Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Gibt es Schrumpfschlauch auch in riesig?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Gibt es Schrumpfschlauch auch in riesig, z.B. mit einem Innendurchmesser 
von 75cm) und wenn ja, wer führt sowas?

von Flip (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt wärmeschrumpffolie für verpackungszwecke. Wie das Zeug was um 
Einwegsixpacks oder Paletten mit Baustoffen geschrumpft wird. Das ist 
aber dünner als das aus der Elektronik bekannte Olefin Material.

Tatsächlich schrumpft jede verpackungsfolie die durch aufblasen 
hergestellt wurde.

von MaWin (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Jan schrieb:
> Gibt es Schrumpfschlauch auch in riesig, z.B. mit einem Innendurchmesser
> von 75cm) und wenn ja, wer führt sowas?

Plastiktüte ?

von npn (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> wer führt sowas?
>
> Plastiktüte ?

Die Intelligenzbestie hat gesprochen (oder einer seiner Brüder)...

von B. K. (kork)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, gibt es, hatte ich schon mal in der Hand. Damit kann man potenziell 
jemanden erschlagen, die sind schon recht massive Stangen statt eines 
Schlauchs. War glaub ich aber auch für höhere Spannungen.
Wer sowas führt kann ich dir leider nicht beantworten.

von Christian U. (chriull)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Jan schrieb:
> Hallo!
> Gibt es Schrumpfschlauch auch in riesig, z.B. mit einem Innendurchmesser
> von 75cm) und wenn ja, wer führt sowas?

Fast jeder. Such mal nach Akkuschrumpfschlauch.

von MaWin (Gast)


Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Christian U. schrieb:
> Fast jeder. Such mal nach Akkuschrumpfschlauch

75cm wollte er, nicht 75mm, Autoakkus werden nicht eingeschrumpft

von Schlaumaier (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Klar gibt es den.

Frag mal dein Kabelleger vor der Haustür.

Alternativ nehme eine Folie (Teichfolie z.b.) mach eine 
Klebeverschweißung und behandele sie dann mit einen Heißluftpistole. 
Kunststoff zieht sie fast immer etwas zusammen.

von Christian U. (chriull)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> 75cm wollte er, nicht 75mm,

Ups ja - eine andere Größenordnung...

von Andreas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fragst du nur aus Interesse oder hast du einen tatsächlichen Bedarf für 
sowas? Ich kenne solche Schrumpfschläuche als "Schrumpfmuffe", die für 
die Isolierung und für den Korrosionsschutz von Schweißnähten bei 
Rohrleitungen z.B. für Gas oder Fernwärme eingesetzt wird.

Ob es die auch mit 75 cm Durchmesser gibt, weiß ich nicht, die 
Schrumpfmuffen, die ich selber gesehen habe, haben so ca. 20-30 cm 
Durchmesser gehabt.

von Max (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hänge mich mal an diesen Thread und hoffe, ich darf fragen.

Ich suche schon sehr lange das Gegenteil von einem Schrumpfschlauch.
Also einen Schlauch, der auseinandergeht, wenn er erhitzt wird.
Gibt es so etwas?

von Schlaumaier (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Max schrieb:
> Ich suche schon sehr lange das Gegenteil von einem Schrumpfschlauch.
> Also einen Schlauch, der auseinandergeht, wenn er erhitzt wird.
> Gibt es so etwas?

Mir nicht bekannt.

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Schlaumaier schrieb:
>> Also einen Schlauch, der auseinandergeht, wenn er erhitzt wird.
>> Gibt es so etwas?

Marshmallows.

von Gerald B. (gerald_b)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Marshmallows.

Die muß er aber noch ausbohren ;-)

von Old P. (old-papa)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
npn schrieb:
> MaWin schrieb:
>> wer führt sowas?
>>
>> Plastiktüte ?
>
> Die Intelligenzbestie hat gesprochen (oder einer seiner Brüder)...

Ja, Plastiktüte! Werf mal eine auf den Ofen und staune...
Ob das dünne Zeugs für ihn ausreicht, keine Ahnung, dazu hat er ja 
nichts geschrieben.

Old-Papa

von Irgend W. (Firma: egal) (irgendwer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas schrieb:
> Ich kenne solche Schrumpfschläuche als "Schrumpfmuffe"
Ich kenn die auch nur so. Aber die waren nicht ansatzweise so groß wie 
gesucht. Die größeren "Tonnen" waren ja eher Kunststoffschalen die mit 
Klebe-/Dichtmasse und Spannbändern zusammengehalten wurden.

Unter dem englischen Begriff "Heat Shrink Tubing" findet man zwar 
einiges, aber hier ist anscheinend bei ca. 280mm schluss:
https://www.digikey.com/products/en/cables-wires-management/heat-shrink-tubing/483
https://www.digikey.com/product-detail/en/te-connectivity-amp-connectors/RMW-285-135-1200-U-0/A125685-ND/7221547

von ich³ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schrumpfschlauch in diesen Dimensionen ist mir nicht bekannt. Je nach 
(nicht genanntem) Anwendungszweck hilft ggf. Schrumpffolie/Strechfolie - 
die gibt es als Rollenware in wirklich großen Größen.

von Toby P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan schrieb:
> Gibt es Schrumpfschlauch auch in riesig, z.B. mit einem Innendurchmesser
> von 75cm) und wenn ja, wer führt sowas?

Schläuche für Schrumpftunnel?

von Rainer D. (rainer4x4)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den gesuchten Dimensionen nimmt man idR Schrumpfband. ZB:
https://bammer-gmbh.at/produkt/schrumpfband/

von ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PET-Flaschen schrumpfen auch.

Ober- und Unterteil abschneiden und man hat ein "Schrumpfrohr"

evtl könnte der TO mal angeben,
was man denn im grossen Schrumpfschlauch unterbringen will

falls man sich selbst auch in der Grössenordnung vertan hat,
und 75mm gemeint sind:

siehe oben: PET-Flaschen.

von Georg A. (georga)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
● J-A V. schrieb:
> was man denn im grossen Schrumpfschlauch unterbringen will

Evtl. seine Freundin...

von Hi (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Ich früh schon mal ob es auch karierte Schrumpfschlaeuche gäbe, aber 
Kind sinnvolle und vor allem korrekte Antwort bekommen. Früher gab es 
welche mit Muster, da die Anzahl der Farbvarianten nicht ausreichend 
genug war.

von Hi (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Löschen : früh
Einfügen: frug

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi schrieb:

> Löschen : früh
> Einfügen: frug

Ist immer noch unverständlich.

von Hi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Hi schrieb:
>
>> Löschen : früh
>> Einfügen: frug
>
> Ist immer noch unverständlich.

Was verstehst Du nicht?

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi schrieb:

> Was verstehst Du nicht?

Die ganze Frage nicht. Versuch doch mal, sie in verständlichen
Deutsch zu formolieren.

von ReinSch (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan schrieb:
> Hallo!
> Gibt es Schrumpfschlauch auch in riesig, z.B. mit einem Innendurchmesser
> von 75cm) und wenn ja, wer führt sowas?

Bis 22cm gibts schonmal, und du mehrere davon "kaskadierst" (sind 
teilbar) könntest du vielleicht auf deine 75cm kommen. Sind halt für 
Erdverlegung gedacht, also mit Innenkleber.

https://www.baykaplus.de/product/14715693

von Frederic S. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Große Schrumpfschläuche werden in der Energietechnik (Schaltanlagen und 
so) benutzt um Kupferschienen einzuschrumpfen, 75cm wären mir da aber 
auch nicht bekannt.

Hilft dir Selbstverschweißendes Klebeband?

von ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie macht man solche grossen Schläuche überhaupt warm,
vor allem wenns um Kupfer schrumpfen soll?

von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
● J-A V. schrieb:
> wie macht man solche grossen Schläuche überhaupt warm,
> vor allem wenns um Kupfer schrumpfen soll?

Heißluftföhn, Gasbrenner? Wobei der TO nichts von Kupfer erwähnt hatte.

von ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard S. schrieb:
> ● J-A V. schrieb:
>> wie macht man solche grossen Schläuche überhaupt warm,
>> vor allem wenns um Kupfer schrumpfen soll?
>
> Heißluftföhn, Gasbrenner? Wobei der TO nichts von Kupfer erwähnt hatte.

Nee der TO nicht.
Da hast du wohl recht und sprichst wahr.

JEDOCH...

Frederic S. schrieb:
> Große Schrumpfschläuche werden in der Energietechnik (Schaltanlagen und
> so) benutzt um Kupferschienen einzuschrumpfen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.