Forum: Haus & Smart Home Zeitschaltuhr für Gartenwasserpumpe


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Gärtner (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo und guten Abend,

ich möchte unsere Gartenwasserpumpe mit einer Zeitschaltuhr ein und 
ausschalten.
Die Pumpe wird bei uns in der Garage manuell via Jung Schalter ein und 
ausgeschaltet.
Welche Möglichkeiten gibt es die Pumpe mit einer Zeitschaltuhr zu 
steuern?

Pumpe hat eine Leistung von 1000W

von der Informant (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Unterhalb des Schalters eine Zeitschaltuhr in die Steckdose stecken und 
in diese dann den Stecker der Pumpe.

von Gärtner (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Na der Schalter und die Wasserpumpe sind räumlich getrennt. Es ist quasi 
nur die Phase an den Schalter angeschlossen.

von der Informant (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Merkst du was? Mehr Informationen über die Gegebenheiten und wie die 
Pumpe abgeschlossen ist usw.,  fehlen. Salami ist hier das Stichwort.

von Georg M. (g_m)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Gärtner (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ok ich versuche es mal anders.

Es soll nur der Schalter wo die Phase für die Pumpe angeschlossen ist 
durch eine Zeitschaltuhr zu und abgeschalten werden.

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gärtner schrieb:
> Welche Möglichkeiten gibt es die Pumpe mit einer Zeitschaltuhr zu
> steuern?

Mit einer Zeitschaltuhr, eine Komponente die Du in deiner Frage selbst 
erwähnst😀

Ob das möglich ist, und wie sie angeschlossen werden müsste weiß hier 
niemand.


der Informant schrieb:
> Mehr Informationen über die Gegebenheiten und wie die
> Pumpe abgeschlossen ist usw.,  fehlen. Salami ist hier das Stichwort.

Das übliche Dilemma😫


Patient: Her Doktor, ich glaube ich bin krank.
Arzt: Ja wo tut es denn weh?
Patient: Das müssen sie doch wissen, sie sind doch der Arzt.

von Gärtner (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Pumpe ist in der Zysterne montiert wo sie an einer Steckdose 
anheschlossen ist.

von Maddin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde von der Abzweigdose ein Kabel über der Tür lang legen und eine 
weitere Steckdose setzen.


Gruß
M.

von Gärtner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Maddin, verstehe nicht ganz was du meinst.

von Roland E. (roland0815)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In die Zuleitung von/zur Steckdose/Schalter eine Zeitschaltuhr* 
einbauen.

Das war jetzt aber einfach.

*zB Finder 12.51

von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö!
Man nimmt einfach die von der Weihnachtsbaumbeleuchtung.

von Sven (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ne shelly hinter den schalter und gut ist!

Vorteil: frei Programmierbare Zeitschaltuhr mit Handy und vorhandenen 
Schalter zusätzlich bedienbar.

Nachteil: elektrotechnische Kenntnisse zwingend erforderlich da arbeiten 
am 230V Stromnetz nötig.

viel Spaß
Sven

von ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1000W Pumpe?
Da würde ich noch ein Schütz dazu nehmen,
denn die Kontakte in der Zeitschaltuhr
werden das bestimmt nicht lange mitmachen.

Jörg R. schrieb:
> Gärtner schrieb:
>> Welche Möglichkeiten gibt es die Pumpe mit einer Zeitschaltuhr zu
>> steuern?
>
> Mit einer Zeitschaltuhr, eine Komponente die Du in deiner Frage selbst
> erwähnst😀
>
> Ob das möglich ist, und wie sie angeschlossen werden müsste weiß hier
> niemand.

Ein Keks des Scherzes

Natürlich muss die Zeitschaltuhr dauerhaft mit Strom versorgt werden
und ein zusätzlicher Schalter kann dann maximal HINTER der Uhr sein.
also zwischen Uhr und Pumpe.

Die Uhr soll also eine Art "Grundzeit" festlegen,
innerhalb derer man immer noch gesondert ein- und ausschalten kann?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.