Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Umschalter zwischen USB und AKKU


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von FixLocker D. (mahmmd_d)


Angehängte Dateien:
  • preview image for 1.PNG
    1.PNG
    5,48 KB, 139 Downloads

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich arbeite an einem Projekt, dabei muss ich eine automatische 
Umschaltung entwickeln, die zwischen 5v- Versorgung aus einem Akku und 
5V USB umschaltet. Also die Last soll, solange keine USB-Lade-Kabel 
angeschlossen ist, von dem Akku versorgt. Und wenn USB angeschlossen 
wird dann soll die Last direkt von dem USB-Spannung versorgt. Ich suche 
mir eine Lösung für diese Schaltung ohne Relais zu verwenden. Ich habe 
erstmal versucht es mit zwei MOSFET zu realisieren, da der Source nicht 
auf festes Potential angelegt wird, kann der Transistor sich nicht 
sicher schalten. Fällt euch eine Lösung ein

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mahmmd D. schrieb:
> Fällt euch eine Lösung ein

Der Klassiker, 2 Dioden. Funktioniert wenn die USB-Spannung höher ist 
wie die Akkuspannung. Die Dioden müssen natürlich eine geringe Uf haben.

: Bearbeitet durch User
von Noy (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt bei TI dafür "power path switches"
Sogar welche die keinen extra VCC pin haben sondern sich durch die 
schaltende Spannung versorgen..

von Peter Z. (hangloose)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von FixLocker D. (mahmmd_d)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
dasProblem hier ist ,dass ich erst 3.7V auf 5V umwandle und nach der 
Umwandlung muss zwischen 5V USB und 5V akku umgeschaltet weredn

von Axel S. (a-za-z0-9)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mahmmd D. schrieb:
> dasProblem hier ist ,dass ich erst 3.7V auf 5V umwandle

Mhhm. Salami!

von M. K. (kichi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der diskrete Aufbau ist schon komplexer als das was du da hast. Du 
kannst erstmal mit Pulldowns an den Gates arbeiten, aber du wirst 
diverse Betriebszustände kennen lernen, in denen das nicht so 
funktioniert wie du gerne möchtest. Wenn du größere Stückzahlen hast und 
es Sinn macht mehrere Stunden Arbeit zu investieren, simuliere mal 
verschiedene Szenarien. Wenn es um wenige Stück geht, kauf was fertiges, 
wie bspw. den LTC4415
https://www.analog.com/en/products/ltc4415.html

von No Y. (noy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So hab es mal rausgesucht:

TPS2105

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.