Forum: PC Hard- und Software einige Webseiten laden nicht richtig


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe jetzt seit ein paar Tagen "Ladehemmungen",
einige Webseiten wollen nicht richtig.

Bei ebay sieht es wie im Anhang aus
und bei den Kleinanzeigen kommt alles bis auf die Bilder.
Da bleiben die "Kästchen" in der Übersicht leer,

Ich kann allerdings eine "Grafik anzeigen", wenn ein Angebot anklicke.
Dort ist es auch zunächst aber auch ein leeres Fenster.
das dann wie geschrieben erst bei "Grafik anzeigen"
richtig dargestellt wird.

Betriebssystem Ubuntu 16.04 LTS und Firefox.
Die manuell angestossene Aktualisierungsverwaltung
meldet "Rechner ist aktuell" zurück.

Im Terminal "apt-get update" hat auch nix neues ergeben.

Hat das ebay-Imperium tagelang einen Bug
oder wonach könnte ich noch suchen?

von ? DPA ? (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht aus, als wäre das CSS nicht richtig geladen worden.

Lade mal voll neu mit CTRL+F5 oder CTRL+SHIFT+R. Falls das geht, Lösche 
mal den Cache.

Falls das nicht hilft, schau nach ob irgendwelche AD Block Extensions 
etwas zuviel blockieren. Eventuell auch mal einen anderen Browser oder 
ein frisches Firefox Profil ausprobieren, um Auszuschließen, dass da 
sonst was verkonfiguriert wurde.

Und wenn all das nicht weiterhilft, Checke eventuell auch mal mit F12 in 
den Entwicklertools im Netzwerk Tab, ob es da irgendwo 
Verbindungsprobleme gibt. Falls er einen Host nicht auflösen kann, 
versuch mal einen anderen DNS Server.

von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bilder liegen ja auf ebayimg.com.
Das wird nicht geblockt, wenn ich das Bild alleine, aus eine Angebot 
heraus per Rechtsklick "Grafik anzeigen" auf den Schirm bringe. Dann 
kann ich das sehen.

Ein Abschalten des Blockers brachte nix.

aber unter F12 in der "Netzwerkanalyse"

sieht es aus wie im Anhang

von auch sowas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gab vor kurzem ein FF Update (unter Win) wobei die Cookie 
Einstellungen irgendwie in Kategorien eingeteilt werden. Danach 
erreichte mich ein Hilferuf, daß mobile.de keine Bilder mehr anzeigt. 
Eine Änderung an ebenjenen Einstellungen brachte die Lösung. 
Drittanbieter werden irgendwie anders behandelt. Sieh dort mal nach.

von Schlaumaier (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auch sowas schrieb:
> Es gab vor kurzem ein FF Update (unter Win) wobei die Cookie
> Einstellungen irgendwie in Kategorien eingeteilt werden

Wenn Firefox sich mal angewöhnen würde, das der Benutzer bei den Cookies 
"Levels" vergeben könnte, wäre das Problem kein Problem. Weil dann 
könnte man Cookies nach Level löschen.

Ich bin gerade dabei dafür extra ein Prg. zu schreiben, was Firefox so 
was indirekt beibringt.

von Sheeva P. (sheevaplug)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
● Des I. schrieb:
> Bilder liegen ja auf ebayimg.com.
> Das wird nicht geblockt, wenn ich das Bild alleine, aus eine Angebot
> heraus per Rechtsklick "Grafik anzeigen" auf den Schirm bringe. Dann
> kann ich das sehen.
>
> Ein Abschalten des Blockers brachte nix.
>
> aber unter F12 in der "Netzwerkanalyse"
>
> sieht es aus wie im Anhang

Ich würde mal auf Hypertext Strict Transport Security und / oder Content 
Security Policy (CSP) tippen. Wer aktive Inhalte wie JS und CSS aus 
externen Quellen laden möchte, muß sie explizit zulassen...

Übrigens ist es langsam mal an der Zeit, (K)Ubuntu zu aktualisieren. 
Leider wissen nur die Wenigsten, daß Ubuntu und Co. in seinen 
LTS-Versionen nur bestimmte Kernpakete -- die aus "main", IIRC -- 
unterstützt...

von michael_ (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
● J-A V. schrieb:
> Betriebssystem Ubuntu 16.04 LTS und Firefox.

Hatte ich unter WIN auch mal.
Am nächsten Tag war alles wieder gut.
Muß nicht an deinem Rechner liegen.

von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hat sich erst nach einer Kernel-Aktualisierung gegeben.
Jetzt läufts wieder.

-aber man hat mal alles durch gesucht ;-)

von Nano (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schlaumaier schrieb:
> auch sowas schrieb:
>> Es gab vor kurzem ein FF Update (unter Win) wobei die Cookie
>> Einstellungen irgendwie in Kategorien eingeteilt werden
>
> Wenn Firefox sich mal angewöhnen würde, das der Benutzer bei den Cookies
> "Levels" vergeben könnte, wäre das Problem kein Problem. Weil dann
> könnte man Cookies nach Level löschen.
>
> Ich bin gerade dabei dafür extra ein Prg. zu schreiben, was Firefox so
> was indirekt beibringt.

Firefox ist Open Source. Du könntest dich auch in die FF Entwicklung 
einbringen und das Problem so direkt lösen.

von Schlaumaier (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nano schrieb:
> Firefox ist Open Source. Du könntest dich auch in die FF Entwicklung
> einbringen und das Problem so direkt lösen.

Zu viel Stress mit der Verwaltung. Und zu viele Leute die es besser 
wissen, und sich über meine Programmierkünste auslassen.

Merkt man doch klar hier im Forum. Wenn ich was schreibe, lästert man 
über meine bescheidenen Rechtschreibkünste, anstatt was zum Thema dazu 
zu tun.

Da werde ich den Teufel tun, mich mit einer Gruppe von Informatikern 
herum zu schlagen.

Und glaub es oder nicht. Ich habe in meiner Firma damals auch einige 
Projekte zu Hause aus Langeweile gemacht. Als ich eins der Programme 
präsentiert habe, war das erste was sie monierten ein Tippfehler und die 
Farbauswahl. Weiß du was meine Reaktion nach 30 Minuten Diskussion war. 
Ich hab die Diskette aus den Laufwerk genommen und zerschnitten, mit den 
Worten macht es doch selbst erst mal.

Fakt ist. Kritik kann ich ab. Aber Lästerer die selbst nix auf die Reihe 
bekommen, können mich mal.

von 100Ω W. (tr0ll) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schlaumaier schrieb:
> Fakt ist. Kritik kann ich ab. Aber Lästerer die selbst nix auf die Reihe
> bekommen, können mich mal.

Ich bin der gleichen Meinung.

Schlaumaier schrieb:
> Ich hab die Diskette aus den Laufwerk genommen und zerschnitten, mit den
> Worten macht es doch selbst erst mal.

Wie viel Ärger gab es für das Zerschneiden der Diskette?

von Schlaumaier (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Troll T. schrieb:
> Wie viel Ärger gab es für das Zerschneiden der Diskette?

Keinen.  Aber als sie dann ein paar Monate später eine Software gekauft 
hatten, die genau das getan hat, was ich geschrieben hat, war mein 
Kommentar meine war besser, schneller und preiswerter, hatte aber einige 
Fehler.

Resultat: Danach hab ich alles offiziell geschrieben auf der Firma, und 
am Ende kann die Chefsekretärin und hat mit mir alle Tippfehler 
beseitigt.
War immer eine größere Anzahl. Besonders bei den Beinchen "einen,einem" 
;)

Und nur noch Lob.

von Hennes (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Schlaumaier schrieb:
> Zu viel Stress mit der Verwaltung. Und zu viele Leute die es besser
> wissen, und sich über meine Programmierkünste auslassen.
>
> Merkt man doch klar hier im Forum...

"Schön" das es also nicht nur hier im Forum oft so ist - traurig 
allerdings das so was auch in der Realität auch bei nicht vorhandener 
Anonymität "Voll ins Gesicht" gibt. Was sind das nur für armselige Typen 
?!

Scheinbar ist der Anteil der im sozialen Umgang gewöhnungsbedürftigen 
(um es sehr nett zu formulieren, eigentlich wäre eine ganz andere 
Wortwahl gerechtfertigt nur dann wäre man auch nicht viel besser) bei 
den Informatiker und E-Technikern tatsächlich deutlich 
überdurchschnittlich und nicht nur ein Vorurteil bzw. ein Zerrbild von 
der Filmindustrie (Die herrlich bemitleidend- und gleichzeitig 
verabscheungswürdige Trolle bei einigen Folgen von Southpark, der wohl 
geformte Computerspezialist bei Jurrasic Park usw.) sondern nah an der 
Realität dran.

Traurig das man sich wegen seines Hobbys und seiner Interessen oder gar 
Berufes wegen solcher Zeitgenossen mit so manchen Vorurteil leben muss.

Daher: Du machst es genau richtig eben nicht bei so einen Verein dann 
auch noch in der Freizeit mitzuarbeiten, würde ich auch nicht machen.

Hennes

von Sonderzeichen (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte dasselbe Problem. Wurde vor kurzem bei Youtube gezeigt, woran es 
liegen kann.

https://www.youtube.com/watch?v=vMsJ40_eypY

von Heini (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Nano schrieb:
> Firefox ist Open Source. Du könntest dich auch in die FF Entwicklung
> einbringen und das Problem so direkt lösen.
Das haben die auch dringend nötig:
https://blog.fefe.de/?ts=a1cd1f2c
https://blog.fefe.de/?ts=a1c8b564

Bekommt man dann als freiwilliger Entwickler auch was vom dicken 
Gehaltskuchen ab oder nur vielleicht 'ne neue $10 Tastatur und die 
Manager der Stiftung streichen die dicke Kohle selber ein?
Wenn die sich ab jetzt vom Megakonzern bezahlen lassen ist vollkommen 
klar, wo die Reise hingeht und auf wen das alles zentriert wird.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.