Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Wie ist der Zusammenhang zwischen Gewicht und Maßstab?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Dieter (Gast)


Lesenswert?

Hallo,
wenn man das Modell eines Schiffsrumpfs auf Tragfähigkeit testet und das 
Modell hat einen Maßstab von 1:10 und trägt maximal 2,7kg, wie viel Last 
kann dann das Original tragen?

Abstrakter gefragt, wie ist der Zusammenhang zwischen Gewicht und 
Maßstab?

von Jim (Gast)


Lesenswert?

Wasserverdrängung und damit Auftrieb hängt am Volumen. Wenn der 
Längenmaßstab 1:10 ist, dann ist der Volumenmaßstab 1:1000

von Rote T. (tomate)


Lesenswert?

Skalierungsfaktor^3, wie Volumen, wenn man das Gewicht der Struktur 
vernachlässigt.

Gewicht von Struktur müsste mit Skalierungsfaktor^(1/3) skalieren, macht 
sie aber nicht, da Oberfläche nur etwa quadratisch zur Grösse zunimmt.

von Achim H. (anymouse)


Lesenswert?

Archimedes: Es gibt einen Zusammenhang zwischen verdrängtem Volumen und 
Traglast.

Da der Maßstab kubisch in das Volumen eingeht, steigt auch die Traglast 
mit der dritten Potenz.

ABER: Vermutlich haben Modell und reales Objekt noch weitere 
Unterschiede wie Dichte des Materials (Plastik vs. Metall), 
weitere/andere Einbauten, etc. Daher dürfte die Masse des 
(hochskalierten) Modells vom realen Objekt abweichen. Dies hat auch eine 
Abweichung in der Traglast zur Folge.

Beitrag #6354091 wurde vom Autor gelöscht.
von Dieter (Gast)


Lesenswert?

Rote T. schrieb:
> Skalierungsfaktor^3, wie Volumen, wenn man das Gewicht der Struktur
> vernachlässigt.

Achim H. schrieb:
> Da der Maßstab kubisch in das Volumen eingeht, steigt auch die Traglast
> mit der dritten Potenz.

Danke für die Antworten! Alle andere Faktoren wie Material können für 
die Betrachtung vernachlässigt werden.


> wenn man das Modell eines Schiffsrumpfs auf Tragfähigkeit testet und das
> Modell hat einen Maßstab von 1:10 und trägt maximal 2,7kg, wie viel Last
> kann dann das Original tragen?

Was bedeutet das dann für die 2,7kg, also nach welcher Formel geht man 
vor?

von Jim (Gast)


Lesenswert?

Dieter schrieb:
> Was bedeutet das dann für die 2,7kg, also nach welcher Formel geht man
> vor?

(2,7kg + Modellgewicht) * 1000 - reales Gewicht

von Dieter (Gast)


Lesenswert?

Ah, Danke!

von Dieter (Gast)


Lesenswert?

Und bei einem Maßstab von 1:5 müsste man das Gewicht mit 5*5*5, also mit 
125 multiplizieren?

von Jim (Gast)


Lesenswert?

Dieter schrieb:
> Und bei einem Maßstab von 1:5 müsste man das Gewicht mit 5*5*5, also mit
> 125 multiplizieren?

Ja

von Dieter (Gast)


Lesenswert?

Danke!
:)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.