Forum: PC Hard- und Software Welche Laptop ist wirklich besser??


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Danny_0678 (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
Aktuell habe ich einen Dell Laptop mit einer Prozessorgeschwindigkeit 
von 2,7 GHz. Der Dell hat vier Kerne Sowie die Angaben welche ihr in dem 
Foto findet.
Der PC ist ungefähr acht Jahre alt.

Jetzt habe ich aufgrund von einer HP Docking Station meiner Frau zu 
Hause die Möglichkeit auf einen HP um zu satteln. Die Daten des HP 
Rechner findet ihr auch auf dem anliegenden Bild. Dieser PC ist nur vier 
Jahre alt und was mich wundert ist dass er nur 2,3 GHz hat. Dieser PC 
ist leider auch schon vier Jahre alt.

Ich persönlich kenne mich mit diesen Taktraten und was im Hintergrund 
passiert wenig aus und würde gern mal eure Einschätzung bezüglich der 
Leistungsfähigkeit beider Rechner erhalten. Ist der HP schneller/ besser 
oder nicht? Wenn ja, wie viel ungefähr ?

Danke.

von Gustl B. (-gb-)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Warum schreibst du hier nicht die Modellbezeichnungen rein?
Der Dell ist ein E6430 mit einem i5 3340M und 8 GB RAM.

Warum stellst du keine schärferen und höher aufgelösten Bilder rein?

Was ist das für ein HP Rechner? Modell oder CPU/RAM?

von Peter D. (peda)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danny_0678 schrieb:
> welche ihr in dem
> Foto findet.

Sagmal, gehts noch?
Auf den Briefmarken ist doch nichts zu erkennen.

https://praxistipps.chip.de/windows-10-screenshot-erstellen-so-klappts_36182

von Gustl B. (-gb-)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach so, der HP ist ein i5 5300U. Leider ist das Bild zu schlecht um zu 
erkennen wie viel RAM da verbaut ist.

Jedenfalls:
Die CPUs nehmen sich fast nix aber der i5 5300U ist sparsamer.
https://cpu.userbenchmark.com/Compare/Intel-Core-i5-5300U-vs-Intel-Core-i5-3340M/m16790vsm1915
https://www.notebookcheck.net/3340M-vs-5300U_3622_6385.247596.0.html

von Danny_0678 (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo In die Runde, danke 👍 erstmal und sorry für die Bilder. Die gibts 
hier noch mal.

von Nicht W. (nichtsowichtig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schonmal was von [Alt]+[Druck] gehört?

von Gustl B. (-gb-)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danny_0678 schrieb:
> Die gibts
> hier noch mal.

Nun, ändert nix. Die CPUs sind ziemlich gleich schnell und RAM haben die 
Geräte auch gleich viel.

Was jetzt entscheidend wäre sind anderere Details wie die Festplatte/SSD 
und Grafikkarte. Und dann noch deine persönlichen Vorlieben, also 
Lautstärke, Anschlüsse, Gewicht, ...

Nicht W. schrieb:
> Schonmal was von [Alt]+[Druck] gehört?

Wo ist da der Unterschied zu [Druck]?

von Danny_0678 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beide haben 8GBRAM, mir ging es mehr um die CPU und Rechenleistung, da 
ich manchmal HD Video rechne. Ansonsten nur Office Anwendungen, TEAMs 
und manchmal ein 3D CAD viewer. Offiziell gibts vom OI Team „NEU“ nur 
Lenovo, will ich aber nicht und müsste bei ganz neuem HP etwas 
„arrangieren 😉“ .

Welchen HP mit seitlichem Dockingstation Anschluss (kein Würfel) würdet 
ihr mir neu empfehlen, wenn es etwas zügiger sein muss? Da bin ich echt 
planlos und unser OI Mann keine Hilfe🤷‍♂️.

Danke und Grüße an alle

von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gustl B. schrieb:
> Nicht W. schrieb:
>> Schonmal was von [Alt]+[Druck] gehört?
>
> Wo ist da der Unterschied zu [Druck]?

[Druck] = gesamter Bildschirm
[Alt]+[Druck] = Aktuelles Fenster

von Gustl B. (-gb-)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danny_0678 schrieb:
> mir ging es mehr um die CPU und Rechenleistung

Die sind beide sehr ähnlich, siehe obige Links.

Reinhard S. schrieb:
> [Alt]+[Druck] = Aktuelles Fenster

Danke! Juhu, das erspart mir das Freistellen in Zukunft.

von Danny_0678 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht W. schrieb:
> Schonmal was von [Alt]+[Druck] gehört?

Ja, schreib aber vom Handy 😃

von A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ein 15W Prozessor ähnlich abschneidet wie ein 35W Prozessor, würde 
ich davon ausgehen, dass er bei ähnlicher Akku-Kapazität länger 
durchhält. Wenn die Akkus noch Erstausstattung sind, dann erst recht.

Ob du von der leistungsfähigeren SSE/AVX-Unit profitierst, weisst 
allenfalls du selbst.

Legst du Wert auf Updates von CPU-Mikrocode und der Intel-ME? Da können 
4 Jahre Unterschied schon was ausmachen. Bei Treiber-Support auch.

: Bearbeitet durch User
Beitrag #6354560 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gustl B. schrieb:
> Wo ist da der Unterschied zu [Druck]?

<DRUCK> printet ALLE angeschlossenen Monitore raus, dann doch lieber nur 
das aktive Fenster!

von Pluto (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> Gustl B. schrieb:
>> Wo ist da der Unterschied zu [Druck]?
>
> <DRUCK> printet ALLE angeschlossenen Monitore raus, dann doch lieber nur
> das aktive Fenster!

Hat denn wirklich noch keiner bemerkt, dass das gar keine Screenshots 
sind, sondern nur Fotos? Und bei einem Fotoapparat bzw. Handy nutzt die 
Druck-Taste nichts, auch nicht gemeinsam mit der ALT-Taste. :-))

von A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pluto schrieb:
> Hat denn wirklich noch keiner bemerkt, dass das gar keine Screenshots
> sind, sondern nur Fotos?

Hast du noch nicht gemerkt, dass genau das das Problem ist?

von Kevin M. (arduinolover)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die CPUs werden sich wie bereits gesagt bei den meisten Anwendungen 
nicht viel geben, wobei der I5-5300U mit AVX2 je nach Anwendung ein 
gutes Stück mehr Power haben dürfte. Bei der integrierten Grafik sieht 
das aber nochmal ganz anders aus, da dürfte der I5-5300U mit der HDG5500 
deutlich vorne liegen. Die taktet zwar niedriger hat aber 50% mehr 
Recheneinheiten und DirectX 12. Da dürfte bei den meisten Anwendungen 
20% oder mehr an Leistung drin sein.

von michael_ (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Pluto schrieb:
> Hat denn wirklich noch keiner bemerkt, dass das gar keine Screenshots
> sind, sondern nur Fotos? Und bei einem Fotoapparat bzw. Handy nutzt die
> Druck-Taste nichts, auch nicht gemeinsam mit der ALT-Taste. :-))

Deshalb braucht er ja einen besseren Computer, damit das dann besser 
wird.

von Maxe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Bildschirmfotos des TE sind ja JPEGs. Normalerweise nimmt man fuer 
verlauffreie Bilder PNGs. Allerdings sind es ja Fotos, die dann eben 
auch Farbverlaeufe haben (und im Fall hier sogar schoenstes Aliasing). 
Aber was ist jetzt in so einem Fall das geeignetere Dateiformat? PNG 
koennte die (unabsichtlichen) Farbverlaeufe etwas wegglaetten, sich aber 
dafuer bei der Kompression sehr schwer tun.
Was sagen die Experten?
:-)

von M.M.M (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danny_0678 schrieb:
> Beide haben 8GBRAM, mir ging es mehr um die CPU und Rechenleistung, da
> ich manchmal HD Video rechne.

Dafür sind beide gleich schlecht geeignet.

mfg

von QQ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M.M.M schrieb:
> Danny_0678 schrieb:
>> Beide haben 8GBRAM, mir ging es mehr um die CPU und Rechenleistung, da
>> ich manchmal HD Video rechne.
>
> Dafür sind beide gleich schlecht geeignet.

Eine dedizierte Grafikkarte kann aber einiges rausholen.


Eigentlich benutzt man hierfür jedoch einen Desktop PC.

Wenn es jedoch unbedingt ein Laptop sein muss, sollte dieser mit einem 
neueren / modernen Prozessor, dessen Bezeichnung nicht auf "U" endet, 
denn das sind oft beschnittene, energiesparende Versionen mit weniger 
Kernen, niedrigerer Taktrate und geringerem TDP ausgestattet sein. Eine 
leistungsfähige, dedizierte Grafikkarte für GPU unterstützung sollte 
auch an Bord sein. Wichtig ist auch, dass das Kühlsystem die im 
Dauerbetrieb unter Vollast anfallende Wärme abführen kann. Das ist 
nämlich nicht immer gegeben. Schaue dich im Gaming Sektor um. Die 
Anforderungen sind ähnlich.

von Rolf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maxe schrieb:
> Die Bildschirmfotos des TE sind ja JPEGs. Normalerweise nimmt man
> fuer verlauffreie Bilder PNGs. Allerdings sind es ja Fotos, die dann
> eben auch Farbverlaeufe haben (und im Fall hier sogar schoenstes
> Aliasing). Aber was ist jetzt in so einem Fall das geeignetere
> Dateiformat? PNG koennte die (unabsichtlichen) Farbverlaeufe etwas
> wegglaetten, sich aber dafuer bei der Kompression sehr schwer tun.
> Was sagen die Experten?
> :-)

PNG glättet nichts weg, PNG ist verlustfrei.
Für den speziellen Fall hier (Foto, Farbverläufe) ist PNG das richtige 
Format. Bei JPG würde die Dateigröße größer und je nach Einzelfall die 
Schrift schlechter lesbar weil alles mehr verwaschen wird.

von Rolf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JPG ist hier richtig sorry habe mich verschrieben!!!

von Peter D. (peda)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danny_0678 schrieb:
> Ist der HP schneller/ besser
> oder nicht?

Kann man so schwer sagen. Ich würde das Gerät mit der größeren SSD und 
dem besseren Display nehmen (vorzugsweise 1TB bzw. 4K-IPS, Non-Glare).
Falls Mobilbetrieb gewünscht, dann auch lange Batterielaufzeit und 
leicht.
CPU-Leistung und RAM-Größe finde ich eher nachrangig.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.