Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie heisst das Teil? Wo bekommt man das und wer baut das ein?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Christoph (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich benötige so ein Teil wie auf dem Bild zu sehen.

Ich weiss was es macht, aber nicht wie es heisst. Also damit speist man 
die Solaranlage ins Netz ein, aber wie heisst das Ding?

von TR.0LL (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph schrieb:
> Ich weiss was es macht, aber nicht wie es heisst. Also damit speist man
> die Solaranlage ins Netz ein, aber wie heisst das Ding?

Inverter/Wechselrichter

Mehr Details bitte.

von Christoph (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe die Solaranlage von einem Bekannten bekommen der sich eine 
neue geholt hat.

Es sind 48V Akkus (22stuck) und die Anlage macht 5300wp.(was heisst das 
wp überhaupt?)

Alles was mir fehlt ist nun den Strom der solaranlage in die Wohnung zu 
kriegen...

Also das der automatisch Umschaltet zwischen Strom der RWE und meinem 
Solarstrom.

von Gerald K. (geku)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wechselrichter , z.B.

https://www.fronius.com/de/solarenergie/produkte/alle-produkte/wechselrichter/fronius-galvo/fronius-galvo-2-0-1

Für die Auswahl ist die Leistung und die Spannung der Solarpanele 
wichtig!

: Bearbeitet durch User
von Jens G. (jensig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es sind 48V Akkus (22stuck) und die Anlage macht 5300wp.(was heisst das
>wp überhaupt?)

wp heist gar nix. Aber wenn Du Wp meinst, dann wäre es die 
Spitzenleistung (Watt peak)

von Das ist... (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
E I N    S C H A L T K A S T E N

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph schrieb:
> Also ich habe die Solaranlage von einem Bekannten bekommen der sich eine
> neue geholt hat.
>
> Es sind 48V Akkus (22stuck) und die Anlage macht 5300wp.(was heisst das
> wp überhaupt?)
>
> Alles was mir fehlt ist nun den Strom der solaranlage in die Wohnung zu
> kriegen...

Sorry, Du bist doch ein Troll;-(


Ist der Thread auch von Dir?

Beitrag "Verbrauch an 230VAC messen, wie?"

von Gerald K. (geku)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph schrieb:
> Also ich habe die Solaranlage von einem Bekannten bekommen der sich eine
> neue geholt hat.

Und der Bekannte keinen Wechselrichter gebraucht?
Normalerweise sollte der Wechselrichter auf die Solarpanele abgestimmt 
sein.

von Christoph (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Ja doch aber der hängt noch bei ihm. Traut sich keiner abzuschrauben.

von MaWin (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph schrieb:
> Es sind 48V Akkus (22stuck) und die Anlage macht 5300wp.(

Akkus ? Wohl Panels.

> was heisst das  wp überhaupt

Beste Leistung bei prallstem Sonnenschein (also heute) ohne Staub auf 
den Paneelen, wenn sie senkrecht zur Sonne stehen und nicht schon durch 
Alterung an Leistung verloren haben.

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Christoph schrieb:
>> Es sind 48V Akkus (22stuck) und die Anlage macht 5300wp.(
>
> Akkus ? Wohl Panels.

Wieso? Ist doch nicht schlecht so ein Container voll mit Akkus im 
Garten...


Christoph schrieb:
> Ich weiss was es macht, aber nicht wie es heisst. Also damit speist man
> die Solaranlage ins Netz ein, aber wie heisst das Ding?

Ach, und dein Bekannter weiß dass auch nicht?


"Wie heisst das Teil? Wo bekommt man das und wer baut das ein?"

Der Wieheisstdasteileinbautechniker.


Was für ein schlechter Freitagstrollbeitrag.

: Bearbeitet durch User
von Christoph (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Die pralle Sonne. Ja.. Die kommt hier wohl einigen Köpfen auch nicht 
gut.

Ich bin oder er Elektriker? Nein.

Wir haben so abgebaut (bis auf dad Teil wo Strom drauf ist) und so 
wieder bei mir aufgebaut.

Was ist bei euch falsch? Die Anlage wurde so mal eingebaut.

Ka was ihr für nen problem mit den Akkus habt...

Also die Firma die das damals gemacht hat... Hat dann also auch keine 
Ahnung. Top.

Also ernsthaft.

Dieses Teil hängt noch bei ihm. Ich will mir das besorgen und dann 
anschließen lassen.

MUSS ICH dafür Fachwissen oder Profis sein? Nein das schließt der 
Elektriker an...

von Klaus R. (klara)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph schrieb:
> ich benötige so ein Teil wie auf dem Bild zu sehen.
>
> Ich weiss was es macht, aber nicht wie es heisst. Also damit speist man
> die Solaranlage ins Netz ein, aber wie heisst das Ding?

Du zeigst uns ein Bild eines Gerätes. Mit dem Namen des Bildes kann man 
suchen.

Ist Google kaputt?

https://www.voelkner.de/products/1081316/Phaesun-Apex-5-600339-Solar-Set-5280-Wp.html?offer=eb2525fd5686bbaee7ab8efb74a73a54


Christoph schrieb:
> Alles was mir fehlt ist nun den Strom der solaranlage in die Wohnung zu
> kriegen...
>
> Also das der automatisch Umschaltet zwischen Strom der RWE und meinem
> Solarstrom.

Wenn Du Strom in das Netz speisen willst, dann brauchst Du einen 
Elektriker  der vom Netzbetreiber eine Zulassung hat. Der hilft Dir in 
der Regel bei dem Papierkram der dann fällig ist. Aber da kommt dann 
noch einges dazu.
mfg Klaus

von Erwin D. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph schrieb:
> Ich weiss was es macht, aber nicht wie es heisst. Also damit speist man
> die Solaranlage ins Netz ein, aber wie heisst das Ding?

Das ist ein kombinierter Wechselrichter und Ladegerät.
So wie es auf dem Gehäuse steht (Inverter/Charger).
Gibt es von vielen Firmen in vielen verschiedenen Größen.

von Michael M. (michaelm)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph schrieb:
> Dieses Teil hängt noch bei ihm. Ich will mir das besorgen und dann
> anschließen lassen.
>
> MUSS ICH dafür Fachwissen oder Profis sein? Nein das schließt der
> Elektriker an...

Ich hab' mir sagen lassen, dass es FACHBETRIEBE für solcherlei Arbeiten 
gibt. Sie nennen sich z.B. Solarteure. Handeln mit und installieren 
Pv-Anlagen. Das dürfte dein richtiger Ansprechpartner sein.

Da (Bau einer Solarstromanlage) gibt es technisch noch so Einiges zu 
beachten, nicht zuletzt der mecchanischen und elektrischen Sicherheit 
wegen.
Das Thema ist also nicht wirklich was für Selbstschrauber.
Da musst du nun wohl mal ein Bisschen Geld in die Hand nehmen.

Ich gehe davon aus, dass sich die Gebäudeversicherung dafür auch 
interessiert, wer das alles "fachgerecht" installiert hat, falls es mal 
zum Schaden kommen sollte.

Michael

von Michael M. (michaelm)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Beste Leistung bei prallstem Sonnenschein (also heute)...

....wenn da nicht die blöde hohe Zelltemperatur wäre, die den 
Wirkungsgrad runterknüppelt.
Spitzenleistungen werden an kühlen Tagen erreicht, nicht bei über 30°C.

von Forist (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph schrieb:
> ich benötige so ein Teil wie auf dem Bild zu sehen.

Da werden dir weder Mikrocontroller noch digitale Elektronik weiter 
helfen. Du suchst ein Fertiggerät.
Das Ding wird ein Typenschild haben und eventuell beim Start 
zweckdienliche Hinweise auf seinem Display anzeigen.

von Erwin D. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Akkus ? Wohl Panels.

Ich glaube beides. Wozu braucht man sonst einen Charger?

von Erwin D. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Forist schrieb:
> Du suchst ein Fertiggerät.

Woher weisst du das?
Vielleicht vom TO?

Christoph schrieb:
> ich benötige so ein Teil wie auf dem Bild zu sehen.

Klingt nicht so, als wenn er das selber basteln will...

von Erwin D. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Forist schrieb:
> Das Ding wird ein Typenschild haben

Was du schon alles weisst!
Hast du das auch vom TO?
Vielleicht "PHAESUN APEX 5"?

von Erwin D. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael M. schrieb:
> Spitzenleistungen werden an kühlen Tagen erreicht, nicht bei über 30°C.

MaWin hat lediglich dem TO versucht zu erklären, was Wp heisst.
Er hat nicht gesagt, dass die Panele bei Hitze besser funktionieren.

von Klaus R. (klara)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph schrieb:
> Also ich habe die Solaranlage von einem Bekannten bekommen der sich eine
> neue geholt hat.
>
> Es sind 48V Akkus (22stuck) und die Anlage macht 5300wp.(was heisst das
> wp überhaupt?)
>
> Alles was mir fehlt ist nun den Strom der solaranlage in die Wohnung zu
> kriegen...
>
> Also das der automatisch Umschaltet zwischen Strom der RWE und meinem
> Solarstrom.

Für solche Angelegenheiten gibt es auch ein spezielles Forum.

https://www.photovoltaikforum.com
mfg Klaus

von Tom (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll der Scheiß? Du stellst ein Bild von 
https://www.conrad.de/de/p/steca-inselwechselrichter-solarix-pli-5000-48-4800-w-48-v-dc-1666990.html 
rein wo genau steht was das ist und du fragst was das ist?

von Der Unwissende (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bzgl. der Beschaffung des gesuchten Gerätes würde ich die 
Elektrofachkraft welche das Ebensolche am Zielort montieren soll 
Ebendieses dort demontieren lassen wo auch der Rest der PV-Anlage 
demontiert wurde.

Wenn ich von Kabelquerschnitten jenseits der 16mm² vermute ich mal das 
der handelsübliche Polprüfer nebst Seitenschneider als Bastelwerkzeug 
nicht ausreichen. Ein möglicher Funkenflug wenn man bei der Montage aus 
Schusseligkeit, Leichtsinn oder sonstigem Grunde einen Fehler macht 
dürfte zu nicht unerheblichen Schäden führen.

Bei einer solchen Anlage sollte man mit dem notwendigen Respekt und 
Fachverstand vorgehen - also das Feld einer Fachkraft überlassen.

...aber ich habe ja eh keine Ahnung.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Immer dran denken: Solarzellen haben einen Aus-Schalter.

von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan ⛄ F. schrieb:
> Immer dran denken: Solarzellen haben einen Aus-Schalter

Klar, der knipst die Sonne ab, dann sind sie spannungslos.

Georg

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Immer dran denken: Solarzellen haben einen Aus-Schalter

Ach Käse: Ich wollte schrieben, dass sie KEINEN Aus-Schalter haben.

von Georg G. (df2au)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan ⛄ F. schrieb:
> Ich wollte schrieben, dass sie KEINEN Aus-Schalter haben

Doch, haben sie, sogar mehrere, nennen sich "Wolke" oder "Nacht".

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltet man die Solarzellen dann so aus?

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph schrieb:

> Traut sich keiner abzuschrauben.

Ja, für diesen speziellen Auftrag sollte man einen Schraubendreher
mit genauer, mehrseitiger Bedienungsanleitung verwenden. Sogenannte
"Schraubenzieher" sind da nicht geeignet. :-)

von Keinen! (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan ⛄ F. schrieb:
> Immer dran denken: Solarzellen haben einen Aus-Schalter.

Niemals einen!!!

von Erwin D. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Christoph schrieb:
>
>> Traut sich keiner abzuschrauben.
>
> Ja, für diesen speziellen Auftrag sollte man einen Schraubendreher
> mit genauer, mehrseitiger Bedienungsanleitung verwenden. Sogenannte
> "Schraubenzieher" sind da nicht geeignet. :-)

Willst du jetzt ernsthaft wieder anfangen mit Krümelkacken?
Seit Urzeiten heißt der Schraubenzieher so, weil man damit Schrauben 
anzieht. Und irgendwann kamen ein paar Bürokraten darauf, das 
altbekannte Gerät umzubenennen...

von Ja (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan ⛄ F. schrieb:
> Schaltet man die Solarzellen dann so aus?

Das ist ein Beruf der Zukunft hat.

von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan ⛄ F. schrieb:
> Schaltet man die Solarzellen dann so aus?

Die Feuerwehr hat im Brandfall dafür speziell ausgebildete 
Wolkenschieber.

Georg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.