Priorität haben, d.h. sie dürfen nicht von so
> einem Ding gestört werden, egal ob konform oder nicht.

Quark mit Sosse... ich habe auch PLC im Einsatz, insgesamt drei Geräte 
von AVM. Direkt neben uns wird TETRA und POCSAG rumgefunkt... ich glaube 
nicht, dass diese wichtigen Systeme vom PLC beinflusst werden, sonst 
wären bei mir schon die netten Ingeneure mit dem Messwagen vorbei 
gekommen ;-)
Soweit ich weiss gehen die Störungen eher in Richtung DSL...

von JA N. (hotfoam)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Erwin D. schrieb:
> Die Physik läßt sich nunmal nicht überlisten, auch wenn das
> ahnunglose Leute wie du anders sehen.

und was ist mit WLAN, GSM, UMTS, LTE, DECT etc.??? Was hier alles rum 
strahlt, setz dir lieber nen Aluhut auf ;-)

von Matthias S. (da_user)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Erwin D. schrieb:
> Bei Powerline wird HF übertragen auf Leitungen, die alles andere als
> dafür geeignet sind. Im Gegenteil, alles spricht dagegen. Keinerlei
> Schirmung, keinerlei Anpassung, keinerlei Abschluß. Nichts. Die
> Netzkabel können gar nicht anders als abstrahlen und die Umgebung
> verseuchen. Die Physik läßt sich nunmal nicht überlisten, auch wenn das
> ahnunglose Leute wie du anders sehen.

Hehe...
ich kenne sogar jemanden, der hat auf Powerline gesetzt, weil W-LAN ist 
ja böse Strahlung.

von Erwin D. (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
JA N. schrieb:
> Was hier alles rum strahlt

Noch so einer mit Null Ahnung, aber große Töne spucken ;-(

von JA N. (hotfoam)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Erwin D. schrieb:
> Noch so einer mit Null Ahnung, aber große Töne spucken ;-(

Na dann erklär doch mal warum es Millionenmal eingesetzt wird und sich 
bisher keine Behörde beschwert hat.

Ich spucke keine großen Töne, ich habe dich aber scheints mit meiner 
Aluhut-Bemerkung voll getriggert ;-)

von Matthias S. (da_user)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
JA N. schrieb:
> Na dann erklär doch mal warum es Millionenmal eingesetzt wird und sich
> bisher keine Behörde beschwert hat.

Das ist falsch formuliert.
Bis dato hat sich noch keine Behörde öffentlich bzw. 
öffentlichkeitswirksam beschwert.
Ansonsten ist deine Aussage ähnlich wie: "mein PC ist Virenfrei, sonst 
würde mein Virenscanner ja anschlagen".

JA N. schrieb:
> Ich spucke keine großen Töne, ich habe dich aber scheints mit meiner
> Aluhut-Bemerkung voll getriggert ;-)

Es geht um technische Einstörungen und nicht um körperliche 
Beeinflussung durch Funkstrahlung. Letzteres hat weder Erwin noch jemand 
anders angesprochen. Deine Aluhutbemerkung ist also ganz einfach als 
provozierende Bemerkung am Thema vorbei zu entlarven und zeigt 
eigentlich nur, wie sehr du dich mit dem Thema beschäftigt hast. Mit 
einem Hauch von Ahnung hättest du diese einfach nicht nötig gehabt.

von Rolf M. (rmagnus)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
JA N. schrieb:
> Quark mit Sosse... ich habe auch PLC im Einsatz, insgesamt drei Geräte
> von AVM. Direkt neben uns wird TETRA und POCSAG rumgefunkt...

Interessanter wird's da im Mittel- und Kurzwellenbereich. Aber da du eh 
alles, was irgendwie mit Funk zu tun hat, über einen Kamm scherst, ist 
es wohl zwecklos, das weiter auszuführen.

von James F. (modellbahn-thyristor)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
herbert schrieb:
> Hast du keine Nachbarn die noch Radio via Antenne hören? Powerline ist
> doch eine üble HF -Schleuder... stört möglicherweise deren Radioempfang
> oder wichtige Funkdienste.

Also bei mir ist sowohl der Radioempfang, als auch Fernseh- und 
anderweitiger Empfang (z.B. Bluetooth, WLAN, etc.) gut bis sehr gut.
Da Meine Fragen nun beantwortet sind, ziehe ich mich au diesem Beitrag 
gekonnt zurück und danke ALLEN.

Ein explizites Danke an:
Schlaumaier und
Dirk B. für die Beantwortung meiner Fragen.

Vielen Dank auch an alle anderen, die mir bei meinem Problem 
(Beitrag "Fritz Box mit Powerline an meinen PC anschließen?") mit Rat zur 
Seite standen.

Vielen Dank nochmals ;)
euer James (M-T)

--------------------------------------------------------------------
PS:
Ich werde hier nicht mehr antworten, wenn ich angeschrieben werde 
(SRY)

von James F. (modellbahn-thyristor)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:
Bissel viel Danke...
(Habt eure Sache aber auch sehr gut gemacht).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.